Donnerstag, 22. Februar 2024

Stadtwerke Karlsruhe:
Tools für E-Mobilität


[14.1.2019] Die Stadtwerke Karlsruhe erweitern und digitalisieren ihr Angebot für E-Mobilität. Zu den Erweiterungen zählt unter anderem ein Steuerrechner für E-Firmenwagen und die App „Mein ElektroAuto“.

Beim Thema E-Mobilität setzen die Stadtwerke Karlsruhe verstärkt auf webbasierte Vertriebsunterstützung. Um eine optimale Online-Betreuung der Kunden zu gewährleisten, wurde das bestehende E-Mobilitätsportal um drei neue Features erweitert, meldet der kommunale Versorger. Zentrales Tool sei dabei der Vertriebsassistent für Privat- und Geschäftskunden. Um auf unterschiedliche Kundenbedürfnisse mit passenden Angeboten reagieren zu können, werde mithilfe eines Fragebaums das optimale, individuelle Produktbündel konfiguriert. Perspektivisch sei das Tool um weitere Produktkategorien erweiterbar und könne so zur umfassenden Produktplatzierung genutzt werden.
Um weitere Argumentationshilfen zugunsten der E-Mobilität auf Geschäftskundenebene zu liefern, haben die Stadtwerke Karlsruhe einen Steuerrechner für E-Firmenwagen gestartet. Dabei werde insbesondere auf die 0,5-Prozent-Steuerregel für Elektro-Dienstwagen eingegangen. So könnten die monetären Auswirkungen des geldwerten Vorteils für Firmenkunden durch den Kauf eines E-Autos direkt mit entsprechenden Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor verglichen werden. Die neue Tool-Landschaft werde mit der App „Mein ElektroAuto“ abgerundet. Mit der App können Eigenschaften eines E-Autos, wie etwa Verbrauch oder Reichweite, anhand der Fahrten mit einem konventionellen Fahrzeug simuliert werden. (al)

http://www.stadtwerke-karlsruhe.de

Stichwörter: Elektromobilität, Stadtwerke Karlsruhe



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Elektromobilität

Lade-Infrastruktur: Fortschritte beim Ausbau
[20.2.2024] Die neuesten Daten zur Lade-Infrastruktur für Elektroautos in Deutschland zeigen einen Anstieg der öffentlichen Ladepunkte. Spitzenreiter ist Bayern mit über 20.000 Ladepunkten, den größten Zuwachs verzeichnet das Saarland. mehr...
Stuttgart: Beim Baden laden
[20.2.2024] Vier Stuttgarter Bäder wurden jetzt mit insgesamt zwölf Ladesäulen ausgestattet. mehr...
Bei der Inbetriebnahme der neuen Ladesäulen am Sportbad NeckarPark.
PwC: Auswertung des Smart City Index
[16.2.2024] Wie smart die Mobilität in deutschen Städten funktioniert, hat jetzt die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland untersucht. Hierfür hat sie die Daten des Bitkom Smart Mobility Index 2023 ausgewertet. mehr...
Dortmund: Studie zur Lade-Infrastruktur
[15.2.2024] Damit die Stadt Dortmund ihre Nutzfahrzeugflotte auf E-Mobilität umstellen kann, muss sie mehr Lademöglichkeiten an den Betriebshöfen schaffen. Eine Studie soll nun zeigen, wie das gelingen kann. mehr...
smart/lab: swb tritt Ladenetzwerk bei
[13.2.2024] Das von smart/lab betriebene Netzwerk ladenetz.de hat Zuwachs erhalten. Ihm ist jetzt der Bremer Energiedienstleister swb beigetreten. mehr...