Montag, 27. Mai 2019

BDEW Kongress 2019:
rku.it fokussiert digitale Transformation


[24.4.2019] Der IT-Dienstleister rku.it präsentiert sich auf dem BDEW Kongress an der STATION-Berlin und steht Rede und Antwort zur IT-Plattform der Zukunft sowie der Hybrid Cloud.

Der Herner IT-Spezialist rku.it wird an Stand 1 auf dem BDEW Kongress (5. und 6. Juni 2019, Berlin) die Herausforderungen der digitalen Transformation thematisieren. Technologisch setzt das Unternehmen nach eigenen Angaben mit dem Projekt NextGen4rku.it künftig auf eine datenzentrierte IT-Plattform. Diese sei stark standardisiert mit einem hohen Automatisierungsgrad im Commodity-Umfeld regulatorischer Prozesse. „Effizienz, Prozess-Exzellenz und Innovation für unsere Kunden und uns sind die Ziele dieser technologischen Neuorientierung“, erläutert Simone Hessel, Geschäftsführerin von rku.it. Die Services innerhalb der Plattform fokussieren die energiewirtschaftlichen Marktrollen und sind in Segmente unterteilt. Sie werden als Software as a Service (SaaS) direkt aus dem zertifizierten Data Center von rku.it bereitgestellt. Das zweite Thema am Stand ist die Hybrid Cloud. Gesetzliche Regularien oder datenschutzkritische Anwendungen sind der Alltag der Energiewirtschaft. Dank hybrider Modelle, der Kombination von Public und Private Clouds, können Versorger von der Flexibilität und Performanz profitieren. „Unter Nutzung gewohnt hoher Sicherheitsstandards bieten wir unseren Kunden so die Verbindung zu Hyperscalern“, erläutert Timo Dell, Bereichsleiter Vertrieb und neue Geschäftsfelder. Ein Beispiel sei die Microsoft Azure Cloud: rku.it war einer der ersten fünf Cloud Solution Provider (CSP) in Deutschland und verfügt dort über die höchste Zertifizierungsstufe bei Microsoft. (sav)

https://www.rku-it.de
https://www.bdew-kongress.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, rku.it, BDEW Kongress 2019



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

The smarter E Europe: Preisträger des Energiewende Awards
[24.5.2019] Auf der The smarter E Europe sind die Gewinner der Energiewende Awards 2019 bekannt gegeben worden. Prämiert wurden Energieversorger, die besonders innovative und kundenfreundliche Produkte in den Kategorien Strom, Wärme, Energieeffizienz, Mobilität und Energiewende anbieten. mehr...
Das dritte Jahr in Folge gewannen die Stadtwerke Heidelberg einen Energiewende Award.
13. Eurosolar-Konferenz: Der Motor der Energiewende
[22.5.2019] Gemeinsam mit den Stadtwerken Marburg hatte Eurosolar Mitte Mai zur Konferenz eingeladen, um die Chancen der dezentralen Energiewende für Kommunalversorger zu thematisieren. Mieterstrommodelle spielten dabei ebenso eine Rolle wie Sektorkopplung und intelligente Netze. mehr...
Die Rolle der Stadtwerke bei der Energieversorgung der Zukunft stand im Mittelpunkt der Diskussionen auf der Euroforum-Konferenz in Marburg.
Intersolar Award / ees Award: Preise für Solar- und Speicherlösungen
[20.5.2019] Lösungen für die neue Energiewelt sind in der vergangenen Woche auf den Fachmessen Intersolar Europe und ees Europe vorgestellt worden. Mit den dazugehörigen Awards wurden die Innovativsten unter ihnen ausgezeichnet. mehr...
Auf der The smarter E Europe sind neben dem The smarter E Award auch der Intersolar und der ees Award vergeben worden.
The smarter E Award 2019: Wegweisende Projekte ausgezeichnet
[17.5.2019] Innovative Kraftwerke zur nachhaltigen Energieversorgung und effiziente Energiespeicher sind die Gewinner des The smarter E Award 2019. Unter anderem wurde das Unternehmen mondas für seine Mitarbeit am intelligenten Wärmenetz in Freiburg ausgezeichnet. mehr...
Auf der The smarter E Europe ist unter anderem der The smarter E Award 2019 vergeben worden.
RENEXPO Interhydro 2019: Wasserkraft braucht Politik vice versa
[15.5.2019] Unter dem Motto „Wasserkraft braucht Politik braucht Wasserkraft“ findet die RENEXPO Interhydro Ende November im Messezentrum Salzburg statt. mehr...