Sonntag, 20. Oktober 2019

Rostock Wind:
Planen, Technik und Finanzierung


[8.7.2019] Die Windenergiebranche trifft sich Anfang August auf der Rostock Wind. Die Teilnehmer können sich unter anderem in drei Foren zu den Themen Planen, Technik, Finanzierung informieren.

Das Branchenforum Rostock Wind öffnet am 9. August 2019 bereits zum
achten Mal seine Türen. Vor Ort sein werden neue und bekannte Gesichter aus der Branche, informiert Veranstalter eno energy. Peter Stein, Mitglied der Bundestagsfraktion der CDU/CSU, wird die Keynote sprechen. Stein hat ein Direktmandat des Wahlkreises Rostock und ist Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie sowie im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Hermann Albers, Präsident des Bundesverbands WindEnergie (BWE), ist bereits zum achten Mal Partner und Eröffner des Symposiums und wird sich kritisch mit der Entwicklung der Windbranche und der deutschen sowie europäischen Energiepolitik auseinandersetzen.
Zu den Marktaussichten in der Windenergiebranche in Deutschland spricht Matthias Zelinger, Geschäftsführer des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Power Systems. Anschließend geht es in den drei Foren Planen, Technik, Finanzierung um Fachthemen, die hochkarätige Referenten vortragen. Veranstalter eno energy feiert mit der Rostock Wind auch sein 20-jähriges Bestehen unter anderem mit einem Segeltörn. (sav)

https://www.rostock-wind.com
https://www.eno-energy.com

Stichwörter: Windenergie, eno energy, Rostock Wind



Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Windenergie

enercity: Projektentwickler Gamesa übernommen
[17.10.2019] Energiedienstleister enercity hat den Projektentwickler Gamesa Energie Deutschland von Siemens Gamesa übernommen. Dessen Portfolio umfasst eine Pipeline von rund 200 MW Leistung und 420 GWh Ertrag jährlich. mehr...
DStGB: Mehr Transparenz bei Windkraft
[15.10.2019] Eine bessere Koordinierung, höhere Transparenz und letztlich eine Hoheit über die Abstandsregelungen bei Windkraftanlagen fordert der Deutsche Städte- und Gemeindebund. Nur so seien die Ausbauziele des Bundes zu erreichen. mehr...
juwi und Stawag : Windpark-Kooperation im Raum Aachen
[9.10.2019] Windparkplaner juwi und Stawag Energie haben viele Standorte in Nordrhein-Westfalen gemeinsam erschlossen, zuletzt die Windparks Münsterwald und Simmerath mit zusammen knapp 40 MW Leistung. Beide Unternehmen wollen in der Region Aachen weitere Projekte gemeinsam umzusetzen. mehr...
Baden-Württemberg: Potenziale zu Windenergie ermittelt
[26.9.2019] Nach neuen Berechnungen der Landesanstalt für Umwelt gibt es im Land Baden-Württemberg ein erheblich größeres Potenzial für die mögliche Nutzung der Windenergie als bisher angenommen. mehr...
EnBW: Windpark Albatros steht
[25.9.2019] Das größte Offshore-Windkraft-Projekt der Energiewende steht kurz vor der Vollendung. Die letzten Anlagen der EnBW-Windparks Hohe See und Albatros wurden installiert. Bis Ende des Jahres sollen die insgesamt 87 Windräder in Betrieb gehen. mehr...
Das größte Offshore-Windkraft-Projekt der Energiewende steht kurz vor der Vollendung.

Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für stadt+werk-Leser:
SCW-K21

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Windenergie:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen