Montag, 26. September 2022

Intergeo 2019:
Lösungen der VertiGIS-Unternehmen


[30.8.2019] Die VertiGIS-Unternehmen AED-Sicad, AED-Synergis, ARC-Greenlab, Baral Geohaus-Consulting und Geocom werden unter anderem am gemeinsamen Messestand die Kongressmesse Intergeo mitgestalten.

Bei der Intergeo, Kongressmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement (17. bis 19. September 2019, Stuttgart, wir berichteten) präsentieren sich die VertiGIS-Unternehmen AED-Sicad, AED-Synergis, ARC-Greenlab, Baral Geohaus-Consulting und Geocom in Halle 1 an Stand F1.068. Sie stellen hier vertikale GIS-Anwendungen auf Basis von Esri für öffentliche Verwaltungen, Unternehmen und Industrie vor. Neuerung der GeoInfoDok mit Themen wie Landbedeckung oder 3D-Bearbeitung, die Anwendung des LandEntwicklungsFachInformationsSystems (LEFIS) sowie der Betrieb von Lösungen seien einige der Schwerpunkte am VertiGIS Messestand. Besucher können sich zudem über responsive Lösungen im Bereich der Datennutzung und über die Langzeitspeicherung von Geodaten informieren. Die Lösungen werden sowohl auf der Esri Plattform als auch im Masterportal von Hamburg präsentiert. Ein weiteres Highlight seien WebGIS- und Desktop-GIS Erweiterungen für Esri ArcGIS. Das WebOffice Experten- und BürgerGIS biete für jede Anforderung die passende Lösung. Mit der Desktop-Erweiterung GeoOffice lassen sich Bauleitpläne XPlan-konform umsetzen. Besucher können sich am Messestand zudem mit ProOffice Infrastrukturmanagement wie Baumkataster oder Straßenkontrolle vertraut machen. Mobiles Arbeiten im Außendienst werde hierbei voll unterstützt.

Neue Lösungen

Eine Komplettlösung für die Ingenieur-, Kataster- und kommunale Vermessung biete ARC-Greenlab mit gl-survey an. Besonders im Fokus steht laut dem VertiGIS-Unternehmen das spezialisierte Trassenmodul für die Bereiche Bahn-, Straßen- und Tunnelvermessung. Weitere Mehrwerte für Nutzer von Web GEN von Baral Geohaus-Consulting erzeuge die Anbindung an das Portal for ArcGIS mit synchroner Nutzung von Esri Apps. Auch seien die Usability und Integration in Unternehmensprozesse ein zentrales Thema. Von der einfachen Planauskunft bis zur Prozessdrehscheibe biete Baral mit dem UT Java Script Client das passende Werkzeug, jetzt auch mit mobilem Online-Client.
Erstmals stellt VertiGIS laut eigenen Angaben die neue, von AED-Sicad und Geocom gemeinsam entwickelte Lösung auf Basis von ArcGIS Pro und dem neuen Utility Network vor. Die etablierten Lösungen GEONIS und UT for ArcGIS decken alle wichtigen Anforderungen für das Netzdaten- und Workforcemanagement der Sparten Gas, Elektro, Wasser, Fernwärme, Abwasser und Telekommunikation ab.
Besucher der Intergeo werden am VertiGIS-Messestand diese und weitere Themen entdecken. Zudem gestalten die VertiGIS-Unternehmen Veranstaltungen rund um die Intergeo mit. AED-Sicad etwa wird mit dem Landesbetrieb für Geoinformation Hamburg einen Workshop zur Langzeitspeicherung von Geodaten anbieten. Beim 67. Deutschen Kartographie Kongress ist AED-Sicad mit dem Vortrag „Open Data für neue kartografische Produkte“ vertreten. (ve)

https://www.intergeo.de
https://www.vertigis.com/de/
https://www.aed-sicad.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, AED-Synergis, AED-Sicad, Intergeo 2019, VertiGIS, Geodaten-Management



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Metering Days 2022: Praxisnahes Kongress-Programm
[16.9.2022] Netz- und Messstellenbetreiber treffen sich Mitte Oktober in Fulda bei den Metering Days 2022. Die Besucher erwartet ein vielfältiges Kongress-Programm. mehr...
Auf die Besucher der Metering Days wartet ein vielfältiges Kongress-Programm.
Praxisforum Geothermie.Bayern: Treffen der Branche
[10.8.2022] Im Zentrum des Praxisforums Geothermie.Bayern steht die klimafreundliche geothermale Wärme- und Stromerzeugung. Vom 5. bis zum 7. Oktober 2022 diskutieren im Bürgerhaus in Pullach Expertinnen sowie Experten aus Politik, Wissenschaft und Praxis über die vielfältigen Energienutzungsmöglichkeiten der Geothermie. mehr...
Husum Wind: Robert Habeck ist Schirmherr
[28.7.2022] Robert Habeck hat jetzt die Schirmherrschaft für die Husum Wind 2023 übernommen, die vom 12. bis 15. September stattfinden wird. mehr...
Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck ist Schirmherr der Husum Wind 2023.
BEE Sommerfest 2022: Erneuerbaren-Branche trifft sich
[30.6.2022] Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) lädt zu seinem Sommerfest ein. Auf dem „Gipfeltreffen der Erneuerbaren“ werden rund 2.000 Akteure der Energiewende erwartet. Im Mittelpunkt steht der Dialog zwischen Wirtschaft und Politik. mehr...
E-world 2022: Altbewährt trifft Neu Bericht
[15.6.2022] Die E-world energy & water wird 2022 erstmals im Sommer stattfinden. Vom 21. bis 23. Juni treffen sich Führungskräfte, Entscheidungstragende der Energiewirtschaft und alle, die die Zukunft der Energie mitgestalten, in der Messe Essen. mehr...
Erstmals im Sommer: Die E-world 2022.

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen

Aktuelle Meldungen