BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Montag, 24. Juni 2024

DIGImeto:
Roll-out kann starten


[12.8.2020] Die kommunale Smart-Metering-Kooperation DIGImeto setzt auf das Smart Meter Gateway CONEXA 3.0 Performance von Theben. Bei Auslieferung und Einbau geht DIGImeto einen besonders sicheren Weg.

Erstes Smart Meter Gateway übergeben. DIGImeto will in Kürze mit dem Einbau der intelligenten Messsysteme starten. Als Smart Meter Gateway setzt die kommunale Smart-Metering-Kooperation aus Sachsen das kürzlich zertifizierte Modell CONEXA 3.0 Performance von Hersteller Theben (wir berichteten) ein. Wie DIGImeto meldet, wird das Gerät von der Heinz Lackmann GmbH unter Einhaltung der sicheren Lieferkette (SiLKe) geliefert. Dabei setzen DIGImeto, Theben und Lackmann auf einen individuell abgestimmten Prozess, heißt es in einer Pressemeldung.
Ziel sei es, den Verantwortungsübergang im Sinne der Informationssicherheit sachgerechter zu gestalten, als es bisher im Markt üblich ist. Dies werde durch die Erweiterung des Geltungsbereichs der ISO27001-Zertifizierung von DIGImeto um den Aspekt der Steuerung der sicheren Lieferkette ermöglicht. Die Smart Meter Gateways gehen ab Anlieferung im Lager ins Eigentum und den Verantwortungsbereich von DIGImeto über. Das bedeute, dass ab diesem Zeitpunkt die unternehmenseigenen und zertifizierten Vorgaben zur Informationssicherheit gelten. Für die Anbieter ergebe sich so der Vorteil, dass keine herstellerspezifischen Vorgaben mehr gemacht werden müssen. Laut DIGImeto profitieren die Kunden von einer hohen Informationssicherheit während der Lagerung, des Transports und der Montage, die kontinuierlich überprüft und verbessert werden könne. (al)

https://digimeto.de
https://www.theben.de

Stichwörter: Smart Metering, Theben, DIGImeto

Bildquelle: Oliver Killig

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

Smart Metering: Roll-out ohne Schnittstellen Bericht
[21.6.2024] Für den Roll-out intelligenter Messsysteme greift die Energieversorgung Filstal auf eine Lösung der Wilken Software Group zurück. Dadurch profitiert sie von einem Roll-out ohne Schnittstellen. Die Gateway-Administration kann sie außerdem an meterpan auslagern. mehr...
Energieversorgung Filstal: Schrittweises Vorgehen beim Smart Meter Roll-out hat sich bewährt.
Elvaco: Neues Submetering Gateway
[21.6.2024] Mit Elvaco Edge bietet das Unternehmen Elvaco ab sofort eine technologieoffene Ende-zu-Ende-Lösungen für Energieversorger, Stadtwerke und Submetering-Unternehmen an. Das Gerät ist sowohl für die kabelgebundene als auch die kabellose M-Bus-Kommunikation konzipiert und kann entweder mit Netz- oder Batterieversorgung betrieben werden. mehr...
Das Gateway Elvaco Edge kann sowohl mit Batterie als auch über das Stromnetz betrieben werden.
N-ERGIE: Smart-Meter-Projekt abgeschlossen
[4.6.2024] Die N-ERGIE hat ihr GWA-Wechsel- und Migrationsprojekt erfolgreich abgeschlossen. Über 4.600 intelligente Messsysteme wurden auf den neuen Dienstleister GWAdriga umgestellt. mehr...
N-ERGIE-Hauptsitz in Nürnberg: Der Energieversorger hat über 4.600 intelligente Messsysteme auf den neuen Dienstleister GWAdriga umgestellt.
Smart Metering: Neustart geglückt Bericht
[2.5.2024] Nachdem sich der Software-Anbieter für die Gateway-Administration, MeteringSüd, im Jahr 2022 vom Markt zurückgezogen hatte, haben sich ehemalige Gesellschafter für den Dienstleister GWAdriga entschieden. Er unterstützt die Projektpartner seitdem erfolgreich beim Smart Meter Roll-out. mehr...
Voltaris: Moderne Prüftechnik
[25.4.2024] Der Messspezialist Voltaris hat neueste Prüftechnik für moderne Messeinrichtungen und Basiszähler in Betrieb genommen. mehr...
An zehn Prüfstationen erfolgt bei Voltaris die voll digitalisierte Prüfung von modernen Messeinrichtungen und Basiszählern.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Smart Metering:
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen