Dienstag, 27. September 2022

Civitas Connect:
Bielefeld tritt Verein bei


[3.3.2021] Für eine bessere Vernetzung im Bereich Smart City ist die Stadt Bielefeld dem Verein Civitas Connect beigetreten. Er bietet Kommunen und kommunalen Unternehmen eine Kooperationsplattform zum Erfahrungsaustausch an.

Bielefeld will den Austausch im Bereich Smart City vertiefen und vorantreiben. Wie die nordrhein-westfälische Kommune berichtet, ist sie deshalb, vertreten durch das Digitalisierungsbüro der Stadt, dem Verein Civitas Connect beigetreten. Der Verein diene Kommunen und kommunalen Unternehmen als Kooperationsplattform und biete ihnen ein aktives Netzwerk an. Die Mitglieder initiieren Projekte und tauschen Erfahrungen oder branchenübergreifenden Input aus, um offene Standards für die Städte von morgen zu definieren. Gemeinsam werden Lösungen erarbeitet und anschließend eigenständig in den jeweiligen Kommunen umgesetzt. „Wir haben keine Gewinnabsichten, sondern möchten den Kommunen eine Art Hilfe zur Selbsthilfe auf dem Weg zur Smart City geben“, erklärt Ralf Leufkes, Geschäftsleiter bei Civitas Connect. Grundlage dieses offenen Austauschs ist laut dem Bericht aus Bielefeld eine digitale Wissensdatenbank. Über sie werden in Arbeitsgruppen und direkten Kontaktmöglichkeiten, Lösungen und Erfahrungen im Bereich Smart City geteilt. Den schnellen und kontinuierlichen Austausch ermögliche das Civitas Connect Wiki. „Durch die Mitgliedschaft bei Civitas Connect haben wir als Stadt die Möglichkeit, die Vernetzung mit anderen Kommunen aktiv anzugehen und Erfahrungen, vor allem im Bereich der Daseinsvorsorge teilen zu können“, sagt Mattias Eichler, Leiter des Digitalisierungsbüros der Stadt Bielefeld. Neben der Stadt sind auch die Stadtwerke Bielefeld Mitglied des Vereins. Weitere Mitglieder sind beispielsweise die Stadt Münster, die Netzgesellschaft Gütersloh oder die Stadtwerke Wolfsburg. (ve)

https://www.bielefeld.de
https://www.civitasconnect.digital

Stichwörter: Smart City, Bielefeld, Civitas Connect, Stadtwerke Bielefeld



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City

Smart City Studie 2022: Städte verpassen die Digitalisierung
[22.9.2022] Die Unternehmensberatung Haselhorst Associates hat ihr Smart-City-Ranking 2022 publiziert. Dafür wurden 407 der größten Städte Deutschlands untersucht. Ähnlich wie im Vorjahr lautet das Fazit: Die Umsetzung von Smart-City-Maßnahmen geht zu zögerlich voran und stagniert sogar. mehr...
SmartCity-Summit.Niederrhein: Fachkongress geht in die zweite Runde
[16.9.2022] Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr, versammelt Mönchengladbach am 23. November erneut Teilnehmende aus dem öffentlichen Sektor, der Industrie, Führungskräfte des Mittelstands, Start-ups, Digitalisierungsexperten sowie handelnde Akteure aus Kommunen, Institutionen, Verbänden, Wissenschaft und Forschung zum SmartCity-Summit.Niederrhein. mehr...
Gaia-X 4 Future Mobility: Materna bringt sich ein
[12.9.2022] Materna wirkt an der Europa-Initiative Gaia-X 4 Future Mobility mit. Zum einen entwickelt der IT-Dienstleister einen Mobilitätsdatenraum für den sicheren, souveränen Datenaustausch zwischen Fahrzeugen und Komponenten der Verkehrsinfrastruktur mit. Zum anderen bringt er seine Expertise im Aufbau von Datenökosystemen ein. mehr...
SmartCity Cologne: Planted ist Kölns KlimaStar
[7.9.2022] Die SmartCity Cologne-Konferenz hat nach Angaben der Veranstalter starke Impulse in die Domstadt ausgesendet. Das Start-up Planted ist Kölns KlimaStar 2022. mehr...
SWM: Containercheck mit LoRaWAN
[6.9.2022] In einem Pilotprojekt mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb führen die Stadtwerke München einen Sensorentest für ein umfassendes Container-Tracking durch. Zum Einsatz kommt dabei das unternehmenseigene LoRaWAN. mehr...

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen