Sonntag, 24. Oktober 2021

GeoTHERM:
2022 als Präsenzmesse


[16.9.2021] Am 17. und 18. Februar findet die GeoTHERM als Präsenzveranstaltung in der Messe Offenburg statt. Noch bis zum 30. September können sich Aussteller Frühbucher-Vorteile verschaffen. Der Call for Paper startet in Kürze.

Am 17. und 18. Februar 2022 findet die GeoTHERM als Präsenzveranstaltung in der Messe Offenburg statt. „Wir freuen uns sehr, wieder persönlichen Austausch unter sicheren Rahmenbedingungen zu ermöglichen. Die große Bereitschaft und Vorfreude der Aussteller ist jeden Tag spürbar“, erläutert Anja Kurz, Projektleiterin der GeoTHERM.
Wie der Veranstalter berichtet, greift die GeoTHERM seit jeher die aktuelle Entwicklung der Branche auf und schafft eine einzigartige Plattform der Oberflächennahen und Tiefen Geothermie. Ergänzt werde die Fachmesse durch einen hochkarätigen Kongress, der geballte Fachkompetenz und neueste Erfahrungsberichte aus der Praxis vereine. Bei der zurückliegenden analogen Fachmesse mit Kongress haben 3.600 Fachbesucher sowie 200 Aussteller die Möglichkeit genutzt, wertvolle Kontakte direkt vor Ort zu knüpfen. Die weitläufige und großzügige Infrastruktur der Messe Offenburg biete dazu beste Voraussetzungen.
Aussteller schätzen die GeoTHERM vor allem als Kommunikations-Plattform für ihre direkte Kundenansprache. Bis zum 30. September 2021 können Aussteller vom Frühbucher-Vorteil der GeoTHERM profitieren.
Laut Veranstalter startet in Kürze auch der Call for Papers zur Gestaltung eines informativen und zukunftsorientierten Kongressprogramms. Interessierte Referenten können sich ab sofort unter geotherm@messe-offenburg.de in die Abonnentenliste des Aufrufs zu den Themenfeldern der Oberflächennahen und Tiefen Geothermie eintragen lassen. (th)

Hier finden Sie das Anmeldeformular für die Messe und erhalten weitere Informationen. (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, GeoTHERM, Messe Offenburg, Geothermie



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

hb2110

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world energy & water: Branchentreffen der Energiewirtschaft
[21.10.2021] Wege in eine klimaneutrale Zukunft der Energiewirtschaft zeigt die vom 8. bis zum 10. Februar 2022 in Essen stattfindende E-world energy & water auf. Neben Ausstellern aus über 20 Nationen kann die Messe mit einem breitgefächerten Konferenz- und Forenprogramm aufwarten. mehr...
Unter dem Leitmotiv "Solutions for a sustainable future" findet vom 8. bis zum 10. Februar 2022 die E-world energy & water in der Messe Essen statt.
Inside-Kongress: Insider 2021 werden
[18.10.2021] Business-Modelle, Security, New Work und öffentlicher Raum – dies sind die vier Leitthemen des diesjährigen Inside Kongress, der am 11. November 2021 als Online-Veranstaltung stattfinden wird. mehr...
Transferstelle Bingen: Zehnte Fachtagung
[14.10.2021] Am 11. November findet die zehnte Fachtagung der Transferstelle Bingen statt. Die sowohl online als auch vor Ort ablaufende Hybridveranstaltung widmet sich dem Thema Energiewende und Klimaschutz in Kommunen. mehr...
The Smarter E Europe Restart: Gesamte Wertschöpfungskette
[7.10.2021] The Smarter E Europe Restart 2021 hat jetzt in der Messe München begonnen und läuft noch bis zum 8. Oktober. Die Innovationsplattform mitsamt ihrer vier parallel stattfindenden Energiefachmessen Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe präsentieren in München Lösungen und Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. mehr...
The smarter E Europe findet mit ihren vier Einzelmessen (Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe) vom 06. bis 08. Oktober als The smarter E Europe Restart 2021 auf der Messe München statt.
Kommunale Klimakonferenz: Handlungsdruck trifft Tatkraft
[6.10.2021] Die Kommunale Klimakonferenz setzt sich dieses Jahr aus zwei Teilen zusammen: Der erste Teil findet am 4. November als Präsenzveranstaltung in Berlin und als Livestream statt. Der zweite Teil konstituiert sich aus fünf in der Zeit vom 5. bis zum 11. November angebotenen Online-Foren. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2021
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021

cosymap GmbH
04103 Leipzig
cosymap GmbH
ITC AG
01067 Dresden
ITC AG
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH

Aktuelle Meldungen