EW-Medien-2405.15-rotation

Mittwoch, 29. Mai 2024

Weingarten:
Schnelles Internet und freies WLAN


[14.3.2022] Für schnelles Internet und freies WLAN in der Innenstadt sorgt der regionale Telekommunikationsanbieter TeleData in Weingarten. Synergieeffekte entstehen durch die Zusammenarbeit mit den Technischen Werken Schussental (TWS).

Freies WLAN und schnelles Internet rüsten die Stadt Weingarten für die Zukunft. Mit Highspeed Internet und freiem WLAN versorgt das Unternehmen TeleData die Bürger im baden-württembergischen Weingarten. Wie der regionale Telekommunikationsanbieter mitteilt, treibt er zum einen den Glasfaserausbau in der Gemeinde voran. Dabei kooperiere er mit den Technischen Werken Schussental (TWS). TWS baue die Leerrohrinfrastruktur, während TeleData den aktiven Dienst für die Glasfaserverbindung und somit die Telekommunikationsprodukte liefert. Insbesondere in den Industrie- und Gewerbegebieten sei der Glasfaserausbau so vorangekommen. Zum anderen will TeleData die Privathaushalte im Stadtgebiet mit schnellem Internet versorgen. Demnach können Einwohner, die über einen klassischen Hausanschluss des Unternehmens Deutsche Telekom verfügen, Telekommunikationsprodukte von TeleData beziehen. Über VDSL seien derzeit bis zu 100 Mbit/s im Download zu erreichen, mit einer reinen Glasfaserverbindung bis zu 1.000 Mbit/s. Einen Verfügbarkeitscheck bietet das Unternehmen auf seiner Website an.
Das freie WLAN im Stadtzentrum von Weingarten ist ein weiteres Gemeinschaftsprojekt von TeleData und TWS. Nach einer Vertragsübernahme vom ehemaligen Anbieter haben sie das bestehende WLAN in der Innenstadt im Februar 2020 in Betrieb genommen. Aktuell sorgen 16 Accesspoints im Stadtgebiet für die Verfügbarkeit vor Ort. Mehr als 44.800 Nutzer haben sich im Jahr 2021 eingewählt, 85 Prozent davon mit mobilen Endgeräten. „Momentan liegt der Fokus auf der Verbesserung des Bestandsnetzes, anschließend erfolgen sinnvolle Erweiterungen an weiteren Standorten in der Innenstadt“, kündigt Bürgermeister Alexander Geiger an.
Im November 2021 haben die TWS außerdem ein neues Kundenzentrum in der Stadt eröffnet. Hier können sich Interessierte über das TWS-Portfolio rund um das Thema Energie ebenso informieren wie über die Kommunikationsprodukte von TeleData. Auch ein Kombiprodukt Energie und Internet bieten die beiden Unternehmen an. „Als regionale Anbieter legen sowohl die TWS als auch TeleData großen Wert darauf, persönlich für die Menschen da zu sein und eine schnelle Erreichbarkeit zu gewährleisten“, sagt Armin Walter, kaufmännischer Geschäftsführer von TeleData. (ve)

https://www.weingarten-baden.de
https://www.teledata.de
https://www.tws.de

Stichwörter: Breitband, Weingarten, WLAN, Technische Werke Schussental (TWS)

Bildquelle: TeleData GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband

Gigabit Infrastructure Act: Schlupflöcher bleiben
[24.4.2024] Der Gigabit Infrastructure Act ermöglicht es Telekommunikationsanbietern, bestehende Glasfasernetze mitzunutzen. Das EU-Parlament hat das Gesetz nun verabschiedet. Verbände begrüßen das Gesetz, Kritik kommt vom Verband kommunaler Unternehmen. mehr...
Langmatz: Kapazitäten deutlich ausgeweitet
[21.3.2024] Der deutsche Spezialist für Glasfaser-Infrastruktur Langmatz hat seine Produktionskapazitäten deutlich erweitert, um mit der stark gestiegenen Nachfrage Schritt zu halten. mehr...
Am Werksstandort von Langmatz in Oberau sind sechs hochmoderne Spritzgussmaschinen für die Produktion von Schacht- und Schrankteilen im Einsatz.
Gigabit Infrastructure Act: Desktruktives Verhalten verhindern
[11.1.2024] In Brüssel wird über den Gigabit Infrastructure Act zum Breitbandausbau in den EU-Mitgliedstaaten entschieden. In einem gemeinsamen Positionspapier fordern die Verbände BREKO und BDEW die EU auf, investitionsfreundliche Rahmenbedingungen zu schaffen. mehr...
Glasfaserverlegung: Verbände fordern von der EU investitionsfreundliche Regelungen.
Breitbandausbau: Open Access 2.0 geht in die Umsetzung Bericht
[9.1.2024] In Deutschland gibt es aktuell bei Glasfaserprodukten keinen echten Wettbewerb. Anders ist es in Schweden. Mit Fiber4 haben die tktVivax Group und die schwedische Vinnergi-Gruppe jetzt ein kooperatives Marktmodell nach skandinavischem Vorbild nach Deutschland gebracht. mehr...
In Deutschland gibt es aktuell bei Glasfaserprodukten keinen echten Wettbewerb.
BREKO-Jahrestagung: Glasfaser für alle Bericht
[5.12.2023] Der Glasfaserausbau in Deutschland macht gute Fortschritte. Auf der Jahrestagung des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO) fordert die Branche weniger staatliche Förderung und weniger Bürokratie. mehr...
Auf der BREKO-Jahrestagung sprach sich BREKO-Geschäftsführer Stephan Albers überraschenderweise für eine Reduzierung der staatlichen Mittel von drei auf eine Milliarde Euro pro Jahr aus.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Langmatz GmbH
82467 Garmisch-Partenkirchen
Langmatz GmbH

Aktuelle Meldungen