EW-Medien-2405.15-rotation

Donnerstag, 30. Mai 2024

EU-Klimainitiative 2050:
Weg zur Klimaneutralität


[8.2.2024] Die Europäische Kommission empfiehlt, die Netto-Treibhausgasemissionen bis 2040 um 90 Prozent gegenüber dem Niveau von 1990 zu senken, was umfassende Maßnahmen erfordert, darunter die Dekarbonisierung der Industrie und die Steigerung der heimischen Produktion in Schlüsselsektoren.

Mit einem Bündel von Maßnahmen soll die EU bis 2050 klimaneutral werden.
Die Europäische Kommission hat einen Vorschlag vorgelegt, um die Europäische Union bis 2050 klimaneutral zu machen. Dieser Plan sieht vor, die Netto-Treibhausgasemissionen bis 2040 um 90 Prozent gegenüber dem Niveau von 1990 zu senken. Dieses Ziel orientiert sich laut Kommission an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und den Verpflichtungen der EU unter dem Pariser Abkommen.
Um diese Reduktion zu erreichen, sieht der Plan eine Reihe von Schlüsselmaßnahmen vor: Zunächst müssen die bestehenden EU-Gesetze vollständig umgesetzt werden, um die Emissionen bis 2030 um mindestens 55 Prozent zu senken. Darüber hinaus soll die Dekarbonisierung der Industrie durch Stromerzeugung aus Wind- und Wasserkraft sowie durch Elektrolyseure zur Produktion von Wasserstoff vorangetrieben werden. Darüber hinaus hat die Kommission neue Initiativen zur Begrenzung der industriellen CO2-Emissionen vorgeschlagen, die auch Investitionen in Technologien zur CO2-Abscheidung und -Speicherung umfassen.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung der heimischen Produktion in Zukunftsbranchen wie Batterietechnologie, Elektrofahrzeuge und Solarenergie. Die EU betont die Bedeutung von Fairness, Solidarität und einer sozialverträglichen Gestaltung des Übergangs. Unterstützung für gefährdete Gruppen, Regionen und Sektoren soll durch spezielle Fonds wie den Klima-Sozialfonds und den Fonds für einen gerechten Übergang gewährleistet werden.
Der Vorschlag der Kommission wird nun mit dem Europäischen Parlament und den Mitgliedstaaten diskutiert, und die nächste Kommission wird auf der Grundlage dieser Ziele Legislativvorschläge ausarbeiten. Dies unterstreicht die Entschlossenheit der EU, den Green Deal des EU-Klimaschutzgesetzes umzusetzen und bis 2050 eine klimaneutrale Wirtschaft und Gesellschaft zu erreichen. (al)

https://commission.europa.eu
Factsheet: Europas Klimapfad 2040 (PDF) (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, EU, EU.Kommission

Bildquelle: DALL-E / K21 media GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Landkreis Karlsruhe: Klimaschutzverein zieht Resümee
[29.5.2024] Der Klimaschutzverein Landkreis Karlsruhe unterstützt die Kommunen bei der konsequenten Umsetzung der Klimaschutzstrategie des Landkreises und stärkt den fachlichen Austausch untereinander. Jetzt hat er eine erste Bilanz seiner Arbeit gezogen und das Jahresprogramm 2024 vorgestellt. mehr...
Der Klimaschutzverein im Landkreis Karlsruhe hat jetzt seine Arbeit vorgestellt.
energielenker: Vorreiterkonzepte in Norden und Süden
[23.5.2024] Die energielenker Gruppe unterstützt Kommunen bei der Einführung eines integrierten Vorreiterkonzepts, das der novellierten Kommunalrichtlinie 2022 entspricht. Zwei Beispiele sind der Landkreis Emmendingen in Baden-Württemberg und die Stadt Neumünster in Schleswig-Holstein. mehr...
Solarenergie spielt bei der Erreichung der Klimaschutzziele eine wichtige Rolle.
swb: Raus aus der Kohle
[2.5.2024] swb Erzeugung hat den Block 15 in Hastedt stillgelegt. Damit steigt der Bremer Energieversorger aus der Kohleverstromung aus. mehr...
Mit der Stilllegung von Block 15 in Hastedt haben die swb den Kohleausstieg vollzogen.
Energiekommune: Fulda nutzt Abwasser und Abwärme
[30.4.2024] Fulda erarbeitet zurzeit ein Nachfolgekonzept für ihr Klimaschutzkonzept aus dem Jahr 2013. Die Energie-Kommune des Monats setzt auf Beteiligung der Bevölkerung bei achtsamer und innovativer Nutzung der Ressourcen wie etwa die Wärmegewinnung aus Abwasser und Abwärme. mehr...
Fulda erarbeitet ein Nachfolgekonzept für ihr Klimaschutzkonzept aus dem Jahr 2013.
Baden-Württemberg: Klimaneutral in elf Jahren
[30.4.2024] Vier Kommunen in Baden-Württemberg starten erste, vom Land geförderte Maßnahmen und wollen in elf Jahren klimaneutral sein. Die Landesenergieagentur KEA-BW betreut das Vorhaben. mehr...
Blick auf das alte und neue Rathaus in Denzlingen.