EW-Medien-2405.15-rotation

Sonntag, 19. Mai 2024

SachsenEnergie :
Wärmeplan für Kodersdorf


[22.2.2024] SachsenEnergie startet die kommunale Wärmeplanung in Kodersdorf. Der Wärmeplan soll im November 2024 stehen.

Bürgermeister René Schöne (links)  und Gunnar Schneider, Leiter des Kommunalvertriebs bei SachsenEnergie, im Ratssaal in Kodersdorf. Die sächsische Gemeinde Kodersdorf im Landkreis Görlitz ist die erste Kommune, die gemeinsam mit SachsenEnergie als strategischem Partner die kommunale Wärmeplanung umsetzt. Bürgermeister René Schöne und Gunnar Schneider, Leiter Kommunalvertrieb der SachsenEnergie, gaben dazu im Kodersdorfer Ratssaal den Startschuss. Mit dabei waren auch Vertreter des Ingenieurbüros Seecon, das SachsenEnergie bei der Planung und Umsetzung der Maßnahmen der kommunalen Wärmeplanung unterstützt.
„Die kommunale Wärmeplanung ist ein elementarer Baustein, um die Energiewende in Sachsen aktiv voranzutreiben. Wir freuen uns, dass Kodersdorf diesen Weg gemeinsam mit uns geht. Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen“, so Schneider. Im November 2024 soll der Wärmeplan für Kodersdorf stehen.
Im Herbst hatte die Gemeinde Kodersdorf den Förderbescheid erhalten. Nach der Ausschreibung der kommunalen Wärmeplanung Anfang Januar konnte sich SachsenEnergie erfolgreich gegen mehrere Mitbewerber durchsetzen und erhielt den Zuschlag. „Mit SachsenEnergie haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, auf dessen Kompetenz wir vertrauen. Unsere Gemeinde geht ab heute einen wichtigen und notwendigen Schritt in eine grüne Zukunft“, so Schöne.
Mit der Gemeinde Wilthen startete SachsenEnergie im Sommer das Pilotprojekt zur kommunalen Wärmeplanung mit dem Ziel, den Werkzeugkasten rund um die kommunale Wärmeplanung mit dieser Gemeinde erfolgreich aufzubauen. Für 2024 stehen bereits weitere sächsische Kommunen in den Startlöchern, die gemeinsam mit SachsenEnergie in die Wärmeplanung einsteigen wollen. (ur)


Stichwörter: Wärmeversorgung, SachsenEnergie, Wärmeplan, Kodersdorf

Bildquelle: SachsenEnergie

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wärmeversorgung

Hamburg: Wärmespeicher erhält Kuppeldach
[17.5.2024] Ein Schwerlastkran hat jetzt den Hamburger Wärmespeicher mit einem Kuppeldach ausgestattet. Der Wärmespeicher befindet sich derzeit im Bau und soll die Abwärme des benachbarten Kupferherstellers Aurubis nutzen. mehr...
Druckwärmespeicher der Hamburger Energiewerke am Georgswerder Damm für Aurubis-Abwärme.
Lotte: Start in die kommunale Wärmeplanung
[17.5.2024] Die Gemeinde Lotte in Nordrhein-Westfalen und die Stadtwerke Tecklenburger Land gehen jetzt gemeinsam die kommunale Wärmeplanung an. Die Ergebnisse sollen als unverbindlicher Leitfaden für die Bürgerinnen und Bürger dienen. mehr...
Tettnang: Grünes Nahwärmenetz geplant Bericht
[15.5.2024] ENGIE Deutschland und das Regionalwerk Bodensee haben die Wärmeversorgungsgesellschaft Tettnang gegründet. In der Stadt sollen die öffentlichen Gebäude künftig mit Wärme aus erneuerbaren Energien versorgt werden. mehr...
Lösung: Grüner Energiewürfel Bericht
[15.5.2024] Der BHKW-Hersteller 2G Energy bietet mit seinem neuen Green-Cube-Konzept jetzt schlüsselfertige Komplettlösungen aus BHKW, Wärmepumpe und dazugehöriger Steuerung an. Damit soll die Energiewende vor Ort beschleunigt werden. mehr...
Green Cube: 2G Energy kombiniert verschiedene Komponenten zu einer schlüsselfertigen Energielösung.
Schleswig-Holstein: Förderbescheide für Nahwärmenetze
[14.5.2024] In Schleswig-Holstein haben jetzt zwei Projekte für Nahwärmenetze einen Förderbescheid in Höhe von insgesamt 1,8 Millionen Euro überreicht bekommen. Die beiden Maßnahmen leisten einen Beitrag zur Wärmewende. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Wärmeversorgung:
Meriaura Energy Oy
22761 Hamburg
Meriaura Energy Oy
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen