ANGACOM-2403.05-rotation

Donnerstag, 18. April 2024

Hessen:
Staatspreis für Energie ausgeschrieben


[5.3.2024] Zum vierten Mal hat das Hessische Wirtschafts- und Energieministerium den Hessischen Staatspreis Energie ausgeschrieben. Bis zum 15. Mai können Ideen und Konzepte eingereicht werden, die eine sichere, umweltschonende und bezahlbare Energieversorgung in Hessen forcieren.

Im Rahmen des Hessischen Staatspreises Energie sucht und prämiert das hessische Wirtschafts- und Energieministerium zum vierten Mal innovative Energielösungen. Wie das Ministerium mitteilt, können die Wettbewerbsbeiträge ab sofort bis zum 15. Mai 2024 eingereicht werden. Gesucht werden Ideen und Konzepte, die eine sichere, umweltschonende und bezahlbare Energieversorgung in Hessen fördern. Das könnten sämtliche Initiativen rund um die Erzeugung, Speicherung, Verteilung und Nutzung von Energie sein. Teilnehmen können sowohl Privatpersonen als auch Kommunen, Unternehmen, Start-ups und andere Organisationsformen. Zudem gebe es eine Kategorie Nachwuchs, die sich auch an Studierende sowie Schülerinnen und Schüler wende.
Neben den etablierten Kategorien Strom, Wärme, Mobilität, Systemintegration und Nachwuchs wird dieses Jahr erstmals ein Preis in der Kategorie gesellschaftliches Engagement vergeben. Mit der neuen Kategorie soll soziales, gesellschaftliches und oft ehrenamtliches Engagement im Kontext der Energiewende gewürdigt werden und so mehr Sichtbarkeit bekommen.
Aus allen eingehenden Bewerbungen wähle eine hochrangig besetzte Fachjury die Preisträgerinnen und Preisträger aus. Diese erhielten ein Preisgeld von bis zu 7.500 Euro. Die Preisverleihung findet während des „Zukunftsforum Energie & Klima“ am 25. und 26. September 2024 in Kassel statt. (th)

https://hessen.de

Stichwörter: Klimaschutz, Hessen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Wilken: Mehr Nachhaltigkeit, weniger CO2
[17.4.2024] Die Wilken Software Group hat ihren Nachhaltigkeitsbericht für 2023 erstellt. mehr...
Baden-Württemberg: Geld für Klimabeauftragte
[16.4.2024] Kommunen in Baden-Württemberg erhalten Geld vom Land für Klimabeauftragte. mehr...
EnBW: Klimaneutral bis 2035
[11.4.2024] Der Climate Transition Plan der EnBW fasst Maßnahmen und Meilensteine zusammen, um die Klimaneutralität des Unternehmens bis Ende 2035 zu erreichen. mehr...
Hamburg: Verpflichtung zu Klimaschutzstrategie
[4.4.2024] Der Hamburger Senat hat jetzt öffentliche Unternehmen dazu verpflichtet, Klimaschutzstrategien zu entwickeln, um bis 2040 klimaneutral zu werden. Diese Initiative soll umfassende Treibhausgas-Bilanzierung und -Reduzierung fördern und Hamburg als Vorreiter im Klimaschutz positionieren. mehr...
Bonn: Maßnahmenkatalog veröffentlicht
[3.4.2024] Den stadteigenen Unternehmen in Bonn liegt nun ein Maßnahmenkatalog zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen vor. Die Studie gibt konkrete Empfehlungen, wie das Ziel der Klimaneutralität bis 2035 erreicht werden kann. mehr...
Gemeinsam auf dem Weg zur Klimaneutralität.