EW-Medien-2405.15-rotation

Freitag, 14. Juni 2024

Baden-Württemberg:
Klimaschutzgesetz verabschiedet


[18.7.2013] Der baden-württembergische Landtag hat nun ein Klimaschutzgesetz verabschiedet. Zentrale Punkte sind die Reduzierung der Treibhausgasemissionen sowie die Verpflichtung, Strategien zum Erreichen der Klimaschutzziele in einem integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept festzulegen.

Umweltminister Franz Untersteller bezeichnet das neue Klimaschutzgesetz Baden-Württembergs als wichtig und zukunftsweisend. In Baden-Württemberg hat der Landtag jetzt das Klimaschutzgesetz (wir berichteten) verabschiedet. Zentraler Inhalt des Gesetzes ist ein Klimaschutzziel für Baden-Württemberg, so das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft: Bis zum Jahr 2020 sollen die Treibhausgasemissionen um ein Viertel reduziert werden. Bis zum Jahr 2050 wird eine Reduzierung um 90 Prozent angestrebt, jeweils gegenüber dem Stand von 1990. Dabei handelt es sich um eine verbindliche Zielvorgabe, die sich aus den vorhandenen Zielsetzungen auf nationaler, europäischer sowie internationaler Ebene und den Potenzialen in Baden-Württemberg ableitet.
Zweiter zentraler Punkt im Klimaschutzgesetz sei die Verpflichtung, Strategien und Maßnahmen zur Erreichung der Klimaschutzziele in einem integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept (IEKK) festzulegen. Den Arbeitsentwurf für das IEKK hat das Umweltministerium bereits mit Verbänden und Bürgern in einem umfangreichen Beteiligungsverfahren diskutiert. Das Klimaschutzgesetz betont, dass im IEKK stets die Sicherheit und die Wirtschaftlichkeit der Energieversorgung zu berücksichtigen ist, heißt es in der Meldung.
Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller bezeichnete die Verabschiedung des Klimaschutzgesetzes als ein wichtiges politisches Signal und als einen großen Schritt zu einer nachhaltigen Lebenswirklichkeit in Baden-Württemberg. Das Gesetz sei von allen drei großen Fraktionen im Landtag, Bündnis 90/Die Grünen, SPD und CDU, gemeinsam verabschiedet worden. „Die breite Zustimmung ist eine gute Basis, um die Energiewende als gemeinsame Aufgabe zu begreifen und als Chance zu nutzen“, so Untersteller. „So können wir unsere Klimaschutzziele erreichen. Unsere Zukunft und vor allem die unserer Kinder hängt davon wesentlich ab.“ (ve)

http://www.baden-wuerttemberg.de
So funktioniert das Klimaschutzgesetz (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, Baden-Württemberg, Politik, Franz Untersteller

Bildquelle: www.baden-wuerttemberg.de

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Metropolregion Nürnberg: Emissionen müssen schneller sinken
[14.6.2024] Die Metropolregion Nürnberg hat ihre Treibhausgasemissionen seit 1990 um ein Drittel reduziert. Dies reicht jedoch nicht aus, um bis 2040 klimaneutral zu werden. Die CO2-Reduktion muss von derzeit 3,7 auf 5,1 Prozent pro Jahr gesteigert werden. mehr...
Bilanz zu Treibhausgas-Emissionen in der Metropolregion Nürnberg vorgestellt.
Schleswig-Holstein: Fahrplan zur Klimaneutralität
[12.6.2024] In Schleswig-Holstein haben sich die Stadtwerke Flensburg, Kiel und Neumünster sowie das Energiewendeministerium jetzt auf einen gemeinsamen Fahrplan zur Transformation der Energieproduktion geeinigt. Damit wollen sie das Ziel der Klimaneutralität bis 2040 erreichen. mehr...
Baden-Württemberg: Landesgebäude sparen Energie
[6.6.2024] Im Jahr 2023 wurden in Baden-Württemberg 359 Maßnahmen zur Energieeinsparung und Emissionsminderung an landeseigenen Gebäuden umgesetzt. Dazu zählen Maßnahmen zur besseren Wärmedämmung, zur Optimierung technischer Anlagen, LED-Beleuchtung, Photovoltaikanlagen und Heizungserneuerungen. mehr...
Hamburg: Museen reduzieren CO2-Verbrauch
[6.6.2024] Das Hamburger Projekt Elf zu Null kann zwei Jahre nach seinem Start erste Erfolge verzeichnen. In ihm haben sich vor zwei Jahren elf Kultureinrichtungen zusammengetan, um ihre Treibhausgasemissionen zu reduzieren. mehr...
Auch die Hamburger Kunsthalle konnte ihre Treibhausgasemissionen reduzieren.
Münster: Fortschritte gezielter erfassen
[4.6.2024] Die Stadtverwaltung Münster will fortan die Fortschritte beim Klimaschutz präziser erfassen und Maßnahmen schneller vorantreiben. Hierbei sollen vor allem die Instrumente Klimabericht und Klimahaushalt beim Klima-Monitoring unterstützen. mehr...
Die Stadtverwaltung Münster will fortan die Fortschritte beim Klimaschutz präziser erfassen und Maßnahmen schneller vorantreiben.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Klimaschutz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen