EW-Medien-2405.15-rotation

Freitag, 24. Mai 2024

Netzausbau:
Amprion erhöht Spannung in der Eifel


[21.2.2014] Übertragungsnetzbetreiber Amprion startet mit dem zweiten Abschnitt für den Ersatzneubau zwischen Koblenz und Bitburg. Eine neue Verbindung soll dort die alte 220-Kilovolt-Leitung ersetzen.

Mit dem Neubau der Stromleitung zwischen Koblenz und Bitburg will Amprion für eine ausreichende Versorgung in der Eifel- und Mosel-Region sorgen. Zwischen Koblenz und Bitburg soll künftig eine 380-Kilovolt-Freileitung für eine ausreichende Stromversorgung in der Eifel- und Mosel-Region sorgen. Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion startet nun mit dem zweiten 46 Kilometer langen Genehmigungsabschnitt zwischen Pillig in der Verbandsgemeinde Maifeld bis zur Umspannanlage Wengerohr in Wittlich. Die bereits bestehende 220-Kilovolt-Stromleitung soll abgebaut und in der vorhandenen Trasse durch den Neubau ersetzt werden. Dadurch könne laut Amprion der Eingriff in die Natur so gering wie möglich gehalten werden. Das Investitionsvolumen für den gesamten Streckenabschnitt von 110 Kilometern soll sich auf rund 145 Millionen Euro belaufen. Als möglicher Baubeginn ist 2017 vorgesehen. Mit der Inbetriebnahme rechnet das Unternehmen nicht vor 2019. Noch in diesem Jahr soll ein Raumordnungsverfahren bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord in Koblenz beantragt werden. (ma)

http://www.amprion.net

Stichwörter: Smart Grid, Netze, Amprion,

Bildquelle: Amprion

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Stadtwerke Norderney: SMIGHT Grid2 optimiert die Netze
[23.5.2024] Alle Ortsnetzstationen der Stadtwerke Norderney werden mit der neuen Messlösung SMIGHT Grid2 ausgestattet. Die Technologie soll Transparenz schaffen und helfen, die Netzbelastung vor allem in den tourismusstarken Sommermonaten besser zu steuern. mehr...
Strand von Norderney: Stadtwerke müssen saisonale Schwankungen in der Auslastung des Netzes abfangen.
Netze BW: Massiver Netzausbau geplant
[23.5.2024] Der Verteilnetzbetreiber Netze BW hat seinen Netzausbauplan 2024 vorgelegt. Bis 2045 sollen umfangreiche Baumaßnahmen durchgeführt werden, um die Klimaneutralität zu erreichen. Dafür sind Investitionen in Höhe von 14,5 Milliarden Euro notwendig. mehr...
Montagearbeiten an einer 110-kV-Trasse in Baden-Württemberg.
Bundesnetzagentur: Aktuelle Energiedaten veröffentlicht
[22.5.2024] Die Bundesnetzagentur hat jetzt auf der Plattform SMARD weitere Daten zu den Themen Netzengpass-Management, Redispatch, Countertrading und Netzreserve zur Verfügung gestellt. Damit will die Bundesnetzagentur zu mehr Transparenz beitragen. mehr...
SLHub: EE-Anlagen schnell melden
[8.5.2024] Energieversorger können über SLHub Erneuerbare-Energien-Anlagen ihrer Kunden in wenigen Minuten anmelden. mehr...
Ostdeutschland: Gemeinsam Verteilnetze ausbauen
[6.5.2024] Die Verteilnetzbetreiber in Ostdeutschland haben eine gemeinsame Netzausbauplanung veröffentlicht. mehr...
Das sind die Ziele der Verteilnetzbetreiber Ostdeutschlands für den gemeinsamen Netzausbau.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Netze | Smart Grid:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
SMIGHT GmbH
76185 Karlsruhe
SMIGHT GmbH

Aktuelle Meldungen