Dienstag, 13. April 2021
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Netze | Smart Grid

Netze | Smart Grid

Die meisten Solar- und Windkraftanlagen sind an das Verteilnetz angeschlossen. Der Ausbau der Stromnetze ist deshalb die Basis für die Energiewende. Für mehr Intelligenz im Netz sollen Smart Grids sorgen.
Netze | Smart Grid

PSI:
Zuschlag für Peer-to-Peer-Plattform


[9.4.2021] PSI erhält den Auftrag für das Forschungsprojekt PEAK. Ziel des Vorhabens ist es, eine integrierte Plattform für den Peer-to-Peer-Energiehandel zu schaffen.

PSI hat den Zuschlag für das Forschungsprojekt PEAK erhalten. Dessen Ziel ist es, auf Basis einer Energieplattform die optimierte Einbindung von Prosumern, die sowohl als Energieerzeuger als auch als Verbraucher fungieren sowie von Stromkunden sicherzustellen. Wie PSI berichtet, wird das Forschungsvorhaben vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert und hat einen Umfang von vier Millionen Euro. Starttermin war der 8. März 2021, die Projektlaufzeit betrage drei Jahre.... mehr...
swsh2104

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

50Hertz: 860 Millionen Euro für die Netze
[8.3.2021] 50Hertz steigert in diesem Jahr die Investitionen in die Energiewende-Infrastruktur. 860 Millionen Euro sind für Netze und Umspannwerke vorgesehen. mehr...
Umspannwerk: Der Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz erhöht die Investitionen in die Netzinfrastruktur.
bayernets / OGE: HyPipe Bavaria will Förderung
[24.2.2021] bayernets und Open Grid Europe wollen im Projekt HyPipe Bavaria mehr Wasserstoffquellen für Bayern verfügbar machen. Dazu sollen unter anderem bestehende Transportleitungen auf die Wasserstoffnutzung umgestellt werden und den Import aus dem Ausland ermöglichen. mehr...
SWTE Netz: Netzbetreiber mit Digitalstrategie
[19.2.2021] SWTE Netz verfolgt eine konsequente Strategie zur Digitalisierung von Prozessen. Unterstützt wird der Gasverteilnetzbetreiber dabei von epilot, einem der führenden SaaS-Cloud-Anbieter für die Energiewirtschaft. mehr...
Studie: Überspannung aushalten Bericht
[10.2.2021] Inwieweit Betriebsmittel für das Hoch- und Höchstspannungsnetz Spannungen oberhalb des normalen Bereichs bewältigen können, zeigt eine Studie des Forums Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE FNN). Netzbetreiber können daraus entsprechende Maßnahmen ableiten. mehr...
Häufige Überspannung beeinflusst die Lebensdauer von Betriebsmitteln.
Ostmünsterland: Netzzustand genau im Blick Bericht
[9.2.2021] Die Auslastung ihrer Verteilnetze analysieren die Stadtwerke Ostmünsterland mithilfe der Lösung GridEye. Maßnahmen für die Netzplanung und -instandhaltung können so gezielt und auf Basis tatsächlicher Messwerte geplant werden. mehr...
Stadtwerke Ostmünsterland messen mit GridEye-Feldgeräten die Auslastung ihrer Verteilnetze.
Voltaris: Gateway-Betrieb für vier Stadtwerke
[5.2.2021] Die Elektrizitätsnetze Allgäu, die Stadtwerke Lindau sowie die Elektrizitätsgenossenschaften Schlachters und Röthenbach haben sich für Voltaris entschieden. Der Energiedienstleister vergrößert seine Anwendergemeinschaft Messsystem somit auf 40 Mitglieder. mehr...
Für die Elektrizitätsnetze Allgäu, die Stadtwerke Lindau (B) sowie die Elektrizitätsgenossenschaften Schlachters und Röthenbach wird VOLTARIS den intelligenten Messstellenbetrieb übernehmen.
E.ON: DESIGNETZ startet in Live-Betrieb
[2.2.2021] Das Energiewendeprojekt DESIGNETZ startet in den Live-Betrieb. Es soll die Integration realer Anlagen in ein simuliertes Energiesystem der Zukunft zeigen. E.ON ist Konsortialführer des Projektkonsortiums aus 46 Partnern. mehr...
ÜNB: Netzentwicklung 2035 zur Diskussion
[2.2.2021] Die Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) haben einen ersten Entwurf des Netzentwicklungsplans 2035 in der Version für das Jahr 2021 vorgelegt. Damit startet eine vierwöchige öffentliche Konsultation. mehr...
Stadtwerke Gießen: Redispatch 2.0 mit zwei Partnern
[21.1.2021] Die Stadtwerke Gießen und ihr Tochterunternehmen Mittelhessen Netz lösen Aufgaben des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes und des Redispatch 2.0 zusammen mit den Stadtwerken Marburg und der enwag aus Wetzlar. mehr...
Redispatch 2.0: Kisters unterstützt EAM Netz
[14.1.2021] Der hessische Netzbetreiber EAM Netz hat sich für die Redispatch-2.0-Software von Kisters entschieden. mehr...
Basierend auf der Redispatch-Lösung von Kisters will EAM Netz Redispatch-Dienstleistungen auch für weitere Netzbetreiber anbieten.
N-ERGIE Netz: Redispatch mit energy & meteo
[11.1.2021] N-ERGIE Netz nutzt die Software-Dienstleistung von energy & meteo systems für neue Lösungen und Herausforderungen beim Redispatch 2.0. mehr...
N-ERGIE Netz nutzt ab Oktober 2021 die Software-Dienstleistung von energy & meteo systems für das Redispatch 2.0 im Stromnetz.
50Hertz / TenneT: Blockchain für Engpass-Management
[11.12.2020] 50Hertz und TenneT erproben die Blockchain-Plattform Equigy für Prozesse im Engpass-Management mit Kleinstanlagen. mehr...
GE: Gasturbinen für RWE-Kraftwerk
[7.12.2020] GE baut die weltweit erste LM2500XPRESS-Kraftwerksanlage für das RWE-Gaskraftwerk zur Netzstabilisierung in Biblis. Dort kommen insgesamt elf Gasturbinen zum Einsatz, die 300 Megawatt Reserveleistung liefern können. mehr...
Elf solcher Turbinen sollen im RWE-Gaskraftwerk in Biblis zur Netzstabilisierung beitragen.
BNetzA: Mindestfaktoren für Redispatch 2.0
[3.12.2020] Von der Bundesnetzagentur wurden die Mindestfaktoren für den Redispatch 2.0 festgelegt. Damit soll der Einspeisevorrang für Strom aus erneuerbaren Energien und Kraft-Wärme-Kopplung konkretisiert werden. mehr...
Smart Grid: Designetz Saarland zieht positive Bilanz
[20.11.2020] Wie intelligente Netze auch bei hoher Einspeisung erneuerbarer Energien sicher betrieben werden können, wurde im Sinteg-Vorhaben Designetz untersucht. Das Unternehmen Voltaris hat im Projekt den Einsatz intelligenter Messsysteme in intelligenten Energienetzen umgesetzt. mehr...
BSI: Neue Marktanalyse zu Gateways
[16.11.2020] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat seine Marktanalyse für intelligente Stromnetze aktualisiert. Derzeit gibt es vier zertifizierte Anbieter von Smart Meter Gateways. Eine erste Re-Zertifizierung wurde abgeschlossen. mehr...
Vattenfall: Berlin kann Stromnetz übernehmen
[27.10.2020] Vattenfall bietet dem Land Berlin die Übernahme der Konzerntochter Stromnetz Berlin an. Das Angebot besteht bis 31. Juli 2021. mehr...
Siemens: Blockchain für lokalen Strommarkt
[26.10.2020] In Wildpoldsried ist der Startschuss für einen lokalen Energiehandel basierend auf der Blockchain-Technologie gefallen. Projektpartner sind die Unternehmen Siemens und das Allgäuer Überlandwerk. mehr...
Siemens und das Allgäuer Überlandwerk entwickeln einen lokalen Strommarkt unter Einsatz der Blockchain-Technologie.
Projekt C/sells: Automatisierte Kaskade
[26.10.2020] Um kritische Netzsituationen zu beheben, sollen Anlagen aus nachgelagerten Netzen stufenweise gesteuert werden. Erstmals haben Stadtwerke und Netzbetreiber nun die Funktionsweise dieses teilautomatisierten Kaskadenprozesses demonstriert. mehr...
50Hertz / Energinet: Erster hybrider Interkonnektor
[21.10.2020] Die Netzbetreiber 50Hertz aus Deutschland und Energinet aus Dänemark haben den weltweit ersten hybriden Interkonnektor eingeweiht. Die Investitionskosten beliefen sich auf 300 Millionen Euro. mehr...
Stadtwerke Ostmünsterland: GridEye optimiert Netze
[2.10.2020] Das GridEye von depsys hilft den Stadtwerken Ostmünsterland mit echten Messwerten bei der Netzplanung. Die Lösung misst Strom und Spannung und lässt erkennen, ob das Verteilnetz zusätzlichen Lasten oder Einspeisern gewachsen ist. mehr...
Eingebaute GridEye-Feldgeräte im Netz der Stadtwerke Ostmünsterland.
CIVITAS CONNECT: 450 MHz für Versorgungswirtschaft
[29.9.2020] Ende 2020 läuft die Befristung der Frequenznutzungsrechte im Bereich 450 MHz aus. Vor diesem Hintergrund befürwortet CIVITAS CONNECT die Forderung der BNetzA, den Netzzugang zugunsten kritischer Infrastrukturen an die Energie- und Wasserwirtschaft zu vergeben. mehr...
Energy-Charts: Stromplattform in neuem Design
[25.9.2020] Eine neue Version der Datenplattform Energy-Charts des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE ist online. Die Plattform bereitet seit 2014 Daten zur Stromerzeugung aus verschiedenen Quellen auf. mehr...
Zeigt die Stromerzeugungsdaten seit 2014: energy-charts.de.
Philippsburg: Grundstein für Umspannwerk
[17.9.2020] Auf dem Kraftwerksgelände in Philippsburg entsteht ein Gleichstrom-Umspannwerk. Es bildet den südlichen Endpunkt der Gleichstromleitung ULTRANET, die in Zukunft erneuerbaren Strom verlustarm aus dem Norden Deutschlands in den Süden bringen soll. mehr...
Grundsteinlegung für das Gleichstrom-Umspannwerk in Philippsburg, das den südlichen Endpunkt der Gleichstromleitung ULTRANET bildet.
Wärmepumpen-Studie: Kälte contra Versorgungssicherheit
[8.9.2020] Immer öfter heizen Wärmepumpen Gebäude. Doch diese Heiztechnologie treibt in kalten Wintern die Lastspitzen nach oben. Wie die Politik Versorgungslücken schließen kann, zeigt eine Studie von EWI und E-CUBE. mehr...

Suchen...

Weitere FirmennewsAnzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk3/4 2021 (März/April)
3/4 2021
(März/April)
Ist das Erdgasnetz H2-ready?
Bildet die vorhandene Gasinfrastruktur das Rückgrat für die grüne Wasserstoffwirtschaft in Deutschland?
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Netze | Smart Grid:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 4/2021 (Aprilausgabe)
Personalwesen
Treiber der Modernisierung