Montag, 25. Mai 2020

Keymile:
Lösungen für Energieversorger


[26.1.2017] Das Telekommunikationsunternehmen Keymile präsentiert auf der E-world 2017 Lösungen für anwendungskritische Kommunikationsnetze sowie für Breitband-Netze.

Der Lösungsanbieter Keymile präsentiert auf der E-world energy & water (7. bis 9. Februar 2017, Essen) Anwendungen aus den zwei Bereichen anwendungskritische Kommunikationsnetze und Breitband-Netze. Speziell für anwendungskritische Kommunikationsnetze hat das Unternehmen die neuen Power-over-Ethernet-Varianten der HY 104-Produktfamilie des Keymile-Tochterunternehmens Hytec entwickelt. Wie Keymile mitteilt, unterstützen diese auch 802.3sat und damit PoE+, der Multilayer-Switch sei für die Prozesskommunikation konzipiert. Bei den PoE-Varianten sind die vier Ethernet-Ports eines Geräts zusätzlich mit PoE-Funktionen (PSE, Power Sourcing Equipment) ausgestattet. Der Vorteil von PoE bestünde vor allem darin, dass sich netzwerkfähige Geräte über das Ethernet-Kabel mit Strom versorgen lassen und nur noch ein einziges Kabel für die Datenverbindung und die Stromversorgung benötigt wird. Als typische Anwendungsszenarien nennt das Unternehmen die Zugangskontrolle, die Gebäudeüberwachung und die Fernüberwachung von abgesetzten Stationen von Energieversorgern, Wasserwerken oder Pipeline-Betreibern. Die PoE-fähigen Varianten des HY104 unterstützten außerdem SNMPv3, um verschlüsselte Statusinformationen von den Geräten mittels moderner AES-Verschlüsselung abrufen zu können.
Die Firma wird außerdem die hybride Multi-Service-Zugangs- und Transport-Plattform SMC20 zeigen, deren SECU1-Verschlüsselungskarte eine hochsichere Übertragung von anwendungskritischen Daten in paketbasierten Umgebungen ermöglichen soll. Ein weiteres Highlight ist die LineRunner IS-Familie (IS = Industrial Switch), die aus verschiedenen Baugruppenvarianten zur Übertragung anwendungskritischer Daten in hochverfügbaren Betriebsnetzen besteht. Die Switche kommen beispielsweise zur Fernüberwachung und Steuerung bei der Einspeisung erneuerbarer Energien in Smart Grids zum Einsatz.
Für Energieversorger, die auch Breitband-Netze betreiben, bietet Keymile speziell das Micro-DSLAM MileGate 2012 an. Der G.fast/VDSL2-Vectoringknoten sei für FTTB, also Fibre-to-the-Building-Installationen, optimiert. MileGate 2012 biete darüber hinaus mit acht G.fast-Schnittstellen eine leistungsmäßig und mit FTTH vergleichbare, aber kosteneffizientere Alternative zur Anbindung von Wohnanlagen. (me)

http://www.keymile.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, E-world 2017



Druckversion    PDF     Link mailen




Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

gat | wat: DVGW verschiebt Kongress auf 2021
[14.5.2020] Der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches hat die gat | wat 2020 abgesagt. Zentrale Elemente des Kongresses seien Networking und fachlicher Austausch, das sei unter den aktuellen Umständen nicht umsetzbar. mehr...
WindEnergy Hamburg: Neuer Termin Anfang Dezember
[12.5.2020] Die WindEnergy Hamburg wird nicht wie geplant Ende September stattfinden. Die Veranstalter haben für die internationale Windmesse einen neuen Termin Anfang Dezember festgelegt. mehr...
Kommunentagung 2020: Innovatives Bauen für den Klimaschutz
[20.4.2020] Das Thema innovatives kommunales Bauen steht ganz oben auf der Agenda der Kommunentagung 2020. Das Expertentreffen zu Energieeffizienz und Klimaschutz in Städten und Gemeinden wird in diesem Jahr via Live-Schaltung stattfinden, die Teilnahme ist kostenlos. mehr...
The smarter E Europe: Absage für 2020
[1.4.2020] The smarter E Europe und die Fachmessen Intersolar Europe, Power2Drive Europe, ees Europe und EM-Power werden dieses Jahr nicht stattfinden. Die Verleihung der Awards ist als Online-Format geplant. mehr...
Auch die The smarter E Europe wird aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 nicht stattfinden.
14. Eurosolar-Konferenz: Veranstaltung verschoben
[18.3.2020] Eurosolar und die Stadtwerke Speyer verschieben die Konferenz „Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien“ aufgrund der aktuellen Entwicklungen bei der Ausbreitung von COVID-19. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

euroLighting GmbH
72202 Nagold
euroLighting GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
Sterr-Kölln mbH
79110 Freiburg
Sterr-Kölln mbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen