EW-Medien-2405.15-rotation

Dienstag, 28. Mai 2024

TEAG:
Umsatz und Gewinn gestiegen


[4.4.2018] Das vor fünf Jahren kommunalisierte Unternehmen TEAG erfüllt die Erwartungen der Aktionäre. Umsatz und Gewinn stiegen im Geschäftsjahr 2017 an. Der Konzern bezahlt eine Dividende von 20 Euro je Aktie.

TEAG-Vorstandssprecher Stefan Reindl: „Wir haben uns in den vergangenen Jahren konsequent aus eigener Kraft als kommunales und eigenständiges Energieversorgungsunternehmen weiterentwickelt.“ Mit einer Steigerung von Umsatz und Gewinn hat die Thüringer Energie AG (TEAG) das Geschäftsjahr 2017 abgeschlossen. Wie das kommunale Unternehmen meldet, lag der Umsatz des Konzerns bei rund 1,68 Milliarden Euro, rund 90 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Den Gewinn steigerte TEAG um rund eine Million auf 71 Millionen Euro. TEAG-Vorstandssprecher Stefan Reindl erklärte bei der Vorstellung des Jahresabschlusses Ende März 2018 in Erfurt: „Die TEAG hat im fünften Jahr in Folge erneut die Prognosen des Verkaufsgutachtens erfüllt, die 2013 Planungsgrundlage für die Kommunalisierung des Unternehmens darstellten. Wir haben uns in den vergangenen Jahren konsequent aus eigener Kraft als kommunales und eigenständiges Energieversorgungsunternehmen weiterentwickelt.“ Vom Ergebnis des Energiekonzerns profitieren auch die kommunalen Aktionäre. Der TEAG-Aufsichtsrat empfiehlt, eine Dividende von 20 Euro pro Aktie auszuschütten. (al)

http://www.TEAG.de

Stichwörter: Unternehmen, Thüringer Energie AG (TEAG), Bilanz

Bildquelle: TEAG

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Wilken Software Group: Weg zum Tech-Unternehmen Bericht
[21.5.2024] Die Wilken Software Group hat mit dem WOW-Day am 16. Mai 2024 den größten Wandel ihrer Unternehmensgeschichte eingeleitet. Im Mittelpunkt steht der Wandel zum relevanten Technologieunternehmen und der Anspruch, Partner Nr. 1 für Kunden aus der Versorgungswirtschaft sowie dem Gesundheits- und Sozialwesen zu werden. mehr...
Potsdam: Grünes Licht für Erneuerbare
[21.5.2024] Das Unternehmen Energie und Wasser Potsdam (EWP) will eine Gesellschaft zur Entwicklung und zum Betrieb von erneuerbaren Energieerzeugungsanlagen gründen. Die Potsdamer Stadtverordnetenversammlung hat den Plänen jetzt zugestimmt. mehr...
Pfalzwerke: 88 Millionen Gewinn
[16.5.2024] Der Ludwigshafener Pfalzwerke-Konzern bleibt auf Erfolgskurs und behauptet sich in einem schwierigem Marktumfeld. mehr...
swb: Gute Geschäfte gut für Wärmewende
[16.5.2024] Nach dem Kohleausstieg geht swb weitere Schritte in Richtung Klimaneutralität 2035. Die gute Geschäftsentwicklung sichert dabei Investitionen in die Wärmewende. mehr...
Karsten Schneiker, Vorstandssprecher und Vorstand Technik, skizzierte mit dem Blick auf das swb-Geschäftsjahr 2023 auch die veränderten Rahmenbedingungen.
MVV Energie: Müller kündigt Rücktritt an
[14.5.2024] Der MVV-Vorstandsvorsitzende Georg Müller wird Ende 2024 von seinem Amt zurücktreten. Nach 16 Jahren an der Spitze des Unternehmens strebt er eine geordnete Übergabe an. mehr...
MVV-Chef Georg Müller will zum Jahresende 2024 von seinem Amt zurücktreten.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
SMIGHT GmbH
76185 Karlsruhe
SMIGHT GmbH
energielenker Gruppe
48155 Münster
energielenker Gruppe
Uniper
40221 Düsseldorf
Uniper

Aktuelle Meldungen