Mittwoch, 17. August 2022

E-world 2020:
Klimaschonende Zukunft mit Uniper


[7.2.2020] Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Uniper auf der E-world steht die Energiebeschaffung mit grüner Energie und digitalen Lösungen.

Auf der Essener Fachmesse E-world 2020 (11. bis 13. Februar) präsentiert der Energiekonzern Uniper auf insgesamt 700 Quadratmetern (Halle 3, Stand 150) die Zukunft der Energiebeschaffung: mit grüner Energie und digitalen Lösungen. Gundolf Schweppe, Geschäftsführer von Uniper Energy Sales, erklärt: „Mit dem immer stärkeren Ausbau unseres Angebots an grünen Produkten hat Uniper die Weichen für klimaneutrale Energie gestellt. Damit geben wir unseren Großkunden und kommunalen Energieversorgern die Möglichkeit, ihren Beitrag zur Energiewende zu leisten – einfach und aus einer Hand.“
Nach eigenen Angaben informiert Uniper unter anderem über CO2-freien Energiebeschaffung für Energieversorger durch flexible Herkunftsnachweise für die komplette Liefermenge. Außerdem werde gezeigt, wie das Erdgasportfolio klimaneutral gehalten werden könne. Schweppe erläutert: „Die Lösung sind Erdgas, grünes Gas und grüner Wasserstoff. Mit Bioerdgas oder unseren CO2-neutralen Erdgaslieferungen, bei denen weltweit energiebezogene Umweltprojekte gefördert werden, leisten wir für unsere Kunden einen energiebezogenen Beitrag zur Nachhaltigkeit des Unternehmens.“ Auf dem Gebiet Power to Gas, also der Umwandlung von erneuerbarem Strom in Wasserstoff, gehöre Uniper mit einer Anlage in Falkenhagen (Brandenburg) zu den Vorreitern.
Neben der Dekarbonisierung stelle die Digitalisierung den weiteren Megatrend der Branche dar. Mit Uniper Digital biete das Unternehmen ein Online-Portal für Großkunden, mit dem sie ihr Energie-Portfolio jederzeit individuell managen können. Für kleinere und mittelständische Unternehmen habe Uniper die Online-Lösung Uniper Direkt entwickelt. Über diesen Energie-Onlineshop könnten RLM-Kunden (Registrierende Leistungsmessung) ihre Energie jederzeit einfach und sicher online beschaffen. (al)

https://www.uniper.energy
https://www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, Uniper, E-world



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Praxisforum Geothermie.Bayern: Treffen der Branche
[10.8.2022] Im Zentrum des Praxisforums Geothermie.Bayern steht die klimafreundliche geothermale Wärme- und Stromerzeugung. Vom 5. bis zum 7. Oktober 2022 diskutieren im Bürgerhaus in Pullach Expertinnen sowie Experten aus Politik, Wissenschaft und Praxis über die vielfältigen Energienutzungsmöglichkeiten der Geothermie. mehr...
Husum Wind: Robert Habeck ist Schirmherr
[28.7.2022] Robert Habeck hat jetzt die Schirmherrschaft für die Husum Wind 2023 übernommen, die vom 12. bis 15. September stattfinden wird. mehr...
Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz Robert Habeck ist Schirmherr der Husum Wind 2023.
BEE Sommerfest 2022: Erneuerbaren-Branche trifft sich
[30.6.2022] Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) lädt zu seinem Sommerfest ein. Auf dem „Gipfeltreffen der Erneuerbaren“ werden rund 2.000 Akteure der Energiewende erwartet. Im Mittelpunkt steht der Dialog zwischen Wirtschaft und Politik. mehr...
E-world 2022: Altbewährt trifft Neu Bericht
[15.6.2022] Die E-world energy & water wird 2022 erstmals im Sommer stattfinden. Vom 21. bis 23. Juni treffen sich Führungskräfte, Entscheidungstragende der Energiewirtschaft und alle, die die Zukunft der Energie mitgestalten, in der Messe Essen. mehr...
Erstmals im Sommer: Die E-world 2022.
E-world 2022: Grüner Wasserstoff in KWK-Anlagen
[15.6.2022] Wasserstoff als Treibstoff für Gasmotoren in Blockheizkraftwerken einzusetzen ist besonders nachhaltig. Hierüber informiert der Anbieter von Antriebs- und Energiesystemen Zeppelin Power Systems auf der E-world 2022 in Essen. mehr...
Zeppelin Power Systems betreibt KWK-Anlagen mit grünem Wasserstoff.

Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2022
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Uniper
40221 Düsseldorf
Uniper

Aktuelle Meldungen