Mittwoch, 4. August 2021
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Wegen Corona abgesagt

BDEW Kongress :
Wegen Corona abgesagt


[23.4.2020] Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft muss seinen diesjährigen Branchenkongress im Juni wegen der Corona-Krise absagen. Im kommenden Jahr soll er jedoch stattfinden.

Der BDEW Kongress 2020 des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft wurde abgesagt. Die aktuelle Beschlusslage des Berliner Senats lasse bis Ende August 2020 keine Großveranstaltungen zu. Dementsprechend könne auch der BDEW Kongress mit über 1.600 Teilnehmern im Juni 2020 nicht stattfinden, so der Verband. Man habe zusammen mit Partnern, Ausstellern sowie Referentinnen und Referenten bereits viel Engagement und Arbeit in die Vorbereitung investiert und sich auf spannende Reden und Diskussionen, die Darstellung interessanter Produkte und Dienstleistungen und vor allem auf den Austausch gefreut.
Die Planungen für 2021 laufen nach Verbandsangaben auf Hochtouren. Der BDEW Kongress 2021 werde am 16. und 17. Juni in der STATION-Berlin stattfinden. Das Set-up des Kongresses, die geplanten Abendveranstaltungen sowie die große Ausstellung blieben für 2021 unverändert bestehen. (ur)

https://www.bdew.de

Stichwörter: Unternehmen, BDEW, Corona



Druckversion    PDF     Link mailen


gvs2108

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

STEAG : Transformation kommt voran
[4.8.2021] STEAG will sich vom Kohleverstromer zum smarten Energiedienstleister wandeln. Nun meldet das Essener Unternehmen „signifikante Fortschritte“ bei der Transformation. mehr...
Der Essener Energieerzeuger STEAG macht Fortschritte bei der Umstrukturierung.
ASEW: Neue Musterverträge
[4.8.2021] Die ASEW hat neue Musterverträge im Portfolio. Dabei geht es um das Geschäftsfeld Mieterstrom sowie einen möglichen neuen Ansatz für Stadtwerke im Bereich Kälte. mehr...
Stadtwerke Lage: Wippermann übernimmt Geschäfte
[29.7.2021] Michael Wippermann übernimmt die Geschäftsführung bei den Stadtwerken Lage. mehr...
Michael Wippermann (r.) und Jörg Mikus setzen weiter auf den Heimvorteil der Stadtwerke Lage.
Mainova: Martin Giehl neu im Vorstand
[29.7.2021] Martin Giehl wurde als neues Mitglied in den Vorstand der Mainova aufgenommen. Der 50-Jährige wird seine Arbeit am 1. Oktober 2021 für fünf Jahre aufnehmen. mehr...
Martin Giehl ist ab 1. Oktober 2021 Mitglied des Vorstands der Mainova.
Stadtwerke Bayreuth: Defizit im Corona-Jahr
[27.7.2021] Die Stadtwerke Bayreuth haben das Corona-Jahr 2020 mit einem Defizit abgeschlossen. Es beträgt 390.000 Euro. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021
stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen