BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Mittwoch, 26. Juni 2024

swb:
2019 deutlich mehr Gewinn


[8.5.2020] Der Bremer Energiedienstleister swb schließt das Geschäftsjahr 2019 mit deutlich mehr Gewinn ab. Trotz Corona hält das Unternehmen seine Investitionspläne für Infrastruktur und Kohleausstieg aufrecht.

Der swb-Vorstand Olaf Hermes, Vorstand Vertrieb, Personal und IT; Torsten Köhne, Vorstandsvorsitzender, Vorstand Erzeugung, Recht und Kommunikation; Timo Poppe, Vorstand Infrastruktur und Finanzen (v.l.). 2019 war für swb, den Energiedienstleister im Land Bremen, ein weiteres wirtschaftlich forderndes Jahr. Die gesamte Energiewirtschaft befindet sich nach wie vor in einem schwierigen Marktumfeld. Vor diesem Hintergrund bewertet Torsten Köhne, Vorstandsvorsitzender swb und Vorstand Erzeugung, das Ergebnis 2019 als gut. „Wir konnten EBIT und Konzernjahresergebnis deutlich verbessern und viele Projekte erfolgreich weiterentwickeln. Damit haben wir zur Umsetzung der Energie- und Wärmewende viel erreicht. Auch den beschlossenen Pfad des mittelfristigen Ausstiegs aus der Steinkohleverstromung haben wir konsequent weiterverfolgt“, erklärt Köhne. Für die laufenden wie geplanten Zukunftsprojekte in die Infrastruktur und den Umbau der Erzeugung seien wegweisende Entscheidungen getroffen worden, und die notwendigen Investitionsmittel würden bereitgestellt.
swb hat 2019 laut eigenen Angaben ein besseres Gesamtergebnis erreicht als im Vorjahr, das auch von einigen Sondereffekten geprägt war. 2019 sei maßgeblich beeinflusst von einem erfolgreichen Verlauf des operativen Geschäfts der Vertriebs- und Netzgesellschaften sowie regulatorischen Effekten bei den Netznutzungsentgelten. Das Konzernjahresergebnis 2019 vor Zinsen und Steuern (EBIT) beträgt demnach 76,5 Millionen Euro (Vorjahr 40,3 Millionen Euro). Der Überschuss liege bei rund 38,8 Millionen Euro (Vorjahr 14,6 Millionen Euro). Der Umsatz sei leicht auf 1.238,5 Millionen Euro (Vorjahr 1.315,7 Millionen Euro) zurückgegangen. Damit ist das Ergebnisniveau im Vergleich zu 2018 erheblich angestiegen, liegt gleichwohl aber nicht ganz auf der zum Jahresbeginn geplanten Höhe. Die Ursachen liegen laut swb im leichten, witterungsbedingten Rückgang der abgesetzten Mengen sowie der Verfügbarkeit der Anlagen bei der Erzeugung und Entsorgung aus ungeplanten und wartungsbedingten Stillständen. Sehr positiv wirkte sich laut swb die höhere Anforderung des Gas- und Dampfturbinenkraftwerks aus. (ur)

https://www.swb-gruppe.de

Stichwörter: Unternehmen, swb

Bildquelle: swb

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

enwag: Gute Bilanz für das vergangene Jahr
[26.6.2024] Der Energieversorger enwag in Wetzlar hat jetzt seinen Geschäftsbericht für das Jahr 2023 veröffentlicht. Dieser verzeichnet erstmals Umsatzerlöse von über 100 Millionen Euro. mehr...
Mainova: Milliarden für eine grüne Zukunft
[21.6.2024] Der Frankfurter Energieversorger Mainova hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn von knapp 150 Millionen Euro erwirtschaftet. Auf der Hauptversammlung stellte der neue Mainova-Chef Michael Maxelon weitreichende Investitionspläne vor. mehr...
Mainova-Vorstandsvorsitzender Michael Maxelon (l.) und Mainova-Aufsichtsratsvorsitzender, Frankfurts Oberbürgermeister Mike Josef.
Thüga-Gruppe: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2023
[20.6.2024] Das vergangene Geschäftsjahr habe der Thüga-Gruppe vor Augen geführt, dass sie für die Energiewende gut gerüstet ist. So habe sie sich im Jahr 2023 den Herausforderungen der Energie- und Wärmewende gestellt. mehr...
Stadtwerke Award: Finalisten 2024 stehen fest
[19.6.2024] Die Finalisten des Stadtwerke Award 2024 kommen aus Hamburg, Haßfurt, Ludwigsburg, München, Wolfsburg und Worms. mehr...
Der Stadtwerke Award 2024 kann an Hamburg, Haßfurt, Ludwigsburg, München, Wolfsburg oder Worms gehen.
Stadtwerke Osnabrück: Unerwartetes Plus
[19.6.2024] Die Stadtwerke Osnabrück schließen das Geschäftsjahr 2023 mit einem Gewinn ab. Hauptursache für das positive Ergebnis sind Einmaleffekte im Energiegeschäft. mehr...
Die Stadtwerke Osnabrück schließen das Geschäftsjahr 2023 mit einem unerwarteten Gewinn ab.

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
SMIGHT GmbH
76185 Karlsruhe
SMIGHT GmbH
Langmatz GmbH
82467 Garmisch-Partenkirchen
Langmatz GmbH
energielenker Gruppe
48155 Münster
energielenker Gruppe
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH

Aktuelle Meldungen