Sonntag, 29. November 2020

Stadtwerk am See:
Neuer kommunaler Gesellschafter


[13.11.2020] Deggenhausertal am Bodensee wird neuer Gesellschafter der SWSee Beteiligungsgesellschaft. Die Gemeinde ist die dritte Kommune, die sich auf diese Weise am Stadtwerk am See beteiligt.

Kundenzentrum des Stadtwerks am See: Der kommunale Versorger ist auch offen für neue Gesellschafter. Zu den zwei Städten als Gründungsgesellschafter sind inzwischen drei Kommunen hinzugekommen: Das Stadtwerk am See aus Überlingen und Friedrichshafen am Bodensee hat mit seinem Beteiligungsmodell Erfolg. Neben Frickingen und Hagnau wird die Gemeinde Deggenhausertal nun neuer Gesellschafter der SWSee Beteiligungsgesellschaft, meldet der kommunale Versorger. Der Deggenhausertaler Anteil an der Stadtwerk am See Beteiligungsgesellschaft ist mit 3,9 Prozent zwar auf den ersten Blick gering. Für Bürgermeister Fabian Meschenmoser (parteilos) gilt jedoch: „Wir haben nun sozusagen ein eigenes Stadtwerk. Für uns bedeutet das: Unabhängigkeit, Gestaltungsspielräume und Mitsprache zum Beispiel beim Klimaschutz und bei intelligenten, vernetzten Energielösungen. Und nicht zuletzt: Wir profitieren nun auch wirtschaftlich davon, unsere Bürgerinnen und Bürger gut zu versorgen.“ Die Beteiligung an einem regionalen Stadtwerk sei aber auch ein Bekenntnis zur Vernetzung und Zusammenarbeit in der Region.
Stadtwerk-am-See-Geschäftsführer Alexander-Florian Bürkle bestätigt: „Wir leben kommunale und regionale Integration – das macht es für die Kommunen so interessant, sich am Stadtwerk zu beteiligen.“ Bürkle spricht die Einladung auch an weitere Städte und Gemeinden in der Region aus: „Das Angebot steht allen Kommunen in unserer Region offen. Je größer der Verbund, desto mehr stärken wir den Zusammenhalt vor Ort und machen uns unabhängiger und zukunftsfähiger.“ (al)

https://www.stadtwerk-am-see.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerk am See

Bildquelle: Stadtwerk am See

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Stadtwerke Jena: Führung wird neu aufgestellt
[27.11.2020] Die bisherigen beiden Geschäftsführer der Stadtwerke Jena Gruppe werden diese im nächsten Jahr verlassen. Grund ist eine unterschiedliche Auffassung zur neuen Führungsstruktur, in der die zahlreichen Tochterunternehmen der Stadtwerke Gruppe besser repräsentiert werden sollen. mehr...
Die beiden Geschäftsführer der Stadtwerke Jena Gruppe, Thomas Zaremba (l.) und Thomas Dirkes, werden das Unternehmen verlassen.
VKU-Studie: Passgenaues Recruiting
[27.11.2020] Das Recruiting kommunaler Unternehmen in den sozialen Medien muss passgenauer werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Kompaktstudie, die jetzt der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) veröffentlicht hat. mehr...
Wie kommunale Unternehmen Nachwuchskräfte in den sozialen Medien erreichen, zeigt die VKU-Studie.
BS Energy: Freitag wird Vorstandsvorsitzender
[26.11.2020] Jens-Uwe Freitag wird Vorstandsvorsitzender von BS Energy. Damit will der Aufsichtsrat den Vorstand des Unternehmens für Zukunftsthemen stärken. mehr...
Jens-Uwe Freitag (m.) zusammen mit Braunschweigs OB Ulrich Markurth (3. v.l.), Veolia-CEO Matthias Harms (3.v.r.) und dem amtierenden Vorstand von BS Energy.
GISA: Partnerschaft mit powercloud
[26.11.2020] Für GISA liegt die Zukunft für energiewirtschaftliche IT-Lösungen bei Plattformen. Deshalb hat der IT-Dienstleister eine strategische Partnerschaft mit powercloud geschlossen. mehr...
Leitungsauskunft: infrest feiert Jubiläum
[25.11.2020] Über das Leitungsauskunftsportal von infrest können mit nur wenigen Klicks Leitungsauskünfte und Genehmigungen für Baumaßnahmen bei Leitungsnetzbetreibern eingeholt werden. Der Betreiber feiert jetzt das zehnjährige Firmenjubiläum. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen