BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Sonntag, 14. Juli 2024

Stadtwerke Stuttgart:
Drausnigg wird neuer Geschäftsführer


[3.12.2020] Bei den Stadtwerken Stuttgart gibt es einen Führungswechsel. Auf Geschäftsführer Olaf Kieser, der zu den Städtischen Werken nach Kassel wechselt, folgt Peter Drausnigg, derzeit Chef der Stadtwerke Bad Nauheim.

Peter Drausnigg wird neuer Technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Stuttgart. Peter Drausnigg wird neuer Technischer Geschäftsführer der Stadtwerke Stuttgart. Wie das kommunale Unternehmen mitteilt, wurde der jetzige Chef der Stadtwerke Bad Nauheim vom Aufsichtsrat bei seiner jüngsten Sitzung einstimmig bestellt. Der 56-Jährige Diplom-Ingenieur wird ab April 2021 die Stadtwerke zusammen mit Martin Rau leiten. Er folgt auf Olaf Kieser, der zu den Städtischen Werken nach Kassel wechselt.
Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen), Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Stuttgart, sagte: „Peter Drausnigg hat ausgezeichnete Kenntnisse und Führungserfahrung in der Energiebranche. Er zeigt Leidenschaft für das Thema erneuerbare Energien und den Klimaschutz. Die Energiewende findet in Stuttgart in den Quartieren statt, dafür ist Herr Drausnigg die richtige Führungsperson.“ Drausnigg erklärte: „Energiewende braucht viel Erfahrung und Kenntnisse entlang der kompletten Wertschöpfungskette sowie eine große Portion Mut und Durchhaltevermögen, um sie erfolgreich zu etablieren. Ich freue mich auf die Aufgabe und werde diese mit Leidenschaft angehen.“
Seit 2016 ist Peter Drausnigg Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Nauheim im Rhein-Main Gebiet. Hier stellt er die Weichen für die Energiewelt der Zukunft – klimaneutral, digital, nachhaltig. Besonders die unter seiner Regie entwickelten Quartierslösungen mit rein regenerativen Energien und die wegweisenden Mobilitätslösungen finden bundesweit Beachtung (ein stadt+werk-Interview dazu finden Sie hier). (al)

https://stadtwerke-stuttgart.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke Stuttgart

Bildquelle: Stadtwerke Bad Nauheim

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Stadtwerke Ahlen: Neue Website
[11.7.2024] Die Stadtwerke Ahlen haben jetzt ihren Internet-Auftritt modernisiert und mit neuen Funktionen ausgestattet. Die neue Website bietet eine benutzerfreundliche Navigation und erleichtert den Zugang zu wichtigen Online-Services. mehr...
Die neue Website der Stadtwerke Ahlen ist ab sofort abrufbar.
WEMAG: Wachstum und Investitionen
[10.7.2024] Der Schweriner Energieversorger WEMAG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurück. Er setzt auf weiteres Wachstum und verstärkte Investitionen in erneuerbare Energien. mehr...
TeleData: Partnerschaft mit Metzingen connect
[10.7.2024] Die Telekommunikationstochter der Stadtwerke Metzingen, Metzingen connect, ist jetzt White-Label-Partner von TeleData. Damit befindet sich connect Metzingen auf dem Weg, ein eigener Internet Service Provider zu werden. mehr...
Bei der Vertragsunterzeichnung zwischen TeleData und Metzingen connect.
ENTEGA: Umsatz und Gewinn steigen deutlich
[8.7.2024] Der Darmstädter Ökoenergie- und Telekommunikationsanbieter ENTEGA hat im vergangenen Geschäftsjahr erstmals mehr als vier Milliarden Euro umgesetzt. Der Gewinn stieg auf rund 127 Millionen Euro. mehr...
ENTEGA hat im Jahr 2023 einen Umsatz von über vier Milliarden Euro erzielt, über eine Milliarde mehr als im Vorjahr.
Stadtwerke Bochum: Rekordgewinn dank STEAG-Verkauf
[8.7.2024] Die Stadtwerke Bochum erzielen im Geschäftsjahr 2023 durch den Verkauf von STEAG-Anteilen einen Rekordgewinn, von dem auch der städtische Haushalt profitiert. mehr...
Die Stadtwerke Bochum haben das Geschäftsjahr 2023 mit einem Rekordergebnis von über 145 Millionen Euro abgeschlossen.

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
Meriaura Energy Oy
22761 Hamburg
Meriaura Energy Oy
Langmatz GmbH
82467 Garmisch-Partenkirchen
Langmatz GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH

Aktuelle Meldungen