Samstag, 8. Mai 2021

10. Kongress Klimaneutrale Kommunen:
Vernetzen in digitalen Praxisforen


[23.2.2021] Der Kongress Klimaneutrale Kommunen hat in diesem Jahr ein neues Format in petto: Das digitale Event bietet zahlreiche parallele Praxisforen mit jeweils einem Schwerpunktthema, die viel Raum für Vernetzung zwischen Referenten und Teilnehmern bieten.

Der 10. Kongress Klimaneutrale Kommunen steht im Zeichen der praktischen Umsetzung und Beschleunigung der Energiewende. Ganz im Zeichen der praktischen Umsetzung und Beschleunigung der Energiewende steht der Kongress Klimaneutrale Kommunen 2021, der vom 22. bis 23. April als Online-Event stattfindet. Es werden unter anderem die Klimafolgenanpassung, Mobilitätskonzepte, Sektorkopplung und interkommunale Zusammenarbeit diskutiert. Hierfür bietet Veranstalter conexio laut eigener Angabe ein neues Kongressformat an, das noch mehr Kontakt, mehr Vernetzung und mehr fachlichen Austausch zwischen Referierenden, Teilnehmenden und Fachausstellern ermöglicht. Zwischen dem Eröffnungs- und dem Abschlussplenum biete der Kongress zahlreiche parallele Praxisforen mit jeweils einem Schwerpunktthema der kommunalen Energiewende an. Hierzu zählen beispielsweise Effizienztechnologien für die Gebäudesanierung, die klimaneutrale Energieversorgung für Areale, Quartier und Neubaugebiete, Mobilitätskonzepte für Elektromobilität und Kampagnen für die Gewinnung und Beteiligung von Akteuren. In jedem Praxisforum sollen jeweils drei Referenten aus der Praxis ihrer Tätigkeitsbereiche berichten. So könnten die Teilnehmer ein Thema unter verschiedenen Blickwinkeln diskutieren, etwa aus Sicht der Forschung, der Planung, des Anlagenbetriebs, der Kommunalverwaltung, der Finanzierung und der Förderung. Die Praxisforen sollen viel Raum für die Vernetzung von Referierenden und Teilnehmenden bieten. Denn die Referenten sollen das Publikum jeweils nur mit maximal zehnminütigen Impulsvorträgen in ihr Thema einführen und danach rund eine Stunde in offenen Tischrunden für den Erfahrungsaustausch zur Verfügung stehen. Laut conexio handelt es sich dabei um ein Format, das bisher viel positives Feedback seitens der Teilnehmer bekommen hat. (co)

Weitere Informationen und Anmeldung zum Kongress Klimaneutrale Kommunen (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, Kongress Klimaneutrale Kommunen 2021

Bildquelle: conexio

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Nordrhein-Westfalen: Landesweites Gründachkataster
[7.5.2021] In Nordrhein-Westfalen hat das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz sein neues Gründachkataster vorgestellt. Es soll unter anderem dazu beitragen, dass landesweit mehr Dächer für Klimaanpassungsmaßnahmen genutzt werden. mehr...
STEAG: Fenne und Bergkamen sollen vom Netz
[5.5.2021] Die Heizkraftwerke Völklingen-Fenne und Kraftwerk Bergkamen sollen vom Netz. Die STEAG hat eine entsprechende Stilllegung der Kraftwerksblöcke beantragt. mehr...
Soll vom Netz: Kraftwerk Bergkamen.
Zukunft Wasserstoff: 18 Pilotprojekte weisen den Weg
[3.5.2021] Im Positionspapier Zukunft Wasserstoff skizziert der VKU anhand von 18 kommunalen Pilotprojekten den Weg hin zu dieser Form der Energieversorgung. mehr...
Leuna: Wasserstoff gegen Kohlenstoff
[30.4.2021] Leuna nutzt sein Wasserstoff-Potenzial, baut erneuerbare Energien aus und dekarbonisiert so ein Stück weit die hier angesiedelte Industrie. Von der AEE wurde die Stadt dafür im April als Energie-Kommune des Monats ausgezeichnet. mehr...
Spatenstich der Pilotanlage für grünen Wasserstoff im Jahr 2020.
Nordrhein-Westfalen: 200 Kommunen informieren über Klimaschutz
[28.4.2021] In Nordrhein-Westfalen starten nun kommunale Klimaschutzkampagnen, die über erneuerbare Energien, Gebäudesanierungen oder die Klimafolgenanpassung informieren. Insgesamt 200 Kommunen sind am Projekt der EnergieAgentur.NRW beteiligt. mehr...
Bereits seit April 2019 läuft die Klimakampagne OWL.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Klimaschutz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen