BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Donnerstag, 20. Juni 2024

Stadtwerke Heidelberg:
Geschäftsführer wiederbestellt


[31.3.2021] Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Heidelberg hat zugestimmt, drei Geschäftsführer von vier Gesellschaften des Unternehmens vorzeitig wieder zu bestellen.

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Heidelberg stimmte bei seiner letzten Sitzung im März 2021 der Entscheidung von Geschäftsführer Rudolf Irmscher zu, die Geschäftsführer von vier Gesellschaften des Unternehmens vorzeitig wieder zu bestellen: Falk Günther von der Netzgesellschaft Stadtwerke Heidelberg Netze, Michael Teigeler von der Energiegesellschaft Stadtwerke Heidelberg Energie, und Michael Jäger von der Heidelberger Straßen- und Bergbahn (HSB) sowie der Stadtwerke Heidelberg Garagen. Wie die Stadtwerke mitteilen, laufen die aktuellen Verträge noch bis Ende 2023. Mit der Zustimmung des Aufsichtsrats seien Falk Günther und Michael Teigeler nun bis 2028, Michael Jäger auf eigenen Wunsch bis 2025 in ihren Funktionen bestätigt.
„In diesen unruhigen Zeiten möchten wir ein Zeichen für Kontinuität setzen“, begründet Irmscher die vorzeitige Wiederbestellung. Falk Günther, Michael Teigeler und Michael Jäger bestätigten die Entscheidung des Konzerngeschäftsführers bei der Sitzung. Günther wurde zum zweiten Mal, Teigeler zum dritten und Jäger zum vierten Mal wiederbestellt. (ur)

https://www.swhd.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke Heidelberg



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Thüga-Gruppe: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2023
[20.6.2024] Das vergangene Geschäftsjahr habe der Thüga-Gruppe vor Augen geführt, dass sie für die Energiewende gut gerüstet ist. So habe sie sich im Jahr 2023 den Herausforderungen der Energie- und Wärmewende gestellt. mehr...
Stadtwerke Award: Finalisten 2024 stehen fest
[19.6.2024] Die Finalisten des Stadtwerke Award 2024 kommen aus Hamburg, Haßfurt, Ludwigsburg, München, Wolfsburg und Worms. mehr...
Der Stadtwerke Award 2024 kann an Hamburg, Haßfurt, Ludwigsburg, München, Wolfsburg oder Worms gehen.
Stadtwerke Osnabrück: Unerwartetes Plus
[19.6.2024] Die Stadtwerke Osnabrück schließen das Geschäftsjahr 2023 mit einem Gewinn ab. Hauptursache für das positive Ergebnis sind Einmaleffekte im Energiegeschäft. mehr...
Die Stadtwerke Osnabrück schließen das Geschäftsjahr 2023 mit einem unerwarteten Gewinn ab.
Berliner Stadtwerke: 25 Prozent PV-Strom bis 2035
[19.6.2024] Die Berliner Stadtwerke bilanzieren ein deutliches Umsatzplus bei geringen Verlusten. Sie sehen ihre Position als führender Solarakteur in Berlin gefestigt. mehr...
Berlin soll zur Solarcity werden. Bis 2035 sollen mindestens 25 Prozent der Stromerzeugung aus Solarkraft kommen.
Thüga Energie: Neuer Energieversorger gegründet
[19.6.2024] Die Gemeindewerke Rülzheim und Hördt sowie Thüga Energie haben sich jetzt zur Gemeindewerke Südpfalz GmbH zusammengeschlossen, die ab dem 1. Juli 2024 die Energieversorgung in der Südpfalz übernimmt. mehr...
Die Gemeindewerke Südpfalz sind der neue Energieversorger für die Region.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
SMIGHT GmbH
76185 Karlsruhe
SMIGHT GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH

Aktuelle Meldungen