Sonntag, 24. Oktober 2021

ENGIE:
Maximale CO2-Einsparung an Schule


[16.6.2021] ENGIE Deutschland realisiert am Schul- und Sportzentrum Oberhausen-Rheinhausen ein komplexes und deutschlandweit einzigartiges erweitertes Energiespar-Contracting. Für eine Laufzeit von 15 Jahren sind hohe Einsparungen an Wärme, Strom und CO2 garantiert.

ENGIE Deutschland realisiert am Schul- und Sportzentrum Oberhausen-Reinhausen ein erweitertes Energiespar-Contracting. Probleme mit der Heizung und der Gebäudetechnik gehörten lange Zeit zum Alltag im Schul- und Sportzentrum der 9.500-Seelengemeinde Oberhausen-Rheinhausen in Baden-Württemberg. ENGIE Deutschland setzt rund um die Schule ein erweitertes Energiespar-Contracting um. Das berichtet das Unternehmen. „Das Modell bietet für unseren Kunden ein ganzes Bündel an Vorteilen: vor allem die Entlastung des örtlichen Bauamts und die Garantie, dass die geplanten Einsparungen erreicht werden“, erklärt Michael Paschek, Projektleiter Energiemanagement in der ENGIE-Niederlassung Stuttgart.
Im Frühjahr 2020 gestartet, verliefen die Planungen und Umbaumaßnahmen vor Ort besonders zügig, da Schule und Sportzentrum aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen waren und das Team der ENGIE Deutschland diesen Zeitraum effektiv nutzte. Seit April 2021 ist das Projekt nun in der Hauptleistungsphase – und verspricht fortan eine Einsparung von Energiekosten. „Für das Gesamtobjekt, also Schule und Sportzentrum, garantieren wir enorme Einsparungen von 41 Prozent Wärme, 58 Prozent Strom und 68 Prozent CO2. Dadurch spart die Gemeinde Oberhausen-Rheinhausen zum einen bares Geld und schont zum anderen die Umwelt", sagt Paschek weiter. Sollten die prognostizierten Einsparungen nicht erreicht werden, erhält die Schule aufgrund der vertraglichen Einspar-Garantie eine Ausgleichszahlung von der ENGIE Deutschland. Der Auftrag hat eine Laufzeit von 15 Jahren und beinhaltet eine Investition durch ENGIE Deutschland als Contractor in Höhe von rund 4,5 Millionen Euro. Die Investition refinanziert sich aus den eingesparten Energiekosten. (ur)

https://www.engie-deutschland.de

Stichwörter: Energieeffizienz, ENGIE Deutschland, Contracting, CO2

Bildquelle: ENGIE Deutschland

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

hb2110

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Baden-Württemberg: Kommunen mit Vorbildcharakter
[7.10.2021] Das Umweltministerium in Baden-Württemberg hat jetzt Stadt- und Landkreise für ihr Engagement im Bereich Energieeffizienz mit dem Leitstern Energieeffizienz ausgezeichnet. Rottweil, Göppingen und Freiburg belegen die ersten drei Plätze. Sie haben Vorbildcharakter. mehr...
Drei Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg wurden jetzt vom landeseigenen Umweltministerium jeweils mit einem Leitstern Energieeffizienz ausgezeichnet.
Mönchengladbach: Innovative Quartierslösung
[4.10.2021] Im Quartier Seestadt in Mönchengladbach soll jetzt ein innovatives Energiekonzept zur Versorgung entstehen. Umgesetzt wird es von den Unternehmen Catella und Stadtentfalter. mehr...
Herzstück des Quartiers Seestadt wird ein circa 20.000 Quadratmeter großer See sein.
Wedel: Spatenstich für größte PtH-Anlage
[24.9.2021] Für eine Power-to-Heat-Anlage erfolgte in Wedel der Spatenstich. Sie wird die größte ihrer Art in Deutschland sein und 80 MW leisten. mehr...
Spatenstich für die PtH-Anlage in Wedel.
enercity: HafenCity grün gewärmt und gekühlt
[23.9.2021] enercity liefert klimafreundliche Kälte in der Hamburger HafenCity. Ein neues Schulungszentrum zweier Berufsgenossenschaften bezieht dort als erstes Gebäude Kälte. Diese entsteht aus nahezu CO2-freier industrieller Abwärme von Aurubis. mehr...
In der Hamburger HafenCity entsteht eine klimafreundliche Kälteversorgung.
ZEBAU: Auftakt der Digitalkonferenz
[16.9.2021] Die von der ZEBAU ausgerichtete Digitalkonferenz „Effiziente Gebäude 2021“ startet am 02. November 2021 mit dem ersten von insgesamt fünf Online-Seminaren. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2021
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Energieeffizienz:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen