Sonntag, 24. Oktober 2021
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Wasserkraft > Wasserkraft von Uniper

Entega:
Wasserkraft von Uniper


[16.9.2021] Uniper und Entega haben einen Vertrag über die Lieferung von 1,5 TWh Strom aus Wasserkraft geschlossen. Dieser läuft bis 2028.

Entega wird künftig Strom aus Wasserkraft von Uniper beziehen. Uniper und die Entega haben einen neuen Vertrag über die Lieferung von Strom aus Wasserkraft abgeschlossen. Ab 1. April 2024 werden jährlich 300 Gigawattstunden an den hessischen Regionalversorger geliefert. Das berichtet Uniper. Diese Menge ist über ein Power Purchase Agreement (PPA) bis zum Jahr 2028 festgelegt. Die Herkunftsnachweise über die Gesamtmenge von 1,5 Terawattstunden Strom kommen aus dem Uniper-Kraftwerkspark an der Lech. „Wir wollen dazu beitragen, die klassische Versorgungswirtschaft in Deutschland und Europa zu verändern. Das bedeutet auch, dass wir allen unseren Kunden klimaneutrale Energie anbieten. Die Vereinbarung mit Uniper hilft uns – zusätzlich zu unserer fast 1 TWh Eigenerzeugung durch On- und Offshore-Windkraft und Photovoltaik – all unseren Kundinnen und Kunden klimaneutralen Strom liefern zu können“, sagt Marie-Luise Wolff, Vorstandsvorsitzende von Entega.
Die langjährige Kooperation von Uniper und Entega mit dem gemeinsamen Ziel, sichere Energie zu liefern und gleichzeitig die Energiewende aktiv mitzugestalten, wird damit weiter ausgebaut. Langfristige Abnahmeverträge für grün erzeugten Strom (PPAs) sind dabei ein Mittel, um Investitions- und Betriebskosten abzusichern. „Unsere Partnerschaft ist durch diesen Vertragsabschluss noch stärker. Wir freuen uns, auch weiterhin an der Seite von Entega zu stehen und sie auf ihrem Weg zur klimaneutralen Versorgung ihrer Kunden zu unterstützen“, sagt Gundolf Schweppe, Vorsitzender der Geschäftsführung der Uniper Energy Sales. (ur)

https://www.uniper.energy
https://www.entega.de

Stichwörter: Wasserkraft, Uniper, ENTEGA, PPA

Bildquelle: Uniper

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

hb2110

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wasserkraft

LEW Wasserkraft: Regelenergie vom Unteren Lech Bericht
[27.9.2021] Am Unteren Lech wurden vier Laufwasserkraftwerke mit einem Hochleistungsbatteriespeicher vernetzt. Das Hybridsystem liefert nicht nur klimafreundliche Primärregelenergie, es minimiert auch den Verschleiß an der Turbinentechnik. mehr...
Am Unteren Lech wird mit Wasserkraft Primärregelenergie erzeugt.
Interview: Unverzichtbare Wasserkraft Interview
[16.9.2021] Ohne Wasserkraft sind die Klimaziele nicht erreichbar. Dennoch wird die Stromerzeugung aus Wasserkraft durch Vorgaben ausgebremst. Über die Vorteile der Wasserkraft und Hemmnisse beim Ausbau sprach stadt+werk mit Fabio Longo und Ronald Steinhoff. mehr...
Fabio Longo ist als Rechtsanwalt spezialisiert auf Verwaltungsrecht für erneuerbare Energien. Er ist Vizepräsident von Eurosolar.
BDW: Wasserkraftwerke stabilisieren das Netz
[13.8.2021] Wasserkraftwerke können eine Störung hinsichtlich der Momentanreserve ausgleichen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Rhein-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. In Auftrag gegeben wurde die Studie vom Bundesverband Deutscher Wasserkraftwerke (BDW), der Initiative „Wasserkraft Ja bitte!“ im Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft (VBEW) sowie der Interessengemeinschaft Wassernutzung NRW. mehr...
Generator des Saalachkraftwerkes in Bad Reichenhall.
EU-Kommission : Wasserkraft passt zu Green Deal
[10.6.2021] Die EU-Kommission hat die Bedeutung der Wasserkraft für den European Green Deal bestätigt. Sie erkennt Vorteile der Wasserkraft als flexible, steuerbare Quelle erneuerbarer Energie für Grundlaststrom an. mehr...
Wasserkraftanlagen erzeugen CO2-freien Strom, sie sind grundlastfähig und tragen zum Hochwasserschutz bei.
Kleinwasserkraftwerke: Hydrokraft von öffentlichem Interesse
[26.4.2021] Das neue EU-Ziel zur CO2-Reduktion bis 2030 untermauert die Notwendigkeit von Strom aus Wasserkraftanlagen. Die bayerischen Wasserkraftverbände VWB und LVBW fordern, energiewirtschaftliche Belange der Wasserkraft stärker zu berücksichtigen. mehr...
Kleine Wasserkraftanlagen erzeugen klimafreundlich und zuverlässig Strom.

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2021
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021

Uniper
40221 Düsseldorf
Uniper

Aktuelle Meldungen