Sonntag, 24. Oktober 2021

Stadtwerke Potsdam:
11. Verantwortungsbericht fertig


[20.9.2021] Die Stadtwerke Potsdam haben ihren nunmehr schon 11. Verantwortungsbericht vorgelegt.

Die Stadtwerke Potsdam haben ihren 11. Verantwortungsbericht veröffentlicht. Der Bericht enthält Daten zum Konzernabschluss 2020 sowie Informationen über den Unternehmensverbund. „Um heute und für die nachfolgenden Generationen eine nachhaltige, klimaschonende Daseinsvorsorge zu gewährleisten, haben wir zahlreiche Maßnahmen weitergeführt, abgeschlossen und neu initiiert“, erklären die Stadtwerke-Geschäftsführer Sophia Eltrop und Monty Balisch. Der Verantwortungsbericht zeigt diese Aktivitäten in den Bereichen Wirtschaft, Engagement, Umwelt und Mitarbeitende. Rund 59,5 Millionen Euro wurden im Jahr 2020 in den Kerngeschäftsfeldern Energie, Wasser, Mobilität und Entsorgung investiert. 42,1 Millionen Euro investierte allein die Energie und Wasser Potsdam (EWP) in die Strom- und Wasserversorgung der Landeshauptstadt. Mit ihrer „Energie- und Dekarbonisierungsstrategie 2050“, einer vom Potsdamer „Masterplan 100 Prozent Klimaschutz" abgeleiteten Klimastrategie, entwickelte die EWP ein umfassendes Energiekonzept für die kommenden drei Jahrzehnte. Es enthält die vier Säulen Fernwärme, Stromversorgung, Mobilität sowie die Unterstützung der Kunden bei der Senkung ihres Energieverbrauchs.
Die Umsatzerlöse des Stadtwerke-Verbunds im Jahr 2020 betrugen 291,6 Millionen Euro, die Bilanzsumme lag bei 719,6 Millionen Euro. Das Konzernjahresergebnis lag mit einem Verlust in Höhe von 3 Millionen Euro zwar über dem Konzernjahresfehlbetrag des Vorjahrs (1,4 Millionen Euro). „Dennoch verlief das operative Geschäft im Berichtsjahr, trotz der negativen Einflüsse der Corona-Pandemie, besser als geplant. Daher fiel der Konzernjahresfehlbetrag deutlich niedriger als erwartet aus“, so die Geschäftsführung weiter. (ur)

Der 81 Seiten umfassende Bericht ist hier verfügbar: (Deep Link)
https://www.swp-potsdam.de

Stichwörter: Unternehmen, Stadtwerke Potsdam, Nachhaltigkeit



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

hb2110

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

ENTEGA : Mit Energiewende-Award prämiert
[14.10.2021] ENTEGA wurde mit dem Energiewende-Award ausgezeichnet. Dafür wurden 1700 Energieunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz danach bewertet, ob ihre Produkte, Dienstleistungen und Informationen zur Energiewende beitragen. mehr...
MVV Energie: Klimaneutral mit Mannheimer Modell
[12.10.2021] MVV Energie plant, bis zum Jahr 2040 klimaneutral und danach sogar klimapositiv zu werden. Neben dem Ausbau erneuerbarer Energien setzt das Mannheimer Energieunternehmen auf die Wärmewende und will Kraftwerke durch durch CO2-Abscheidung dekarbonisieren. mehr...
Energiewende Award 2021: Energieversorger geehrt
[11.10.2021] Im Rahmen des Energiewende Awards 2021 analysierte EUPD Research alle 1.800 Energieversorger in der DACH-Region. Im Rahmen der neuen Innovationsplattform The smarter E Europe Restart 2021 wurden die besten Energieversorger geehrt. mehr...
Die deutschen Gewinner beim diesjährigen Energiewende Award.
Westenergie: Gemeinsames Netz mit Essen
[8.10.2021] Die Stadt Essen und Westenergie gründen zum Jahresbeginn 2022 eine gemeinsame Netzgesellschaft. Der Verteilnetzbetreiber bleibt zuständig für Betrieb, Instandhaltung und Ausbau des Stromnetzes. mehr...
Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU) und Katherina Reiche, Vorstandsvorsitzende der Westenergie, besiegelten die gemeinsame Netztochter.
Stadtwerke Schwäbisch Hall: Aufbauarbeiten im Ahrtal
[6.10.2021] Die Stadtwerke Schwäbisch Hall leisten noch immer umfangreiche Aufbauarbeiten im Ahrtal. So wurde die Strom- und Wärmeversorgung bei den Ahrtal-Werken wieder vollständig hergestellt. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2021
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:

Aktuelle Meldungen