Freitag, 2. Dezember 2022

VOLTARIS:
Smarter Einstieg mit gMSB


[4.2.2022] Das modulare Leistungspaket gMSB Basis von VOLTARIS ermöglicht Stadtwerken und Netzbetreibern den sofortigen Einstieg in das intelligente Messwesen.

Mit dem modularen Leistungspaket gMSB Basis ermöglicht VOLTARIS Stadtwerken und Netzbetreibern den sofortigen Einstieg in das intelligente Messwesen. Mit dem modularen Leistungspaket gMSB Basis ermöglicht VOLTARIS Stadtwerken und Netzbetreibern den sofortigen Einstieg in das intelligente Messwesen und unterstützt sie beim Roll-out der intelligenten Messsysteme (iMSys). Das teilt das Unternehmen mit. Mit der Komplettlösung gMSB Basis können Stadtwerke sofort den Roll-out starten und die zehn Prozent Pflichteinbauquote erfüllen. Die modulare, vollintegrierte VOLTARIS-Systemwelt vereinfacht den Roll-out, da sie alle notwendigen Kernelemente der neuen Marktrollen sowie den kompletten Prozessbetrieb beinhaltet.
Einen besonderen Mehrwert bietet die Teilnahme an der VOLTARIS Anwendergemeinschaft Messsystem, in der mittlerweile über 40 Energieversorgungsunternehmen und Netzbetreiber an der Gestaltung der neuen Prozesse zusammenarbeiten mit dem gemeinsamen Ziel, den Smart-Meter-Roll-out fristgemäß und wirtschaftlich umzusetzen. Für die Anwendergemeinschaft übernimmt VOLTARIS künftig die Betreuung von rund 1,4 Millionen Zählpunkten und den BSI-konformen Betrieb von mehr als 178.000 intelligenten Messsystemen als Full-Service-Dienstleistung. Eine Stadtwerke-Kooperation in Süddeutschland wurde komplett online und innerhalb kürzester Zeit an Bord geholt. Am Beginn der Zusammenarbeit steht dabei immer die Anforderungsanalyse und das Erarbeiten einer geeigneten Roll-out-Strategie. „Gemeinsam mit den Kunden werden anhand eines individuell ausgestalteten Projekt- und Prozessvorgehens die einzelnen Projektphasen definiert“, erläutert Karsten Vortanz, Geschäftsführer der VOLTARIS. (ur)

https://www.voltaris.de

Stichwörter: Smart Metering, VOLTARIS, iMSys

Bildquelle: VOLTARIS

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart Metering

Voltaris: Smart-Metering-Roadmap für Anwender
[29.11.2022] Das Unternehmen Voltaris hat seine Roadmap für das Jahr 2023 nebst Projektplan für die Voltaris-Anwendergemeinschaft vorgestellt. Die Prozesse intelligenter Messsysteme (iMSys) und die Schnittstellenanbindung an die ERP-Systeme der Stadtwerke stehen in den kommenden Monaten weiterhin im Mittelpunkt. mehr...
N-ERGIE: GWAdriga als Partner
[27.10.2022] Das Unternehmen GWAdriga übernimmt jetzt die Gateway-Administration, das Messdaten- und CLS-Management sowie weitere Dienstleistungen als Full-Service für N-ERGIE Kundenservice. mehr...
Smart Meter Roll-out: Habeck kündigt Neustart an
[26.10.2022] Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat einen Neustart für den Smart Meter Roll-out angekündigt. mehr...
PPC/Landis+Gyr: Zusammenarbeit bei RLM-Lösungen
[21.10.2022] PPC und Landis+Gyr starten jetzt ihre Zusammenarbeit, um gemeinsam eine interoperable, standardisierte RLM-Lösung über intelligente Messsysteme zu erarbeiten. mehr...
Smart Meter Gateways von Power Plus Communications.
GISA InfoTag: Einblick in Kundenprojekte
[20.10.2022] Am 8. und 9. November 2022 findet im Mediencampus Leipzig der InfoTag des IT-Dienstleisters GISA statt. Dabei wird das Unternehmen Einblick in mehrere Kundenprojekte geben. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen