Freitag, 9. Dezember 2022

ANGA COM 2022:
Hallenplan und Programm online


[19.4.2022] Den interaktiven Hallenplan, das vollständige Kongressprogramm und eine erweiterte Ausstellerliste hat die ANGA COM jetzt veröffentlicht.

Die ANGA COM hat jetzt den interaktiven Hallenplan, das vollständige Kongressprogramm und eine erweiterte Ausstellerliste für 2022 veröffentlicht. Wie der Veranstalter mitteilt, bietet die Ausstellerliste Such- und Filterfunktionen sowie erweiterte Informationen zu den Ausstellern und ihren Standort in den beiden Messehallen. Insgesamt belaufe sich die Ausstellungsfläche für inzwischen mehr als 370 Aussteller auf über 22.000 Quadratmeter. Die Kongressmesse für Breitband, Fernsehen & Online findet vom 10. bis 12. Mai 2022 in Köln statt.
Peter Charissé, Geschäftsführer der ANGA COM, erläutert: „Wir sind jetzt auf der Zielgeraden für einen furiosen Restart: Nachdem wir anfangs nicht sicher waren, ob wir überhaupt wieder zwei Hallen benötigen, haben wir jetzt in beiden Hallen mehr Qualität denn je. Und das Line-up im Kongressprogramm ist definitiv die vielfältigste und hochkarätigste Mischung, die wir je hatten. Besonders wichtig wird in diesem Jahr das Stichwort Aufenthaltsqualität sein. Hier waren wir schon immer gut aufgestellt und werden mit dem großzügigen Kölner Messegelände, luftigen 15 Meter hohen Hallen, verbreiterten Gängen und der Open Air Plaza mit Food Trucks allen Ausstellern und Besuchern optimale Bedingungen bieten.“
Laut Veranstalter ist die Kongressagenda für den Programmteil Strategie bereits veröffentlicht. Die Höhepunkte bilden fünf Gipfeldiskussionen: der Digitalgipfel, der Mediengipfel, der Content-Gipfel, der Glasfasergipfel und der englischsprachige International CTO Summit (wir berichteten). Insgesamt umfasse das Strategieprogramm 21 Panels und über 100 Sprecherinnen und Sprecher. Alle Panels des Programmteils Strategie inklusive Sprecherinnen und Sprecher seien auf der Website von ANGA COM gelistet. Neu veröffentlicht wurde jetzt die Agenda für den Programmteil Technik.
Tickets für die Ausstellung sind für 25 Euro erhältlich. Die Teilnahme am Kongressprogramm ist ab 120 Euro buchbar. Am 12. Mai 2022, dem Thementag Smart Connectivity, ist der Besuch von Ausstellung und Kongress komplett kostenfrei. Anmeldungen sind in diesem Jahr nur online möglich, vor Ort findet kein Ticketverkauf statt. (th)

https://www.angacom.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, ANGA, ANGA COM



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

The smarter E Europe: Pioniere gesucht
[7.12.2022] Die Bewerbungsphase für die Awards im Rahmen der Innovationsplattform The smarter E Europe hat begonnen. Im kommenden Jahr werden auch erstmals der Power2Drive Award und der EM-Power Award vergeben. Bis zum 17. März können Bewerbungen eingereicht werden. mehr...
15. Eurosolar Stadtwerke-Konferenz: Tempo für die Energiewende erhöhen
[30.11.2022] Im Fokus der Eurosolar Stadtwerke-Konferenz Ende März 2023 stehen unter anderem die lokale Versorgungssicherheit für Strom und Wärme sowie Kooperationsstrategien von Stadtwerken und Genossenschaften zur schnellen Umsetzung der Energiewende. mehr...
E-world 2023: Bereits zahlreiche Zusagen
[9.11.2022] Vom 23. bis zum 25. Mai 2023 findet in Essen die nächste Auflage der E-world statt. Der Veranstalter kann bereits jetzt etliche Zusagen verzeichnen. mehr...
Die letzte E-world war so gut, dass bereits jetzt etliche Zusagen für die nächste Ausgabe vorliegen.
Megatrend Wasserstoff 2022: Allroundtalent der Energieversorgung
[7.11.2022] Der Kongress Megatrend Wasserstoff, der vom 9. bis 10. November 2022 in Berlin stattfindet, widmet sich dem Thema Wasserstoff und damit einer Ressource, die als Allroundtalent der Energieversorgung von morgen gehandelt wird. mehr...
dikomm – Zukunft Digitale Kommune: Nachhaltige kommunale Strategien
[27.10.2022] Erfolgreiche kommunale Transformationsprojekte stehen im Fokus der dikomm. In Keynotes, Vorträgen sowie im Messebereich können sich IT-Entscheider Anfang November über die Neuigkeiten der Branche informieren. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
A-4641 Steinhaus
Kremsmüller Anlagenbau GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
ITC AG
01067 Dresden
ITC AG
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH

Aktuelle Meldungen