Donnerstag, 9. Februar 2023

The smarter E Europe:
Pioniere gesucht


[7.12.2022] Die Bewerbungsphase für die Awards im Rahmen der Innovationsplattform The smarter E Europe hat begonnen. Im kommenden Jahr werden auch erstmals der Power2Drive Award und der EM-Power Award vergeben. Bis zum 17. März können Bewerbungen eingereicht werden.

Die Innovationsplattform The smarter E Europe (Messe: 14. bis 16. Juni 2023; Konferenz: 13. bis 14. Juni 2023) präsentiert Technologien, Lösungen und Geschäftsmodelle für die neue Energiewelt und ehrt Pioniere und Innovatoren im Energiesektor. Wie der Veranstalter Solar Promotion mitteilt, werden die besten Bewerber mit dem The smarter E Award, dem Intersolar Award, dem ees Award sowie erstmals im kommenden Jahr mit dem Power2Drive Award und dem EM-Power Award ausgezeichnet. Bis zum 17. März können sich Marktführer, kleine und mittlere Unternehmen, Start-ups sowie Eigentümer von Anlagen und Systemen bewerben. Mit dem Power2Drive Award sollen Unternehmen mit innovativen Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsmodellen in den Bereichen Lade-Infrastruktur, Elektrofahrzeuge, Mobility Services, fahrzeugintegrierte Photovoltaik und Antriebsbatterien ausgezeichnet werden. Preiswürdig sind laut Veranstalter Macher und Vordenker, die den Energie-und Mobilitätssektor intelligent miteinander verbinden, Ressourcen schonen und die E-Mobilität voranbringen und etablieren. Der EM-Power Award wird 2023 ebenfalls erstmals vergeben und zwar für Technologien und Dienstleistungen für die effiziente Verteilung und Nutzung erneuerbarer Energie, das intelligente Energie-Management in Smart Grids und Microgrids sowie die Integration von Prosumern, E-Mobilität und Power-to-Heat (P2H) in ein ganzheitliches Energiesystem. Schwerpunkte sind Netzinfrastruktur, Energiedienstleistungen und Betreibermodelle.

Wirtschaftlicher und ökologischer Nutzen

Einzigartige Projekte in der Erzeugung, Nutzung oder der intelligenten Vernetzung von erneuerbarer Energie würdigt der The smarter E Award. Preisträger 2022 war beispielsweise das Unternehmen Fluence Energy mit dem Pilotprojekt Grid Scale BESS: Im litauischen Vilnius wird für eine größere Energieunabhängigkeit der Region ein batteriebasiertes Energiespeichersystem in einem Übertragungsnetz eingesetzt. Der Intersolar Award wird an Unternehmen der Photovoltaik-Branche vergeben, meldet der Veranstalter. Geehrt wurden in diesem Jahr unter anderen Gamesa Electric für den Zentralwechselrichter PROTEUS PV4700, der in großen Solarparks eingesetzt wird. Der ees Award würdigt zukunftsweisende Lösungen und Produkte zur effizienten und umfangreichen Energiespeicherung. Unter den Gewinnern war im Jahr 2022 das Batteriespeichersystem EnerOne von Contemporary Amperex Technology (CATL). Eine internationale Jury aus Branchenexperten wird die Bewerbungen bewerten, informiert Solar Promotion. Die wichtigsten Kriterien seien neben dem Pioniercharakter und dem Innovationsgrad die Einzigartigkeit sowie der wirtschaftliche und der ökologische Nutzen. Die Awards werden am 13. Juni 2023 im ICM München verliehen. (sav)

Weitere Informationen zu den Awards (Deep Link)
https://www.TheSmarterE-award.com
https://www.intersolar-award.com
https://www.ees-award.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, The smarter E, Intersolar, ees, Award, Solar Promotion



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Urban Future: Konferenz zur Stadtentwicklung
[8.2.2023] Nachhaltige Stadtentwicklung steht im Mittelpunkt der Konferenz Urban Future, die vom 21. bis 23. Juni in Stuttgart stattfindet. Das Programm wurde jetzt veröffentlicht. mehr...
Power2Drive Europe: Ausstellungsfläche vergrößert
[27.1.2023] Die Internationale Fachmesse für Lade-Infrastruktur und Elektromobilität, Power2Drive Europe, hat jetzt ihre Ausstellungsfläche vergrößert. mehr...
Dieses Jahr werden auf der Outdoor Area der Messe Power2Drive Probefahrten mit E-Fahrzeugen geboten.
GeoTHERM 2023: Kongressprogramm veröffentlicht
[19.1.2023] Anfang März trifft sich die Geothermie-Branche in Offenburg zur GeoTHERM. Aktuelle Entwicklungen und Erfahrungsberichte stehen im Fokus der Fachmesse. Das Kongressprogramm ist nun online einsehbar. mehr...
Stadtwerke Impact Day: Live und remote
[13.1.2023] In diesem Jahr findet der Stadtwerke Impact Day am 26. Januar sowohl online als auch vor Ort in Lübeck statt. mehr...
E-world energy & water: Alter Termin ab 2024
[9.1.2023] Im nächsten Jahr findet die Fachmesse E-world wieder zum gewohnten Termin im Februar statt. mehr...
Messegeschehen: Ab 2024 findet die E-world wieder im Februar statt.

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Savosolar GmbH
22761 Hamburg
Savosolar GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen