Dienstag, 7. Februar 2023

STEAG:
Iqony kommt, SENS bleibt


[12.1.2023] STEAG bündelt das Wachstumsgeschäft mit Beginn des neuen Jahres in der neuen Gesellschaft Iqony. Der PV-Spezialist SENS bleibt erhalten.

Zum Jahreswechsel hat das traditionsreiche Essener Energieunternehmen STEAG sich neu aufgestellt: Die STEAG Power bündelt künftig das Kraftwerksgeschäft, während die Wachstumsbereiche in der Iqony zusammengefasst sind. Infolgedessen wird aus der bisherigen STEAG Solar Energy Solutions die neue Iqony Solar Energy Solutions. Der Würzburger Photovoltaik-Spezialist tritt aber auch unter neuer Firmierung weiterhin als SENS auf. In Iqony sind seit Jahresbeginn die Bereiche erneuerbare Energie, die Wasserstoffaktivitäten, die Energielösungen zur Dekarbonisierung von Industrie und Kommunen, die klimaschonende Fernwärmeversorgung, die Energiespeicher für Strom und Wärme sowie die Aktivitäten im Bereich der Digitalisierung zusammengefasst; insofern operiert auch die SENS seit Januar 2023 unter dem Dach von Iqony – im Verbund mit den übrigen Geschäftsfeldern schafft das auch aus Sicht der SENS-Geschäftsführung neue Handlungsspielräume und Wachstumschancen.
„SENS begrüßt die Initiative des Mutterkonzerns ausdrücklich: Die Zuordnung zum Wachstumsbereich vergrößert unsere Spielräume und fördert das weitere Wachstum von SENS“, erklärt André Kremer, CEO von SENS. Unter anderem erlaubt die Neuorganisation SENS den Einstieg in das IPP-Geschäft, also die Tätigkeit als „Independent Power Producer“. Als so genannter unabhängiger Stromerzeuger wird der erzeugte Strom nicht in ein eigenes, sondern in das Netz eines Netzbetreibers eingespeist und vergütet. Bereits im Jahr 2022 legte SENS ein enormes Wachstum hin: Dies betrifft sowohl Anzahl und Umfang der Projekte als auch die Mitarbeiterzahlen am Hauptsitz in Würzburg sowie bei allen internationalen Töchtern. Dabei bleibt der Kern des Unternehmens bestehen. SENS ist kreativ, unkompliziert und persönlich. Zur Anpassung an die neue Struktur des Mutterkonzerns wurde lediglich eine formelle Umfirmierung ohne Auswirkung auf Strukturen oder handelnde Personen bei SENS vollzogen. Ebenso bleiben bestehende Verträge und Vereinbarungen von der Umfirmierung unberührt. Als Marke steht Iqony für individuelle, intelligente und qualitativ überzeugende Lösungen rund um alle Fragen in Sachen Energie. Iqony versteht sich als der verlässliche Partner in einer sich stetig wandelnden Welt der Energieversorgung; ein Selbstverständnis, das ideal zu SENS passt. (ur)

https://www.steag.com

Stichwörter: Unternehmen, STEAG New Energies, STEAG, Iqony



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



 Anzeige



 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Energieversorgung Mittelrhein: Kundenservice am Limit
[2.2.2023] Die Kunden der Energieversorger haben derzeit viele Fragen zu steigenden Preisen, staatlichen Förderprogrammen und Möglichkeiten, den Verbrauch zu senken. Der Kundenservice der evm stößt dadurch an seine Grenzen. mehr...
Wer den Kundenservice der evm erreichen möchte, braucht derzeit viel Geduld.
Billing-Plattform: Standard für den Energiemarkt Bericht
[31.1.2023] Immer mehr kommunale Versorger entscheiden sich für die Abrechnungslösung des Unternehmens powercloud. In seiner zehnjährigen Firmengeschichte konnte der Anbieter damit einen neuen IT-Standard für die Energiewirtschaft etablieren. mehr...
powercloud bietet einen Standard für den Energiemarkt.
DEW21: Technische Ausrüstung für die Ukraine
[30.1.2023] Pumpen, Armaturen, Wärmetauscher – mehr als zehn Tonnen technisches Equipment schickt DEW21 in die Ukraine. Die Geräte tragen dazu bei, dort die Wärmeversorgung zu sichern. mehr...
Netzdienste Rhein-Main: Bestätigte Sicherheit
[30.1.2023] Netzdienste Rhein-Main (NRM) hat die Überprüfung des Technischen Sicherheitsmanagements (TSM) erfolgreich durchlaufen. Die drei Sparten Strom, Gas und Wasser sowie alle Netzgebiete der Netztochter von Mainova wurden in einem gemeinsamen Audit überprüft. mehr...
Interview: Klarer Kurs auf Wachstum Interview
[25.1.2023] Trotz der Energiekrise sieht sich Trianel gut gerüstet für die Zukunft. Der Fokus der Stadtwerke-Kooperation liegt auf dem Ausbau erneuerbarer Energien und der Optimierung der Handelsaktivitäten. stadt+werk sprach darüber mit Sven Becker und Oliver Runte. mehr...
Sven Becker und Dr. Oliver Runte

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH

Aktuelle Meldungen