Dienstag, 7. Februar 2023

Minden:
Klimaschutz mit Bürgerbeteiligung


[20.1.2023] Das Klimaschutzkonzept der Stadt Minden wird fortgeschrieben. Über das städtische Beteiligungsportal können Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen einbringen.

Im Beteiligungsportal der Stadt Minden können Bürger eigene Ideen und Wünsche zum Klimaschutz äußern. Nach zehn Jahren will die Stadt Minden ihr 2013 beschlossenes Integriertes Klimaschutzkonzept fortschreiben. „Klimaschutz ist ein Zukunftsthema. Es geht alle Menschen in Minden an. Deshalb wollen wir das Konzept nicht alleine machen, sondern die Bürgerinnen und Bürger erneut beteiligen“, betont Malte Wittbecker, Fachbereichsleiter Stadtplanung und Umwelt.
Auf einer digitalen Beteiligungskarte, die nach der Auftaktveranstaltung am 12. Januar im Beteiligungsportal der Stadt Minden freigeschaltet wurde, können eigene Ideen und Wünsche direkt eingetragen werden. Auch die Bewertung bereits eingetragener Vorschläge ist möglich. „Wir bauen darauf, dass sich viele Bürger für das Thema interessieren und sich mit ihren Ideen für den Klimaschutz in Minden einsetzen“, sagt Lars Bursian, Beigeordneter für Städtebau und Feuerschutz.
Das Integrierte Klimaschutzkonzept der Stadt Minden wurde 2013 erstellt mit der Aufgabe, die Klimaschutzziele der Stadt zu definieren und deren Umsetzung durch konkrete Maßnahmen sicherzustellen. Durch die aktive Klimaschutzarbeit der vergangenen Jahre konnte nach Angaben der Stadt ein wesentlicher Beitrag zur Erreichung der strategischen Ziele geleistet werden. Meilensteine wie die Auszeichnung mit dem European Energy Award in Silber im Jahr 2019 konnten erreicht werden. (al)

https://www.minden.de/klimaschutz

Stichwörter: Klimaschutz, Minden. Bürgerbeteiligung

Bildquelle: www.minden.de/klimaschutz

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige



 Anzeige



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Bremen: 31 Prozent CO2 eingespart
[7.2.2023] Für das Jahr 2020 sind in Bremen die CO2-Emissionen um 31 Prozent gesunken. Dies zeigt ein aktueller Bericht, den die Bremer Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau jetzt vorgelegt hat. mehr...
Leipzig: Kommunaler Wärmeplan kommt
[3.2.2023] Leipzig soll einen kommunalen Wärmeplan erhalten. Er soll vom Referat Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam mit den Leipziger Stadtwerken und der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft noch in diesem Jahr entwickelt werden. mehr...
Kreis Paderborn: 150 Prozent Erneuerbare
[2.2.2023] Die Agentur für Erneuerbare Energien zeichnet den Kreis Paderborn im Januar 2023 als Energie-Kommune des Monats aus. Dazu beigetragen hat auch ein Anteil von 150 Prozent erneuerbarem Strom. mehr...
Windpark in Bad Wünneberg im Süden des Landkreises Paderborn.
Schoenenergie: Veranstaltungsreihe zur Energiewende
[2.2.2023] In Koblenz, Mainz und Trier findet im März eine Veranstaltungsreihe zum Thema Energiewende und regionale Wertschöpfung statt. Durchgeführt wird sie vom Solarunternehmen Schoenenergie. mehr...
Bereits im September 2022 führte Schoenergie eine Informationsveranstaltung zur regionalen Energie-Revolution durch. Hieran knüpft die aktuelle Event-Reihe an.
Hessen: Klimaschutz mit Gesetz und Plan
[1.2.2023] Hessen hat ein Klimagesetz verabschiedet. Der Weg zur Klimaneutralität des Landes wird in einem Klimaplan aufgezeigt, der ebenfalls im Gesetz verankert ist. mehr...
Umweltministerin Priska Hinz: „Wir machen Hessen klimaneutral.“