Samstag, 24. Februar 2024

AGFW/DVGW:
Leitfaden „Kommunaler Wärmeplan“


[6.2.2023] Mit einem Praxisleitfaden unterstützen die Verbände AGFW und DVGW die Kommunen bei der Erstellung eines Wärmeplans und den weiteren Schritten auf dem Weg in eine klimaneutrale Energiezukunft.

Der Fernwärmeverband AGFW und der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) haben einen Praxisleitfaden für die kommunale Wärmeplanung entwickelt. Wie beide Verbände mitteilen, formuliert der Praxisleitfaden Mindestanforderungen für die Erstellung kommunaler Wärmepläne in Abhängigkeit von der Gemeindegröße und erläutert den strukturellen Aufbau eines solchen Plans. Der Leitfaden zeige den Kommunen eigene Handlungsoptionen und unterstütze sie bei den ersten Schritten.
AGFW-Hauptgeschäftsführer Werner Lutsch erklärt: „Wir wollen die Kommunen bei der vor ihnen liegenden Aufgabe mit unserem Know-how zur leitungsgebundenen Wärmeversorgung bestmöglich unterstützen. Wir kennen die Themen und Herausforderungen, vor denen die Kommunen stehen. Grüne Fernwärme aus regenerativen Quellen kann für sie einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten.“ Gerald Linke, Vorstandsvorsitzender des DVGW, ergänzt: „Wesentliche Stellschrauben für die Wärmewende liegen in den Kommunen. Unser neuer Leitfaden ist ein unverzichtbares Dokument, um die richtigen Weichenstellungen zur Reduktion von Treibhausgasen vorzunehmen.“
Zudem bietet der DVGW interessierten Kommunen ab sofort die lokale Ausgestaltung einer „Roadshow kommunale Wärmeplanung“ an. Diese Informationsveranstaltung soll regionalen Akteuren als Forum dienen, in dem die Grundlagen für die erfolgreiche Erstellung eines klimaneutralen Wärmeplans gelegt werden können. (al)

Weitere Informationen zum Praxisleitfaden Kommunaler Wärmeplan (Deep Link)
Weitere Informationen zur Roadshow kommunale Wärmeplanung (Deep Link)

Stichwörter: Wärmeversorgung, AGFW, DVGW, kommunale Wärmeplanung



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wärmeversorgung

SachsenEnergie : Wärmeplan für Kodersdorf
[22.2.2024] SachsenEnergie startet die kommunale Wärmeplanung in Kodersdorf. Der Wärmeplan soll im November 2024 stehen. mehr...
Bürgermeister René Schöne (links)  und Gunnar Schneider, Leiter des Kommunalvertriebs bei SachsenEnergie, im Ratssaal in Kodersdorf.
Dreso: Nahwärme für Oberndorf
[21.2.2024] Ein Quartierskonzept für den Ortsteil Oberndorf der Stadt Rottenburg am Neckar zeigt wirtschaftliche Potenziale für ein kleines Wärmenetz im Ortskern. mehr...
Um Potenziale eines Nahwärmenetzes herauszufinden, wurde das gesamte Dorfgebiet systematisch erfasst.
Bonn: Kommunale Wärmeplanung startet
[19.2.2024] Wie die Stadt klimaschonend mit Wärme versorgt werden kann, soll die kommunale Wärmeplanung für Bonn herausarbeiten. Nicht nur technisch und rechtlich machbar sollen die Maßnahmen sein, sondern auch wirtschaftlich und sozialverträglich. Ergebnisse werden Anfang 2025 erwartet. mehr...
Die Bundesstadt Bonn hat die kommunale Wärmeplanung in Auftrag gegeben.
Braunschweig: Klimaneutrales Wärmenetz geplant
[15.2.2024] BS Energy prüft derzeit die technische Umsetzung eines klimaneutralen Wärmenetzes im Braunschweiger Baugebiet Wenden-West. Erste Ergebnisse zeigen, dass eine CO2-freie Energieversorgung des gesamten Quartiers möglich ist. mehr...
Das Baugebiet Wenden-West in Braunschweig soll über ein klimaneutrales Wärmenetz erschlossen werden.
Fernwärme: Plattform für mehr Transparenz
[14.2.2024] Die Fernwärmewirtschaft setzt auf mehr Preistransparenz und Kundenzufriedenheit. Eine neue Plattform soll ab Frühjahr das Vertrauen stärken und über Preise und Fortschritte bei der Dekarbonisierung informieren. mehr...

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Wärmeversorgung:
Savosolar GmbH
22761 Hamburg
Savosolar GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen