BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Freitag, 21. Juni 2024

enercity:
Zapreva geht zum Jahresende


[5.4.2023] Die Vorstandsvorsitzende von enercity, Susanna Zapreva, wird das Unternehmen Ende 2023 und somit nach acht Jahren verlassen. Sie wechselt in den Vorstand von Verbund, dem größten börsennotierten Energieunternehmen Österreichs.

Zum Jahresende wird die Vorstandsvorsitzende von enercity, Susanna Zapreva, das Unternehmen verlassen Nach acht Jahren wird die Vorstandsvorsitzende von enercity, Susanna Zapreva, das Unternehmen zum Jahresende verlassen. Wie enercity mitteilt, wechselt Zapreva ab dem 1. Januar 2024 in den Vorstand von Verbund, Österreichs größtem börsennotierten Energieunternehmen.
Anja Ritschel, Aufsichtsratsvorsitzende der enercity, erläutert: „Unter der Führung von Susanna Zapreva hat enercity sich nachhaltig als einer der bundesweit führenden Energiedienstleister etabliert, bei dem die Kundenorientierung eine neue Bedeutung gewonnen hat. Ganz besonders danke ich aber für die rechtzeitige und konsequente Transformation der enercity zu einem der Top Player Deutschlands bei den erneuerbaren Energien und damit zugleich zu einem zentralen Partner der Energiewende. Wir bedauern ihren Weggang sehr.“
Angaben von enercity zufolge hat das Unternehmen unter der Führung von Zapreva ihr Konzern-EBIT im Vergleich zu 2016 auf nunmehr fast 220 Millionen Euro fast verdreifacht (Geschäftsjahr 2022). Der kürzlich verkündete Umsatz von 8,1 Milliarden Euro habe für den Energiedienstleister ebenso einen Rekord bedeutet wie das EBITDA von 408 Millionen Euro.
Susanna Zapreva ist seit dem 1. April 2016 Vorstandsvorsitzende von enercity, knapp ein Jahr zuvor wurde die gebürtige Wienerin vom Aufsichtsrat des Energiedienstleisters bestellt. Zuvor war sie sieben Jahre Geschäftsführerin von Wien Energie und davor in der Geschäftsführung von Wienstrom.
Bis zum Jahresende werde Zapreva mit vollem Einsatz ihre Tätigkeit bei enercity ausüben. Die Entscheidung über ihre Nachfolge werde der Aufsichtsrat von enercity zu gegebener Zeit bekanntgeben. (th)

https://www.enercity.de

Stichwörter: Unternehmen, VERBUND, enercity, Susanna Zapreva

Bildquelle: enercity/Franz Bischof

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Mainova: Milliarden für eine grüne Zukunft
[21.6.2024] Der Frankfurter Energieversorger Mainova hat im vergangenen Geschäftsjahr einen Gewinn von knapp 150 Millionen Euro erwirtschaftet. Auf der Hauptversammlung stellte der neue Mainova-Chef Michael Maxelon weitreichende Investitionspläne vor. mehr...
Mainova-Vorstandsvorsitzender Michael Maxelon (l.) und Mainova-Aufsichtsratsvorsitzender, Frankfurts Oberbürgermeister Mike Josef.
Thüga-Gruppe: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2023
[20.6.2024] Das vergangene Geschäftsjahr habe der Thüga-Gruppe vor Augen geführt, dass sie für die Energiewende gut gerüstet ist. So habe sie sich im Jahr 2023 den Herausforderungen der Energie- und Wärmewende gestellt. mehr...
Stadtwerke Award: Finalisten 2024 stehen fest
[19.6.2024] Die Finalisten des Stadtwerke Award 2024 kommen aus Hamburg, Haßfurt, Ludwigsburg, München, Wolfsburg und Worms. mehr...
Der Stadtwerke Award 2024 kann an Hamburg, Haßfurt, Ludwigsburg, München, Wolfsburg oder Worms gehen.
Stadtwerke Osnabrück: Unerwartetes Plus
[19.6.2024] Die Stadtwerke Osnabrück schließen das Geschäftsjahr 2023 mit einem Gewinn ab. Hauptursache für das positive Ergebnis sind Einmaleffekte im Energiegeschäft. mehr...
Die Stadtwerke Osnabrück schließen das Geschäftsjahr 2023 mit einem unerwarteten Gewinn ab.
Berliner Stadtwerke: 25 Prozent PV-Strom bis 2035
[19.6.2024] Die Berliner Stadtwerke bilanzieren ein deutliches Umsatzplus bei geringen Verlusten. Sie sehen ihre Position als führender Solarakteur in Berlin gefestigt. mehr...
Berlin soll zur Solarcity werden. Bis 2035 sollen mindestens 25 Prozent der Stromerzeugung aus Solarkraft kommen.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
SMIGHT GmbH
76185 Karlsruhe
SMIGHT GmbH
energielenker Gruppe
48155 Münster
energielenker Gruppe
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH
VIVAVIS AG
76275 Ettlingen
VIVAVIS AG

Aktuelle Meldungen