ANGACOM-2403.05-rotation

Donnerstag, 18. April 2024
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Energieeffizienz > Neue Optik

Energieportal Sachsen:
Neue Optik


[12.5.2023] Das Energieportal Sachsen hat jetzt eine neue Optik in Kombination mit einer verbesserten Suche erhalten.

Jetzt in neuer Optik: Das Energieportal Sachsen. Die Sächsische Energieagentur (SAENA) hat jetzt dem von ihr betriebenen Energieportal Sachsen eine neue Optik verpasst. Wie die SAENA mitteilt, geht die Aktualisierung mit einer verbesserten Suchfunktion einher. In dem kartenbasierten Portal fänden Privatpersonen, Kommunen und Unternehmen per Mausklick Ansprechpartner und Daten zum energieeffizienten Bauen und Sanieren. Außerdem bietet das Portal qualitätsgeprüfte Energieberater, Planer, Handwerker und Fachunternehmen. Des Weiteren lassen sich mit dem Tool besonders energieeffiziente Unternehmen und kommunale Klimaschutzaktivitäten in den Städten, Gemeinden oder Landkreisen ausfindig machen. Nicht zuletzt beinhaltet das Portal Standorte, Kennzahlen und Potenziale zu den erneuerbaren Energien in Sachsen sowie viele weitere Informationen und gute Beispiele rund um die Themen kommunaler Klimaschutz, Energieeffizienz in Unternehmen sowie zukunftsfähige Mobilität und Energieforschung im Freistaat Sachsen. Die Karte gebe einen guten Überblick, wie sich etwa Windkraft- oder Photovoltaikanlagen über Sachsen verteilen. Genauso könne ein Hausbesitzer seinen qualifizierten Energieberater vor Ort, etwa zur Vorbereitung einer energetischen Sanierung oder dem Heizungstausch sowie zur Beantragung von Fördermitteln, finden. (th)

https://www.energieportal-sachsen.de
https://www.saena.de

Stichwörter: Energieeffizienz, Energieportal Sachsen, SAENA

Bildquelle: Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Energieeffizienz

Frankfurt am Main: Stadtverwaltung macht ÖKOPROFIT
[10.4.2024] Eine stadtinterne ÖKOPROFIT-Runde hat das Klimareferat Frankfurt am Main durchgeführt. Mit dem Programm unterstützt es die Einrichtungen beim Einstieg ins Umwelt-, Energie- und Klima-Management. Fast 150 Tonnen CO2 und mehr als 150.000 Euro haben die Teilnehmer in einem Jahr eingespart. mehr...
Nach einem Jahr halten die 16 städtischen Einrichtungen ihre ÖKOPROFIT-Zertifizierungsurkunden in den Händen.
Selters: Kaltes Wärmenetz für besseres Klima
[3.4.2024] Die Stadt Selters verbindet im Baugebiet Am Sonnenbach Klimaanpassung und Lebensqualität. Ein kaltes Wärmenetz sorgt für Heizen und Kühlen. mehr...
Probebohrung für das Sondenfeld, über das alle 56 Bauplätze mit kalter Nahwärme versorgt werden.
Köln: Neue LED-Leuchten
[20.3.2024] Im Auftrag der Stadt Köln hat das Unternehmen RheinEnergie in den vergangenen Monaten die öffentliche Beleuchtung des Stammheimer Ufers erneuert. Die neuen LED-Leuchten helfen dabei, Energie einzusparen. mehr...
Die neue LED-Beleuchtung am Stammheimer Ufer in Köln spart Energie ein.
Trianel: Effizienz für Bietigheimer Fernwärme
[29.2.2024] Die Stadtwerke Bietigheim-Bissingen optimieren Fernwärmeanlagen mit Trianel. mehr...
Energiezentrale Mitte in Bietigheim-Bissinngen, die Teil des Optimierungsprojekts ist.
E.ON/RheinEnergie: Wärme CO2-frei für Koelnmesse
[20.2.2024] E.ON und RheinEnergie wollen in einem Pionierprojekt eine CO2-freie Wärmeversorgung für die Koelnmesse aufbauen. mehr...