ANGACOM-2403.05-rotation

Dienstag, 16. April 2024

Gasnetz Hamburg:
Auszeichnung für Wasserstoffprojekt


[3.7.2023] Für sein Wasserstoffprojekt in Bergedorf wurde das Unternehmen Gasnetz Hamburg jetzt mit dem Eurocities Award ausgezeichnet. Das Projekt zeigte die Beimischung von 30 Prozent Wasserstoff.

Bis 2022 hat Gasnetz Hamburg in Bergedorf den Wasserstoffeinsatz in der Energiezentrale eines Quartiers getestet. Nun erhielt das erfolgreiche mySMARTLife-Förderprojekt in Brüssel den Eurocities Award. Für das von mySMARTLife unterstützte Wasserstoffprojekt in Bergedorf ist das Unternehmen Gasnetz Hamburg jetzt mit dem Eurocities Award in der Kategorie Managing the energy crisis sustainably ausgezeichnet worden. Wie Gasnetz Hamburg mitteilt, würdigt das seit 1986 bestehende Eurocities-Netzwerk mit über 200 Mitgliedsstädten mit den Eurocities Awards herausragende Leistungen europäischer Städte zur Verbesserung der Lebensqualität ihrer Bürgerinnen und Bürger. Hamburg habe sich mit seinem Wasserstoffprojekt unter anderem gegen Energieprojekte aus Barcelona und Den Haag durchgesetzt.
„Sicherlich ist die im Bergedorfer Quartier Am Schilfpark erprobte Lösung keine Blaupause für die Hamburger Wärmewende insgesamt“, sagte Michael Dammann, technischer Geschäftsführer bei Gasnetz Hamburg. „Aber die Erkenntnisse aus diesem erfolgreichen Projekt helfen uns unter anderem bei den Wasserstofflösungen für Hamburgs Industrie.“
Gasnetz Hamburg hatte nach eigenen Angaben die Beimischung im Forschungsprojekt mySMARTLife realisiert. Der Wärme-Contractor enercity contracting habe ein Erdgas-Blockheizkraftwerk auf den Mischbetrieb umgerüstet, das Competence Center für Erneuerbare Energien und EnergieEffizienz (CC4E) der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) habe die wissenschaftliche Begleitung, der Bezirk Bergedorf den Projektstandort und den Bewohnerdialog beigesteuert. Bis Herbst 2022 seien 273 Wohnungen im Bergedorfer Wohnquartier Am Schilfpark mit Strom und Wärme aus einem Mischgas mit bis zu 30 Prozent grünem Wasserstoff versorgt worden. (th)

https://www.gasnetz-hamburg.de
https://eurocities.eu
https://www.mysmartlife.eu

Stichwörter: Wasserstoff, Gasnetz Hamburg, mySMARTLife, Eurocities Award

Bildquelle: Gasnetz Hamburg

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Wasserstoff

VKU: EnWG-Novelle gut für H2-Wirtschaft
[16.4.2024] Der VKU begrüßt die Novelle des EnWG als wichtiges Signal für die Energiewende und die Wasserstoffwirtschaft. mehr...
EWE/ONTRAS: Absichtserklärung unterzeichnet
[5.4.2024] Eine Integration des Gasspeicherstandorts Rüdersdorf ins Wasserstoff-Startnetz planen jetzt die Unternehmen EWE und ONTRAS Gastransport. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde jetzt unterzeichnet. mehr...
ONTRAS Gastransport beabsichtigt, den Gasspeicherstandort Rüdersdorf des Energiedienstleisters EWE an das entstehende Wasserstoff-Startnetz in Ostdeutschland anzuschließen.
Hessen: Kooperation für Wasserstoff-Netz
[22.3.2024] Die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main plant mit „Rh2ein-Main Connect“ ein regionales Wasserstoff-Verteilnetz, um ab 2028 klimaneutralen Wasserstoff bereitzustellen. Verschiedene Energieunternehmen kooperieren, um die Energiewende voranzutreiben. mehr...
Düsseldorf: Wasserstoff mit Hightech tanken
[20.3.2024] Für die Hochleistungswasserstofftankstelle ist in Düsseldorf der Bau gestartet. Die Inbetriebnahme ist für die zweite Jahreshälfte geplant. mehr...
Der Baubeginn für die erste Hochleistungswasserstofftankstelle ist in Düsseldorf gestartet.
Berlin/Brandenburg: Bundesratsinitiative beschlossen
[14.3.2024] Berlin und Brandenburg haben jetzt eine gemeinsame Bundesratsinitiative zum netzdienlichen Aufbau von Wasserstofferzeugungskapazitäten aus erneuerbaren Quellen in Deutschland beschlossen. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen

Aktuelle Meldungen