EW-Medien-2405.15-rotation

Mittwoch, 29. Mai 2024
Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Klimaschutz > Klimapakt kommt an

Baden-Württemberg:
Klimapakt kommt an


[24.7.2023] Die Hälfte der baden-württembergischen Kommunen ist inzwischen dem Klimapakt des Landes beigetreten. Bei der Erstellung von Klimaschutzkonzepten werden sie von der Klimaschutz- und Energieagentur des Landes unterstützt.

Der Klimaschutzpakt Baden-Württemberg wurde im Jahr 2015 ins Leben gerufen, um die Schlüsselrolle der Kommunen beim Klimaschutz zu würdigen und finanziell zu unterstützen. Wie die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW) jetzt mitteilt, haben bisher 496 von insgesamt 1001 Kommunen den Pakt unterzeichnet. Das Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz der KEA-BW biete den interessierten Kommunen fachliche Unterstützung an.
Ziel sei es, dass noch mehr Kommunen in Baden-Württemberg Klimachecks in ihre Beschlussvorlagen aufnehmen, Klimaschutzkonzepte erstellen, das Energiemanagement-Tool Kom.EMS einführen und sich an handlungsorientierten Energiemanagementprozessen wie dem eea (European Energy Award) beteiligen. Mit der aktuellen Fortschreibung des Klimaschutzpaktes hat die baden-württembergische Landesregierung die finanziellen Mittel für kommunale Klimaschutzmaßnahmen deutlich aufgestockt. Für die Jahre 2023 und 2024 sind insgesamt knapp 36 Millionen Euro vorgesehen. (al)

https://www.kea-bw.de

Stichwörter: Klimaschutz, Baden-Württemberg, Klimapakt



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Landkreis Karlsruhe: Klimaschutzverein zieht Resümee
[29.5.2024] Der Klimaschutzverein Landkreis Karlsruhe unterstützt die Kommunen bei der konsequenten Umsetzung der Klimaschutzstrategie des Landkreises und stärkt den fachlichen Austausch untereinander. Jetzt hat er eine erste Bilanz seiner Arbeit gezogen und das Jahresprogramm 2024 vorgestellt. mehr...
Der Klimaschutzverein im Landkreis Karlsruhe hat jetzt seine Arbeit vorgestellt.
energielenker: Vorreiterkonzepte in Norden und Süden
[23.5.2024] Die energielenker Gruppe unterstützt Kommunen bei der Einführung eines integrierten Vorreiterkonzepts, das der novellierten Kommunalrichtlinie 2022 entspricht. Zwei Beispiele sind der Landkreis Emmendingen in Baden-Württemberg und die Stadt Neumünster in Schleswig-Holstein. mehr...
Solarenergie spielt bei der Erreichung der Klimaschutzziele eine wichtige Rolle.
swb: Raus aus der Kohle
[2.5.2024] swb Erzeugung hat den Block 15 in Hastedt stillgelegt. Damit steigt der Bremer Energieversorger aus der Kohleverstromung aus. mehr...
Mit der Stilllegung von Block 15 in Hastedt haben die swb den Kohleausstieg vollzogen.
Energiekommune: Fulda nutzt Abwasser und Abwärme
[30.4.2024] Fulda erarbeitet zurzeit ein Nachfolgekonzept für ihr Klimaschutzkonzept aus dem Jahr 2013. Die Energie-Kommune des Monats setzt auf Beteiligung der Bevölkerung bei achtsamer und innovativer Nutzung der Ressourcen wie etwa die Wärmegewinnung aus Abwasser und Abwärme. mehr...
Fulda erarbeitet ein Nachfolgekonzept für ihr Klimaschutzkonzept aus dem Jahr 2013.
Baden-Württemberg: Klimaneutral in elf Jahren
[30.4.2024] Vier Kommunen in Baden-Württemberg starten erste, vom Land geförderte Maßnahmen und wollen in elf Jahren klimaneutral sein. Die Landesenergieagentur KEA-BW betreut das Vorhaben. mehr...
Blick auf das alte und neue Rathaus in Denzlingen.