EW-Medien-2405.15-rotation

Montag, 27. Mai 2024

VertiGIS:
Neue Produktlinie eingeführt


[20.9.2023] VertiGIS hat jetzt seine VertiGIS-Networks-Produktlinie weltweit eingeführt. Sie ermöglicht es Versorgungsunternehmen, ihre ArcGIS-Utility-Network-Daten in Webbrowsern und nativen Apps zu visualisieren und zu bearbeiten.

Die vollständig webbasierte Lösung von VertiGIS ermöglicht ein umfassendes Management aller Netzinfrastrukturen. Der Anbieter von räumlichen Asset-Management-Lösungen VertiGIS hat jetzt die weltweite Markteinführung seiner VertiGIS-Networks-Produktlinie bekanntgegeben. Wie das Unternehmen mitteilt, können Versorgungsunternehmen mit den speziell für VertiGIS Networks entwickelten Lösungen ihre Netzdaten mit modernen Web-Anwendungen visualisieren, bearbeiten und integrieren.
Der Anbieter von Software für geografische Informationssysteme (GIS) Esri habe im Jahr 2018 das ArcGIS Utility Network eingeführt. VertiGIS Networks sei eine neu entwickelte Produktlinie, die es Versorgungsunternehmen ermögliche, ihre ArcGIS-Utility-Network-Daten sowohl in Webbrowsern als auch in nativen Apps mit Online- und Offline-Workflows zu visualisieren, zu verfolgen, zu analysieren und zu bearbeiten.
VertiGIS Networks könne die Skalierbarkeit und Flexibilität der Cloud-Infrastruktur nutzen, um Unternehmen eine nahtlose Integration, effiziente Ressourcennutzung und erhöhte Ausfallsicherheit zu bieten. Insbesondere könne VertiGIS Networks den Datenaustausch und die Synchronisation zwischen GIS und SAP oder anderen Unternehmenssystemen automatisieren. Dadurch werde eine doppelte Dateneingabe in verschiedenen Systemen vermieden und gleichzeitig eine hohe Qualität und Integrität in den jeweiligen Datenbanken sichergestellt.
Die Produktlinie VertiGIS Networks umfasse VertiGIS Network Explorer, VertiGIS Network Simulator, VertiGIS Network Editor, VertiGIS Network Locator, VertiGIS Outage Manager und VertiGIS Network Maintenance. VertiGIS Datenmodelle, die auf dem ArcGIS Utility Network basieren, können leicht an interne Geschäftsanforderungen angepasst werden, wobei die etablierten Standards eingehalten werden. Diese Modelle gewährleisteten Konsistenz für alle Geschäftsbereiche und bildeten eine Grundlage für den digitalen Zwilling der Netzinfrastruktur. (th)

https://www.vertigis.com

Stichwörter: Informationstechnik, VertiGIS,

Bildquelle: VertiGIS

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

cortility: Basisleistungen für SAP-Lösungen
[23.5.2024] Der SAP-Spezialist cortility unterstützt Unternehmen der Energie- und Versorgungswirtschaft mit seinem SAP Basis Support. Dieser Service hilft, komplexe regulatorische Anforderungen zu erfüllen, Betriebsabläufe zu optimieren und die Sicherheit Kritischer Infrastrukturen zu gewährleisten. mehr...
Energie-Management: Version 3.0 von OpenADR erschienen
[16.5.2024] OpenADR ist ein offener Standard für den Informationsaustausch. Er liegt nun in der Version 3.0 mit zahlreichen Neuerungen vor. mehr...
Der Standard für ein automatisiertes und flexibles Energie-Management OpenADR liegt jetzt in einer Version 3.0 vor.
Kreis Günzburg: CO2-Kompensationsplattform online
[10.5.2024] Für lokale Projekte zur CO2-Einsparung bietet der Kreis Günzburg nun einen Online-Marktplatz an. Bürger, Unternehmen, Vereine oder Institutionen können hier ihre Klimaschutzaktivitäten veröffentlichen. Andere Plattformnutzer können diese dann finanziell oder durch ehrenamtliche Mitarbeit unterstützen. mehr...
Einen Online-Marktplatz für lokale CO2-Speicherprojekte hat der Kreis Günzburg eingerichtet.
Stadtwerke Lübeck: Eröffnung eines Rechenzentrums
[7.5.2024] Die Stadtwerke Lübeck eröffnen im September 2024 ihr erstes eigenes Rechenzentrum. Damit wollen sie die Sicherheit ihrer Daten gewährleisten. mehr...
dena: Datenaustausch beim Redispatch
[26.4.2024] Das Future Energy Lab der dena entwickelt gemeinsam mit Partnern den ersten deutschen Energiedatenraum. Ziel ist es, Sektorkopplung und Dekarbonisierung durch sicheren Datenaustausch voranzutreiben. mehr...
Das Future Energy Lab hat ein Pilotprojekt zur Etablierung von Datenräumen in der Energiewirtschaft durchgeführt.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
ITC AG
01067 Dresden
ITC AG

Aktuelle Meldungen