EW-Medien-2405.15-rotation

Dienstag, 28. Mai 2024

Badenova:
Energiekonzept abgeschlossen


[4.10.2023] Die Badenova-Tochter badenovaNETZE hat ein Energiekonzept für den Stadtteil „Auf der Haid“ in Freiburg erstellt. Wie das Quartier klimaneutral werden kann, stellt das Unternehmen bei einer Bürgerveranstaltung am 12. Oktober in Freiburg vor.

Am 12. Oktober stellen die Badenova-Tochter badenovaNETZE und das Umweltschutzamt der Stadt Freiburg vor, wie die Wärmeversorgung im Freiburger Wohnquartier „Auf der Haid“ klimaneutral gestaltet werden kann. Wie Badenova mitteilt, findet die Bürgerveranstaltung „Klimafreundlich wohnen im Quartier Auf der Haid“ um 19 Uhr im Betriebsrestaurant der VAG statt. Die Veranstaltung bildet den Abschluss des Energiekonzepts badenovaNETZE.
Unter der Leitung des Teams „Integrierte Infrastrukturplanung“ habe sich badenovaNETZE mit den Fragen beschäftigt: Wie kann die Wärmeversorgung im Wohnquartier „Auf der Haid“ klimaneutral gestaltet werden? Welche Rolle spielt dabei die Gebäudesanierung? Anschließend habe das Unternehmen ein Energiekonzept für das Wohnquartier im Freiburger Stadtteil Haslach-Haid erarbeitet. Dieses werde über den Klimaschutzfonds der Stadt Freiburg gefördert.
Zum Ende der Projektlaufzeit stelle badenovaNETZE die wesentlichen Ergebnisse der Untersuchungen vor und zeige Handlungsempfehlungen für das Quartier auf. Außerdem stelle badenovaWÄRMEPLUS die Ergebnisse der Machbarkeitsuntersuchung für Fernwärme im Quartier vor. Bürgerinnen und Bürger aus dem Quartier sowie Interessierte sind eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und sich über die Wärmewende im Quartier zu informieren. Nach den Vorträgen bestehe die Möglichkeit, sich mit den Experten auszutauschen.
Die Veranstaltung sei zugleich Auftakt für die so genannte Energiekarawane, die der Verein fesa in den folgenden Wochen im Auftrag der Stadt Freiburg im Quartier „Auf der Haid“ durchführt. Dabei hätten Gebäudeeigentümer und -eigentümerinnen die Möglichkeit, eine qualifizierte und zertifizierte Energieberatung der Verbraucherzentrale für eine individuelle Vor-Ort-Beratung für ihr Haus in Anspruch zu nehmen. Dies sei als Leistung der Stadt Freiburg kostenfrei und soll die energetische Gebäudesanierung fördern. An dem Abend werde das Vorgehen der Energiekarawane erläutert und es könnten direkt Termine für die Energieberatung vereinbart werden. (th)

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden. (Deep Link)
https://freiburg.de/energiekonzept-haid
https://www.badenova.de

Stichwörter: Klimaschutz, Badenova, Freiburg, badenovaNETZE, Auf der Haid, Energiekarawane



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

energielenker: Vorreiterkonzepte in Norden und Süden
[23.5.2024] Die energielenker Gruppe unterstützt Kommunen bei der Einführung eines integrierten Vorreiterkonzepts, das der novellierten Kommunalrichtlinie 2022 entspricht. Zwei Beispiele sind der Landkreis Emmendingen in Baden-Württemberg und die Stadt Neumünster in Schleswig-Holstein. mehr...
Solarenergie spielt bei der Erreichung der Klimaschutzziele eine wichtige Rolle.
swb: Raus aus der Kohle
[2.5.2024] swb Erzeugung hat den Block 15 in Hastedt stillgelegt. Damit steigt der Bremer Energieversorger aus der Kohleverstromung aus. mehr...
Mit der Stilllegung von Block 15 in Hastedt haben die swb den Kohleausstieg vollzogen.
Energiekommune: Fulda nutzt Abwasser und Abwärme
[30.4.2024] Fulda erarbeitet zurzeit ein Nachfolgekonzept für ihr Klimaschutzkonzept aus dem Jahr 2013. Die Energie-Kommune des Monats setzt auf Beteiligung der Bevölkerung bei achtsamer und innovativer Nutzung der Ressourcen wie etwa die Wärmegewinnung aus Abwasser und Abwärme. mehr...
Fulda erarbeitet ein Nachfolgekonzept für ihr Klimaschutzkonzept aus dem Jahr 2013.
Baden-Württemberg: Klimaneutral in elf Jahren
[30.4.2024] Vier Kommunen in Baden-Württemberg starten erste, vom Land geförderte Maßnahmen und wollen in elf Jahren klimaneutral sein. Die Landesenergieagentur KEA-BW betreut das Vorhaben. mehr...
Blick auf das alte und neue Rathaus in Denzlingen.
Veolia/BS Energy: Kohle ade!
[25.4.2024] Nach fast 40 Jahren wurde das Braunschweiger Kohleheizkraftwerk am Standort Mitte vom Netz genommen. Vorausgegangen waren die Modernisierung und der Neubau von Erzeugungsanlagen mit der größten Investition in der Firmengeschichte von BS Energy in Höhe von rund 250 Millionen Euro. mehr...
Am 6. Februar 2024 erreichte der letzte Kohlezug das Heizkraftwerk Mitte in Braunschweig.