EW-Medien-2405.15-rotation

Montag, 20. Mai 2024

bmp greengas:
Insolvenzplan von EnBW angenommen


[13.12.2023] EnBW rettet bmp greengas. Die Gläubigerversammlung des Biomethanhändlers hat dem Insolvenzplan des Karlsruher Energiekonzerns zugestimmt. Demnach soll der Leipziger Gaskonzern VNG bmp greengas vollständig übernehmen.

Die Gläubigerversammlung des Biomethanhändlers bmp greengas hat mit großer Mehrheit dem Insolvenzplan von Energie Baden-Württemberg zugestimmt. EnBW hatte im Oktober ein verbindliches Angebot zur Finanzierung des Insolvenzplans vorgelegt, das nun von den Gläubigern angenommen wurde.
Laut einer Pressemitteilung plant EnBW, bmp greengas in den Energiekonzern zu integrieren. Nach Abschluss des Verfahrens soll VNG Handel & Vertrieb, eine Tochter des Leipziger Gaskonzerns VNG, bmp greengas vollständig übernehmen. EnBW sieht damit die Grundlage für eine stabile Zukunft des Biomethanhändlers geschaffen.
Für VNG Handel & Vertrieb bedeute die Übernahme eine deutliche Erweiterung des Biogasgeschäfts und beschleunige den Transformationspfad des Unternehmens hin zu grünen Gasen. Die geplante Übernahme ermögliche die Bündelung aller Wertschöpfungsstufen von Biomethan im VNG-Konzern. (al)

https://www.bmp-greengas.de
https://www.enbw.com
https://www.vng.de

Stichwörter: Unternehmen, bmp greengas, Verbundnetz Gas, EnBW,



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen

Pfalzwerke: 88 Millionen Gewinn
[16.5.2024] Der Ludwigshafener Pfalzwerke-Konzern bleibt auf Erfolgskurs und behauptet sich in einem schwierigem Marktumfeld. mehr...
swb: Gute Geschäfte gut für Wärmewende
[16.5.2024] Nach dem Kohleausstieg geht swb weitere Schritte in Richtung Klimaneutralität 2035. Die gute Geschäftsentwicklung sichert dabei Investitionen in die Wärmewende. mehr...
Karsten Schneiker, Vorstandssprecher und Vorstand Technik, skizzierte mit dem Blick auf das swb-Geschäftsjahr 2023 auch die veränderten Rahmenbedingungen.
MVV Energie: Müller kündigt Rücktritt an
[14.5.2024] Der MVV-Vorstandsvorsitzende Georg Müller wird Ende 2024 von seinem Amt zurücktreten. Nach 16 Jahren an der Spitze des Unternehmens strebt er eine geordnete Übergabe an. mehr...
MVV-Chef Georg Müller will zum Jahresende 2024 von seinem Amt zurücktreten.
Bayernwerk: Unternehmen geht all in
[10.5.2024] Mit einer umfassenden Wachstumsoffensive stellt sich das Energieunternehmen Bayernwerk den Herausforderungen der Energiewende. Mit einem Rekordbudget plant die E.ON-Tochter den Ausbau der bayerischen Netzinfrastruktur. mehr...
Bayernwerk-Vorstand: Wir gehen mit einem milliardenschweren Investitionsprogramm „all in“.
EnBW: Milliarden für die Energiewende
[8.5.2024] Auf der Hauptversammlung des Energiekonzerns EnBW verkündet der neue Vorstandsvorsitzende Georg Stamatelopoulos ein Rekordergebnis. Der Gewinn stieg im vergangenen Geschäftsjahr um 60 Prozent. Nun will EnBW massiv in die Energiewende investieren. mehr...
EnBW-Chef Georg Stamatelopoulos kündigt das größte Investitionsprogramm in der Geschichte des Unternehmens an.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
energielenker Gruppe
48155 Münster
energielenker Gruppe
Langmatz GmbH
82467 Garmisch-Partenkirchen
Langmatz GmbH

Aktuelle Meldungen