Mittwoch, 21. Februar 2024

Kraftwerksstrategie:
Verbände begrüßen Einigung


[6.2.2024] Die Bundesregierung hat sich auf die Förderung von wasserstofffähigen Gaskraftwerken geeinigt. Branchenverbände begrüßen die Kraftwerksstrategie, betonen aber die Bedeutung der Kraft-Wärme-Kopplung für die Energieversorgung.

Mit der Kraftwerksstrategie hat die Bundesregierung die Weichen für den Ausbau von wasserstofffähigen Gaskraftwerken in Deutschland gestellt, um die Energieversorgung auch in Zeiten sicherzustellen, in denen erneuerbare Energien wie Sonne und Wind nicht zur Verfügung stehen (wir berichteten). Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), sieht in der politischen Einigung einen wichtigen Schritt, fordert aber eine zügige und praxisnahe Ausgestaltung der Strategie, um den Erfolg zu sichern. Er betont, dass neben der zügigen Klärung der Ausgestaltung von Ausschreibungen und Kapazitätsmärkten auch die Akteursvielfalt und die Einbindung von KWK-Anlagen wichtig sind, um Monopole zu verhindern und die Systemdienlichkeit zu unterstützen.
Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung, unterstreicht die Bedeutung der Einigung als wichtigen Baustein für Klimaneutralität und Versorgungssicherheit. Der BDEW begrüßt die Fokussierung auf wasserstofffähige Gaskraftwerke in der ersten Ausschreibungsrunde als Beitrag zur Kosteneffizienz. Andreae betont zudem die Notwendigkeit, Finanzierungs-, Rechtssicherheits- und Standortfragen zügig zu klären, um Investoren Sicherheit zu geben. Der Verband sieht zudem die Notwendigkeit, das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz im Hinblick auf eine stärkere Dekarbonisierung anzupassen. (al)

https://www.vku.de
https://www.bdew.de
VKU-Positionspapier zur Kraftwerksstrategie und Kraftwerkszubau (PDF) (Deep Link)

Stichwörter: Politik, VKU, BDEW, Kraftwerksstrategie



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik

BET-Studie: Weitblick in der Personalplanung
[9.2.2024] Eine aktuelle Studie zeigt, dass Energieversorgungsunternehmen (EVU) für die grüne und digitale Transformation nicht nur in Technologien, sondern auch in eine zukunftsorientierte Personalplanung investieren müssen. mehr...
PPA: Lieferverträge einfach abschließen
[8.2.2024] Ein neuer Standardvertrag soll kleinen Unternehmen und Stadtwerken die Beschaffung von Ökostrom erleichtern. Der Vertrag soll die Herausforderungen beim Abschluss von Power Purchase Agreements (PPAs) minimieren. mehr...
Saarland: Auftakttreffen zur Wärmeplanung
[7.2.2024] Die Bundesregierung beabsichtigt, dem Saarland knapp sechs Millionen Euro für die Kommunale Wärmeplanung zur Verfügung zu stellen. Dies teilte der saarländische Wirtschaftsminister Jürgen Barke jetzt bei einer Auftaktveranstaltung zur Umsetzung der Kommunalen Wärmeplanung mit. mehr...
Bundesregierung: Einigung bei der Kraftwerksstrategie
[5.2.2024] Die Bundesregierung hat eine neue Kraftwerksstrategie beschlossen. Damit fördert der Bund den Bau moderner, flexibler und umweltfreundlicher Kraftwerke, die auch Wasserstoff als Energieträger nutzen können. mehr...
Netzentgelte: Positive Signale für Reform
[5.2.2024] Bei einem Treffen der Bundesnetzagentur mit Branchenvertretern wurde das Eckpunktepapier zur Neuregelung der Netznutzungsentgelte grundsätzlich begrüßt. Kritikpunkte sieht der VKU jedoch insbesondere bei der Regulierungsperiode. mehr...

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
prego services GmbH
66123 Saarbrücken
prego services GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen