ANGACOM-2403.05-rotation

Freitag, 19. April 2024

Baden-Württemberg:
Kommunen melden Energieverbrauch


[21.3.2024] In Baden-Württemberg haben 643 Kommunen ihren Energieverbrauch für 2022 an das Land gemeldet. Dies ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Klimaneutralität. Die Energieagentur KEA-BW unterstützt mit individuellen Verbrauchsprofilen und Beratungsangeboten.

In Baden-Württemberg müssen Kommunen ihren Energieverbrauch messen und an das Land melden. Mehr als die Hälfte der Kommunen in Baden-Württemberg sind ihrer Pflicht nachgekommen, den Energieverbrauch ihrer Liegenschaften zu erfassen. Das geht aus einer Umfrage der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW) hervor. Die Meldepflicht besteht seit Oktober 2020 durch das Klimaschutz- und Klimaanpassungsgesetz des Landes.
„Das Wissen um den eigenen Energieverbrauch ist der erste Schritt auf dem Weg zur Klimaneutralität“, betont die KEA-BW. Sie rät daher allen Kommunen, die ihre Daten noch nicht gemeldet haben, dies schnellstmöglich nachzuholen. Die gemeldeten Verbräuche werden in einer zentralen Datenbank gespeichert und ausgewertet, um die Kommunen auf ihrem Weg zu geringeren Energiekosten und Emissionen zu unterstützen.
Der Kommunensteckbrief der KEA-BW gibt den Kommunen einen detaillierten Überblick über ihren individuellen Energieverbrauch und stellt diesen im Vergleich zum Landesdurchschnitt und zu Kommunen ähnlicher Größe dar. Darüber hinaus enthält der Steckbrief Beratungsangebote und Vorschläge zur Energieeinsparung, insbesondere wenn die Verbrauchswerte einer Kommune auffällig hoch sind. (al)

https://www.kea-bw.de
Weitere Informationen zur Erfassung der Energieverbräuche in Kommunen (Deep Link)

Stichwörter: Klimaschutz, KEA-BW, Baden-Württemberg, Energie-Management

Bildquelle: KEA-BW

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Klimaschutz

Wilken: Mehr Nachhaltigkeit, weniger CO2
[17.4.2024] Die Wilken Software Group hat ihren Nachhaltigkeitsbericht für 2023 erstellt. mehr...
Baden-Württemberg: Geld für Klimabeauftragte
[16.4.2024] Kommunen in Baden-Württemberg erhalten Geld vom Land für Klimabeauftragte. mehr...
EnBW: Klimaneutral bis 2035
[11.4.2024] Der Climate Transition Plan der EnBW fasst Maßnahmen und Meilensteine zusammen, um die Klimaneutralität des Unternehmens bis Ende 2035 zu erreichen. mehr...
Hamburg: Verpflichtung zu Klimaschutzstrategie
[4.4.2024] Der Hamburger Senat hat jetzt öffentliche Unternehmen dazu verpflichtet, Klimaschutzstrategien zu entwickeln, um bis 2040 klimaneutral zu werden. Diese Initiative soll umfassende Treibhausgas-Bilanzierung und -Reduzierung fördern und Hamburg als Vorreiter im Klimaschutz positionieren. mehr...
Bonn: Maßnahmenkatalog veröffentlicht
[3.4.2024] Den stadteigenen Unternehmen in Bonn liegt nun ein Maßnahmenkatalog zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen vor. Die Studie gibt konkrete Empfehlungen, wie das Ziel der Klimaneutralität bis 2035 erreicht werden kann. mehr...
Gemeinsam auf dem Weg zur Klimaneutralität.