Dienstag, 2. Juni 2020
Sie befinden sich hier: Startseite > Suche

Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen


Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge

Stuttgart: Rechtsstreit um Netze beendet
[8.4.2020] In letzter Instanz hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass auch das Stuttgarter Hochspannungs- und Gashochdrucknetz in städtische Hände kommt. Altkonzessionär Netze BW respektiert die Entscheidung und will für einen reibungslosen Übergang sorgen. mehr...
Netze BW: Projekt flexQgrid vorgestellt Bericht
[2.3.2020] Kann das Verteilnetz so gesteuert werden, dass möglichst viel erneuerbare Energien genutzt werden? Diese Frage soll im Projekt flexQgrid in der Gemeinde Freiamt beantwortet werden. Das Vorhaben wird mit 5,2 Millionen Euro vom Bund gefördert. mehr...
Im Rahmen der Veranstaltung in der EnBW City wurde auch ein Zuwendungsbescheid des Bundeswirtschaftsministeriums für Fördermittel in Höhe von 5,2 Millionen Euro überreicht.
Smart Meter Roll-out: Ländle hat die Nase vorn
[3.2.2020] Beim derzeit startenden Smart Meter Roll-out dürften Kommunen in Baden-Württemberg die Nase leicht vorn haben. Denn 113 von ihnen haben sich bereits mit den intelligenten Messsystemen durch Netze BW ausstatten lassen, so Dettenheim, Ötigheim, Aichwald oder Altshausen. mehr...
Mehrere hundert Kommunen und Privathaushalte in Baden-Württemberg haben sich bereits auf freiwilliger Basis Smart Meter einbauen lassen.
Netze BW: Laden im ländlichen Raum
[31.1.2020] Netze BW hat ein weiteres Forschungsprojekt zur Integration der Elektromobilität in die Stromnetze eingerichtet. Acht Haushalte in der Gemeinde Kusterdingen beteiligen sich an dem Feldtest. mehr...
Die Projektteilnehmer in Kusterdingen erhielten einen Renault Zoe oder einen Nissan Leaf.
Netzbetrieb: Fühler im Netz Bericht
[19.12.2019] Mit dem Projekt „Fühler im Netz“ wurden Möglichkeiten zur einfachen und kostengünstigen Zustandsanalyse von Verteilnetzen und dort angeschlossenen Anlagen entwickelt. Das Folgeprojekt erweitert die Erkenntnisse durch den Einsatz von Big Data und KI. mehr...
Die FiN-Methodik bietet Verteilnetzbetreibern Lösungen für die Netzbetriebsführung und für effizientes Asset Management.
Netze BW: Beschleuniger für Mieterstrom
[17.12.2019] Mit dem Angebot StromLux will Netze BW Mieterstromprojekte voranbringen. Das Dienstleistungspaket soll deren Umsetzung vereinfachen und richtet sich an Anbieter, Netzbetreiber und Projektplaner. Ein erster Test erfolgt in einem Quartiersprojekt in Weinstadt. mehr...
Die geplante Smart Living Weinstadt wird zum Testfeld für StromLux.
Pilotprojekt von Netze BW: 30 Prozent Wasserstoff im Netz
[10.12.2019] Bis zu 30 Prozent Wasserstoff soll ins Erdgasnetz im hohenlohischen Öhringen eingespeist werden. Das deutschlandweite Pilotprojekt soll Antwort auf eine der drängendsten Fragen der Energiewende liefern: der Speicherung von überschüssiger erneuerbarer Energie. mehr...
Funktionsprinzip der „Wasserstoff-Insel Öhringen“.
Netze BW: Smart-Meter-Rollout gestartet
[9.12.2019] Netze BW treibt den Roll-out intelligenter Messsysteme voran. Rund 250 Stück sollen bis Jahresende an eigenen Standorten, in ersten Betrieben und Privathaushalten sowie einer Reihe kommunaler Liegenschaften eingebaut werden. mehr...
Erster freiwilliger Einbau eines zertifizierten Smart Meters in einem Privathaushalt im Kreis Esslingen.
Netze BW: Vogelschutz unter Hochspannung
[14.11.2019] Freileitungen können für große Vögel ein Verletzungsrisiko bergen. Seit Jahren stattet Netze BW deshalb Spannfelder im Bereich bevorzugter Flugrouten mit Warnmarkern aus. Dabei kommt eine innovative Lösung zum Einsatz, in deren Mittelpunkt die Montage per Drohne steht. mehr...
Firefly-Warnmarker werden per Drohne installiert.
Netze BW: Stromsensor für „letzte Meile"
[17.10.2019] Netze BW stattet Ortsnetzstationen großflächig mit einem neuartigen Stromsensor des EnBW Start-ups SMIGHT aus. Rund 18.000 Messpunkte liefern ab nächstem Jahr Echtzeitdaten zur Netzauslastung im Niederspannungsnetz. mehr...
Die Ortsnetzstation in Malmsheim/Renningen ist eine von 550, die Netze BW mit dem Stromsensor „SMIGHT Grid" ausstattet.

Suchergebnisse aus dem stadt+werk Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 6/2020 (Juniausgabe)
Building Information Modeling
Digitales Planen und Bauen

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk5/6 2020 (Mai/Juni)
5/6 2020
(Mai/Juni)
Grünes Gas
Mit überschüssigem Ökostrom kann klimaneutraler Wasserstoff erzeugt werden. Ist damit das Speicherproblem der Energiewende gelöst?

Weitere Portale des Verlags

www.kommune21.de www.move-online.de