EW-Medien-2405.15-rotation

Freitag, 24. Mai 2024

New Energy Husum:
Selbst aktiv werden


[17.2.2014] Der Eigenverbrauch ist ein entscheidender Anreiz für Investitionen in erneuerbare Energie auf privater und kommunaler Ebene, sagt Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress, im stadt+werk-Interview.

Peter Becker: „Die Akzeptanz für erneuerbare Energien ist hoch.“ Herr Becker, warum ist gerade die Energiewende „von unten“ so wichtig für die New Energy Husum?

Husum gilt als Wiege der Windkraft. Schon vor 23 Jahren – lange, bevor die Energiewende ein Thema war – entstand hier der erste Windpark. Die Akzeptanz für erneuerbare Energien ist hoch. Das liegt vor allem an der Einbindung der Bevölkerung, etwa bei den Bürgerwindparks. Ich bin sicher, dass der Erfolg der Energiewende maßgeblich von der Initiative auf privater und kommunaler Ebene abhängt. Jeder sollte sich bewusst sein, dass er selbst aktiv werden kann. Die New Energy Husum hilft, Informationen zu sammeln, mögliche Vorbehalte abzubauen und Kontakte zu knüpfen. Die Botschaft der New Energy Husum an die Politik lautet: Egal, was sich in Zukunft politisch tut: Wir Unternehmer, Handwerker und Bürger nehmen die Energiewende selbst in die Hand!

Welche Handlungsmöglichkeiten sehen Sie für Kommunen und Bürger?

Viele Kommunen organisieren ihre Energieversorgung bereits eigenständig. Wärmenetze versorgen Schulen und öffentliche Gebäude, Gemeinden setzen auf Photovoltaik, eigene Windkraft- oder Biomasseanlagen. Diese Projekte und Ansätze finden sich überall in Deutschland. Auch bei vielen Hauseigentümern und Gewerbebetrieben wächst aufgrund der steigenden Strompreise der Wunsch nach Unabhängigkeit von den großen Energieversorgern. Während bei der Photovoltaik in Zeiten der wohlwollenden EEG-Vergütung vor allem die Einspeisung im Vordergrund stand, ist heute der Eigenverbrauch der entscheidende Anreiz. Dasselbe gilt für den Betrieb von Kleinwindanlagen. Wer seinen Strom selbst erzeugt und verbraucht, spart die Bezugskosten von aktuell durchschnittlich 25 Cent pro Kilowattstunde.

„Der Erfolg der Energiewende hängt von der Initiative auf privater und kommunaler Ebene ab.“

Was erwartet die Besucher auf der Messe?

Die Messe und der angeschlossene Kongress, der sich in einen Fachkongress und ein Besucherforum für Endverbraucher gliedert, bieten sowohl Fach- als auch Privatbesuchern zahlreiche Möglichkeiten, sich zu informieren. Die Besucher können hier mit Experten ins Gespräch kommen und einen Überblick über die aktuellen Branchenthemen und Technologien erhalten. Auch das Unterhaltsame kommt nicht zu kurz: Beim New Energy Slam wird wieder der beste Redner gesucht und auf unserer Teststrecke dürfen Elektrofahrzeuge ausprobiert werden. Mit der New Energy Husum machen wir die Energiewende zum Erlebnis.

Interview: Lea Schmitz

Becker , Peter
Peter Becker ist Geschäftsführer der Messe Husum & Congress.

http://www.new-energy.de
Dieses Interview ist in der Januar-Ausgabe von stadt+werk im Spezial Messen erschienen. Hier können Sie ein Exemplar bestellen oder die Zeitschrift abonnieren. (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, New Energy Husum

Bildquelle: New Energy Husum/Messe Husum & Congress

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

The Smarter E Europe: Lösungen für Direktvermarktung
[22.5.2024] Auf der The Smarter E Europe vom 19. bis 21. Juni 2024 in München zeigt die AKTIF Unternehmensgruppe, wie ihre schlüsselfertigen Lösungen und die smart&easy-Plattform Betreiber und Projektierer von Erneuerbare-Energien-Anlagen bei der Direktvermarktung unterstützen. mehr...
WindEnergy Hamburg: Plattform für Offshore-Windkraft
[17.5.2024] Die Offshore-Windkraft erfährt derzeit einen Boom. Eine wichtige Plattform für diese Form der Energieerzeugung ist die WindEnergy Hamburg. Sie findet vom 24. bis 27. September statt. mehr...
Auf der WindEnergy Hamburg wird Vattenfall unter anderem das doppelte Blasenschleier-Verfahren präsentieren.
Energie-Management: Fachkongress in Aschaffenburg
[21.3.2024] Der 26. Deutsche Fachkongress für kommunales Energie-Management findet am 11. und 12. Juni 2024 in Aschaffenburg statt. Im Fokus: Die Umsetzung der neuen Wärmeplanung in den Kommunen, unter Berücksichtigung der jüngsten gesetzlichen Änderungen. mehr...
ANGA COM: Kongressprogramm veröffentlicht
[18.3.2024] Für die Kongressmesse für Breitband, Fernsehen und Online, ANGA COM ist jetzt das Programm erschienen. In diesem Jahr sollen Strategiefragen und tägliche Praxis noch stärker verknüpft werden. mehr...
Renexpo Interhydro: Messe für Wasserkraft mit Expert Event
[18.3.2024] Im Zentrum der Fachmesse Renexpo Interhydro steht das Thema Wasserkraft. Sie findet diese Woche statt und bietet Experten der Branche Gelegenheit zum Informationsaustausch und Networking. mehr...
Diese Woche informieren auf der Renexpo Interhydro Experten rund um das Thema Wasserkraft.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Uniper
40221 Düsseldorf
Uniper
VIVAVIS AG
76275 Ettlingen
VIVAVIS AG
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
Langmatz GmbH
82467 Garmisch-Partenkirchen
Langmatz GmbH
Meriaura Energy Oy
22761 Hamburg
Meriaura Energy Oy

Aktuelle Meldungen