Samstag, 24. Februar 2024

endios/Trurnit:
Smartphone-App 2.0


[23.4.2015] Das Unternehmen endios und die Trurnit-Gruppe präsentieren eine neue Version ihrer Smartphone-App. stappy 2.0 lässt sich nun auch regionalisieren und als Plattform für Gewerbetreibende nutzen.

Die Smartphone-App stappy ist in einer erweiterten Version verfügbar. endios hat gemeinsam mit der Trurnit-Gruppe eine erweiterte Version der Stadtwerke-App stappy auf den Markt gebracht. Laut Unternehmensangaben bietet die Smartphone-App in der neuen Version 2.0 erstmals auch eine Plattform für das lokale Gewerbe. Einträge können damit nach eigenen Wünschen erstellt und mit Bildern, Logos und PDF-Dateien ergänzt werden. So kann beispielsweise ein Restaurant seine Speisekarte oder eine Drogerie die Angebote der Woche für die Nutzer der App zugänglich machen. Eine weitere Funktion besteht darin, nur Informationen einer ausgewählten Regionen anzeigen zu lassen. Das sei besonders für Stadtwerke mit ausgedehnten Versorgungsgebieten relevant: Jede Gemeinde oder jeder Bezirk könne damit einen eigenen Zugang zu stappy bekommen, um Nachrichten und Veranstaltungen in der App zu präsentieren. Die Nutzer erhalten nur Mitteilungen, die sie auch betreffen. „Warum sollte ein Nutzer eine App ein zweites Mal aufrufen, wenn die Informationen, die angezeigt werden, ihn nicht betreffen“, erklärt Martin Schultz, technischer Leiter von endios, das Konzept. Mit dem neuen stappy könne jeder Nutzer die für ihn relevanten Stadtteile, Gemeinden oder Bezirke aussuchen.
Zu den ersten Anbietern der neuen App-Version gehören die Mendener Stadtwerke sowie die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-Gesellschaft. (ma)

http://www.stappy.de
http://www.endios.de
http://www.trurnit.de

Stichwörter: Informationstechnik, endios, Trurnit, Smartphone-App, Stadtwerke Menden, Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-Gesellschaft

Bildquelle: Trurnit-Gruppe

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Informationstechnik

Kisters: Dynamische Netzsteuerung
[23.2.2024] Die Unternehmen Kisters und SAE IT-systems haben eine integrierte Lösung vorgestellt, die eine dynamische Netzsteuerung gemäß §14a EnWG unterstützt. mehr...
Flexibilitätsmanagement: Kisters und SAE IT-systems haben eine integrierte Komplettlösung aus Messtechnik und Software vorgestellt.
NIS2-Richtlinie: Schutz vor Cyber-Kriminellen Bericht
[12.2.2024] Um den Gefahren aus dem Cyber-Raum zu begegnen hat die EU die Richtlinie NIS2 erlassen. Die Vorgaben müssen bis Mitte Oktober 2024 umgesetzt werden. Der IT-Dienstleister Axians gibt Tipps, wie Kommunen und kommunale Unternehmen jetzt vorgehen sollten. mehr...
Die EU-Richtlinie NIS2 soll die Cyber-Sicherheit erhöhen.
EU-Projekt ODEON: Nachhaltige Energiesysteme im Fokus
[5.2.2024] Das Horizon Europe Projekt ODEON zur Gestaltung der digitalen Energiewende ist jetzt gestartet. Als Projektpartner trägt Fraunhofer FOKUS zum Aufbau eines Marktplatzes für Energiedaten auf Basis der Daten-Management-Software piveau bei. mehr...
Thyssengas: Umstieg auf SAP S/4HANA
[5.2.2024] Mit Unterstützung des IT-Dienstleisters GISA hat der Fernleitungsnetzbetreiber Thyssengas jetzt erfolgreich auf die Plattform SAP S/4HANA umgestellt. Der Umstieg wurde notwendig, da der Support für die SAP Business Suite 7 Ende 2027 ausläuft. mehr...
Marktkommunikation: AS4-Protokoll kann kommen
[18.1.2024] Der flächendeckende Start der AS4-Kommunikation kann am 1. April 2024 beginnen. Die enda-Projektgruppe AS4 hat mit ihren Vorarbeiten den Weg dafür geebnet. mehr...

Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Informationstechnik:
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH

Aktuelle Meldungen