BDEW-Waermewend-2406.05-rotation

Sonntag, 23. Juni 2024

Intergeo 2016:
Schwerpunkt zu Smart City


[19.5.2016] Intelligente Geodaten sind eine zentrale Voraussetzung für die Smart City. Das will die Fachmesse Intergeo vom 11. bis 13. Oktober 2016 in Hamburg zeigen.

Hafencity: Hamburg ist Smart-City-Vorreiter. Die Intergeo rückt in diesem Jahr ein kommunales Zukunftsthema in den Fokus. Smart City lautet der Schwerpunkt der Fachmesse für Geodaten-Management und Geodäsie. Bei einer Diskussion im Hamburger Landesbetrieb für Geoinformation und Vermessung, zu der die DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, Veranstalter der Intergeo, eingeladen hatte, waren sich die Experten einig: Städte müssen intelligenter werden – nicht, weil die Digitalisierung das nebenbei mit sich bringt, sondern weil die Gesellschaft davon profitiert. Intelligente Geodaten seien dabei eine zentrale Voraussetzung. Da trifft es sich, dass Hamburg in diesem Jahr Gastgeber der Intergeo ist (11. bis 13. Oktober 2016). Die Freie und Hansestadt hat sich mit der „Hamburger Strategie für die digitale Stadt“ früh positioniert und gilt in Deutschland als einer der Vorreiter in Sachen Smart City. Handlungsfelder dabei sind unter anderem Mobilität, Energie, Wirtschaft und Arbeit, Wohnen und Stadtleben sowie die Einbeziehung der Bürger in die Prozesse. Damit sollen die übergeordneten Ziele der intelligenten Stadt besser erreicht werden: die Umwelt und insbesondere die Luftqualität zu verbessern, die Klimaziele zu erreichen sowie die Wirtschaft durch einen fließenden Verkehr zu unterstützen und für eine lebenswerte Umgebung und ausgewogene Arbeits- und Freizeitmöglichkeiten für die Bürger zu sorgen. Auf der Fachmesse Intergeo soll aufgezeigt werden, wie diese Ziele erreicht werden können. Die Besucher erwartet nach Angaben des Veranstalters ein breit gefächertes Kongressprogramm rund um die Herausforderungen der intelligenten Stadt. (al)

http://www.intergeo.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Intergeo, Geodaten-Management

Bildquelle: Ich-und-Du / pixelio

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

Megatrend WärmeWende 2024: Zentrales Thema der Energiewirtschaft
[20.6.2024] Der Fachkongress Megatrend WärmeWende 2024 bietet eine Plattform für Experten und Entscheidungsträger der Energiewirtschaft. Er findet am 27. und 28. Juni in Berlin statt. mehr...
Am 27. und 28. Juni findet in Berlin der Fachkongress Megatrend WärmeWende statt.
Anwenderforum Kleinwasserkraft 2024: Austausch und Vernetzung
[20.6.2024] Im Fokus des Anwenderforums Kleinwasserkraft stehen in diesem Jahr innovative technische Lösungen, Energiegemeinschaften im Ländervergleich, Netzeinbindung und Vermarktung sowie Betriebserfahrungen aus dem deutschsprachigen Alpenraum. mehr...
16. Branchentag Windenergie NRW: Aktuelles zur Windenergiebranche
[11.6.2024] In Gelsenkirchen beginnt heute der 16. Branchentag Windenergie NRW. Die Veranstaltung informiert über die neuesten Entwicklungen und Zukunftsperspektiven der Windenergiebranche. mehr...
DVGW Kongress 2024: Programm erschienen
[7.6.2024] Das Programm zum DVGW Kongress, der im September in Berlin stattfindet, ist jetzt erschienen. Es bietet unter anderem mehrere Expertendiskussionen zum Thema Energie- und Wasserversorgung. mehr...
BEE Sommerfest: Erfolge der Energiepolitik feiern
[7.6.2024] In Berlin findet am 3. Juli 2025 das größte Plattform-Event der erneuerbaren Energiebranche, das BEE Sommerfest, statt. Rund 1.500 Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Medien und Forschung werden erwartet, um über die Fortschritte und zukünftigen Herausforderungen der Energiewende zu diskutieren. mehr...
Am 3. Juli lädt der BEE zum Sommerfest in Berlin ein.

Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen

Aktuelle Meldungen