Montag, 5. Dezember 2022

Hausheld / Venios :
Vom Smart Meter zum Smart Grid


[4.2.2019] Smarter Netzbetrieb durch intelligente Messsysteme: Mit diesem Ziel haben die Unternehmen Hausheld und Venios eine Technologiepartnerschaft geschlossen. Auf der E-world stellen sie erste Ergebnisse vor.

Messdaten in Echtzeit auswerten: Hausheld und Venios gehen Partnerschaft ein. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Venios zeigt Hausheld auf der E-world (5. bis 7. Februar 2019, Essen) erstmals die Visualisierung von Netzstruktur und Netzzustand in Echtzeit. Am Messestand (Halle 5, Stand 126) präsentiert das Unternehmen Hausheld die Visualisierung und Bewirtschaftung eines realen Stromnetzes in Echtzeit und präsentiert die Vorteile, die vollständige Transparenz für intelligent vernetzte Städte in Zukunft bereithalten könnten. Das teilt Hausheld in einer Pressemeldung mit. Möglich werde das durch die Verbindung intelligenter Messsysteme des Unternehmens mit der Venios Energy Plattform (VEP), die bestehende Netzplanungs- und Führungssysteme um weitreichende Analyse- und Steuerungstools ergänzt. Mithilfe der VEP würden sich Netze durch die genaue Lokalisierung von Ausfällen schneller entstören und die Bewertung von Was-wäre-wenn-Netzsituationen vereinfachen lassen. Die VEP sei heute bereits in 17 Implementierungen bei verschiedenen Verteilnetzbetreibern in vier europäischen Ländern im Einsatz, meldet Hausheld. (sav)

http://hausheld.info
http://venios.de
http://www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, E-word 2019, Smart Metering, Smart Grid, Venios, Hausheld

Bildquelle: Venios

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

15. Eurosolar Stadtwerke-Konferenz: Tempo für die Energiewende erhöhen
[30.11.2022] Im Fokus der Eurosolar Stadtwerke-Konferenz Ende März 2023 stehen unter anderem die lokale Versorgungssicherheit für Strom und Wärme sowie Kooperationsstrategien von Stadtwerken und Genossenschaften zur schnellen Umsetzung der Energiewende. mehr...
E-world 2023: Bereits zahlreiche Zusagen
[9.11.2022] Vom 23. bis zum 25. Mai 2023 findet in Essen die nächste Auflage der E-world statt. Der Veranstalter kann bereits jetzt etliche Zusagen verzeichnen. mehr...
Die letzte E-world war so gut, dass bereits jetzt etliche Zusagen für die nächste Ausgabe vorliegen.
Megatrend Wasserstoff 2022: Allroundtalent der Energieversorgung
[7.11.2022] Der Kongress Megatrend Wasserstoff, der vom 9. bis 10. November 2022 in Berlin stattfindet, widmet sich dem Thema Wasserstoff und damit einer Ressource, die als Allroundtalent der Energieversorgung von morgen gehandelt wird. mehr...
dikomm – Zukunft Digitale Kommune: Nachhaltige kommunale Strategien
[27.10.2022] Erfolgreiche kommunale Transformationsprojekte stehen im Fokus der dikomm. In Keynotes, Vorträgen sowie im Messebereich können sich IT-Entscheider Anfang November über die Neuigkeiten der Branche informieren. mehr...
FutureCongress_digital: Einblick in neueste Fortschritte
[14.10.2022] Auf dem Wolfsburger Zukunftskongress, der am 10. Oktober stattgefunden hat, haben rund 200 Teilnehmende über veränderte Wertschöpfungsprozesse und neue Geschäftsmodelle diskutiert. mehr...
Am 10. Oktober hat in Wolfsburg der FutureCongress_digital stattgefunden.

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 11/12 2022
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2022
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2022
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IVU Informationssysteme GmbH
22846 Norderstedt
IVU Informationssysteme GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen