Dienstag, 29. September 2020

E-world 2020:
Mit Wilken über das Portal in die Cloud



[8.1.2020] Die Wilken Software Group stellt auf der E-world ihre Portal- und Cloud-Strategien in den Fokus. Dabei zeigt das Unternehmen, wie sich mit dem hauseigenen CMS rollenbasierte Portalplattformen aufbauen lassen.

Auf der E-world 2020 (11. bis 13. Februar, Essen) zeigt die Wilken Software Group ihre Portal- und Cloud-Strategien. Wie Wilken mitteilt, erfährt der Besucher unter anderem, wie sich mit dem hauseigenen Content-Management-System rollenbasierte Portalplattformen aufbauen lassen, über die Versorger ihren Kunden oder Mitarbeitern ohne aufwendige Programmierung die jeweiligen Dienste und Informationen bedarfsgerecht zur Verfügung stellen können. Das Unternehmen präsentiert mit dieser neuen Portaltechnik erstmals auch die Kombination von Cloud-Diensten mit beim Anwender vor Ort installierten Systemen. Zusammen mit der P/5 Heiz- und Nebenkostenabrechnung setzt das Unternehmen damit den Startschuss für die Wilken Cloud. Auch das neue P/5 MDM (Messdaten-Management) ist als Portallösung konzipiert. Im Unterschied zu anderen MDM-Anwendungen können laut Wilken damit nicht nur die Verbrauchsdaten von Strom, Gas oder Wasser verarbeitet werden, sondern auch beliebige weitere Messdaten – von der Heizung bis zum LoRaWAN. Am Wilken-Stand 131 in Halle 3 sind erneut verschiedene Partner vertreten, darunter die Unternehmen IVU Informationssysteme, meterpan, VU-Arge, Tremondi, Wilken PRO sowie das Wilken Data Service Center. (sav)

https://www.wilken.de
https://www.e-world-essen.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, Wilken, E-world 2020, Informationstechnik



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

WindEnergy Hamburg: Messe als digitales Event
[25.9.2020] Der Veranstalter Hamburg Messe und Congress plant die WindEnergy Hamburg jetzt doch als digitales Event. Derzeit wird an virtuellen Formaten gearbeitet, um den Teilnehmern ein erfolgreiches Messeerlebnis zu ermöglichen. mehr...
Messestand: WindEnergy Hamburg findet in diesem Jahr nur virtuell statt.
StadtwerkeForum 2020: Digitalisierungsschub nutzen
[24.9.2020] Das StadtwerkeForum findet Mitte November als Präsenz- und Online-Veranstaltung statt. Im Fokus steht die Rolle der Stadtwerke in einer digitalen Energiewelt. mehr...
Smart City Werkstatt DIGITAL: Neue Chancen
[3.9.2020] Als digitale Live-Konferenz mit Fachmesse stellt die Smart City Werkstatt DIGITAL im November Smart-City-Lösungen für Kommunen und Energieversorger ins Zentrum. Die Teilnehmer können sich via Text- und Video-Chat live mit Branchenexperten und Ausstellern austauschen. mehr...
Die Smart City Werkstatt DIGITAL stellt Lösungen und aktuelle Projekte in den Fokus.
E-world 2021: Neue Themensetzung für Foren
[10.8.2020] Die E-world energy & water kündigt eine neue Ausrichtung der Fachforen an. Diese sollen die drei Säulen der Branche Trading, Infrastructure und Customer Solutions noch stärker in den Vordergrund rücken. mehr...
Die E-world stellt eine neue Programmstruktur für 2021 vor. Die drei Foren Trading, Infrastructure und Customer Solutions sollen für eine verbesserte Orientierung sorgen.
Smart Country Convention: Vorträge live aus dem Studio im hub27
[20.7.2020] Die Smart Country Convention findet dieses Jahr hauptsächlich virtuell statt. Im Fokus der Veranstaltung Ende Oktober stehen die Themen E-Government und Smart City. mehr...

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

Aktuelle Meldungen