Mittwoch, 28. Oktober 2020

14. Eurosolar-Konferenz:
Plattform zum Austausch


[23.1.2020] Eurosolar und die Stadtwerke Speyer kooperieren zur 14. EUROSOLAR-Konferenz „Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien“. Die Veranstaltung findet Ende April in Speyer statt.

Die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien Eurosolar lädt am 29. und 30. April 2020 zur 14. Eurosolar-Konferenz: „Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien“ ein. Dieses Jahr findet die Konferenz in Kooperation mit den Stadtwerken Speyer statt. Im Fokus der zweitägigen Konferenz in Speyer stehen die Chancen und Herausforderungen für Kommunalversorger auf dem Weg zu einer dezentralen, erneuerbaren Energieversorgung, meldet Eurosolar. Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Praxis präsentieren und diskutieren Geschäftsmodelle, Strategien und Anwendungsbeispiele von und für Stadtwerke. Ergänzt wird die Konferenz um eine Ausstellung, auf der sich Organisationen und Unternehmen dem Fachpublikum präsentieren. „Im vierzehnten Jahr der Stadtwerke-Konferenz freuen wir uns besonders, mit den Stadtwerken Speyer zu kooperieren“, sagt Margit Conrad, Vorstandsmitglied von Eurosolar. „Sie sind Wegbereiter bei der Klimaschutz- und Energieleitlinie der Stadt, die bis 2030 ihren Strombedarf vollständig mit erneuerbaren Energien decken will. Gemeinsam bringen wir Fachleute der kommunalen Energiewirtschaft zusammen und bieten eine Plattform zum Austausch. Für eine schnelle und erfolgreiche Energiewende sind Stadtwerke und Regionalversorger die Schlüsselakteure: In ihren Verteilnetzen findet die Energiewende statt.“
Wolfgang Bühring, Geschäftsführer der Stadtwerke Speyer freut sich auf einen lebhaften Austausch auf der Konferenz. „Zweifelsfrei ist in Gesellschaft und Politik die Notwendigkeit der schnellstmöglichen Umstellung auf erneuerbare Energien angekommen. Wir Stadtwerke haben dafür das Know-how, die Technik und die Produkte. Wir können darstellen, dass eine Umstellung auf mehr erneuerbare Energien wirtschaftlich attraktiv ist und die Lebensbedingungen nicht einschränkt. Von Tag zu Tag wollen wir immer mehr Bürgerinnen und Bürger davon überzeugen, damit Speyer zielgereicht '100 Prozent erneuerbar' wird.“ Die Anmeldung zur Stadtwerke-Konferenz wird ab Ende Januar 2020 möglich sein. (sav)

Weitere Informationen zur Konferenz (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, Eurosolar, Stadtwerke Speyer, 14. Eurosolar-Konferenz



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

rku.it: INSIDE Kongress als Online-Event
[23.10.2020] Der INSIDE Kongress von rku.it wird am 12. November digital stattfinden. Auf dem Programm steht ein Mix aus Fachvorträgen und Parallelsessions. mehr...
WindEnergy Hamburg: Messe als digitales Event
[25.9.2020] Der Veranstalter Hamburg Messe und Congress plant die WindEnergy Hamburg jetzt doch als digitales Event. Derzeit wird an virtuellen Formaten gearbeitet, um den Teilnehmern ein erfolgreiches Messeerlebnis zu ermöglichen. mehr...
Messestand: WindEnergy Hamburg findet in diesem Jahr nur virtuell statt.
StadtwerkeForum 2020: Digitalisierungsschub nutzen
[24.9.2020] Das StadtwerkeForum findet Mitte November als Präsenz- und Online-Veranstaltung statt. Im Fokus steht die Rolle der Stadtwerke in einer digitalen Energiewelt. mehr...
Smart City Werkstatt DIGITAL: Neue Chancen
[3.9.2020] Als digitale Live-Konferenz mit Fachmesse stellt die Smart City Werkstatt DIGITAL im November Smart-City-Lösungen für Kommunen und Energieversorger ins Zentrum. Die Teilnehmer können sich via Text- und Video-Chat live mit Branchenexperten und Ausstellern austauschen. mehr...
Die Smart City Werkstatt DIGITAL stellt Lösungen und aktuelle Projekte in den Fokus.
E-world 2021: Neue Themensetzung für Foren
[10.8.2020] Die E-world energy & water kündigt eine neue Ausrichtung der Fachforen an. Diese sollen die drei Säulen der Branche Trading, Infrastructure und Customer Solutions noch stärker in den Vordergrund rücken. mehr...
Die E-world stellt eine neue Programmstruktur für 2021 vor. Die drei Foren Trading, Infrastructure und Customer Solutions sollen für eine verbesserte Orientierung sorgen.

Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2020
stadt+werk, Sonderheft Juni 2020
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2020

GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH

Aktuelle Meldungen