Samstag, 8. Mai 2021

SWTE Netz:
Netzbetreiber mit Digitalstrategie


[19.2.2021] SWTE Netz verfolgt eine konsequente Strategie zur Digitalisierung von Prozessen. Unterstützt wird der Gasverteilnetzbetreiber dabei von epilot, einem der führenden SaaS-Cloud-Anbieter für die Energiewirtschaft.

2020 ist die SWTE Netz als Gasverteilnetzbetreiber gestartet. Im Januar 2021 hat sie bereits das Stromverteilnetz übernommen und ging damit den letzten Schritt hin zum eigenständigen Netzbetreiber in Hörstel, Hopsten, Ibbenbüren, Lotte, Mettingen, Recke und Westerkappeln. Wie der SaaS-Cloud-Anbieter epilot berichtet, verfolgt der Netzbetreiber aus dem Tecklenburger Land dabei eine konsequente Strategie zur Digitalisierung von Prozessen. epilot unterstütze ihn dabei. In den vergangenen Jahren habe sich die SWTE Netz intensiv auf die Übernahme der mit dem Netzbetreiberwechsel verbundenen Aufgaben vorbereitet – insbesondere im Bereich der technischen und kaufmännischen Prozesse. Für den Netzbetreiber gehöre es dazu, Prozesse gleich zu automatisieren und digital umzusetzen, um sich zukunftsgerichtet aufzustellen. Das zeige sich auch in der Zusammenarbeit mit epilot für die digitale Abbildung von Hausanschlüssen, Inbetriebsetzung sowie die Anmeldung von Bezugs- und Erzeugungsanlagen.
„Der Lösungsansatz aus einer Hand von epilot hat uns überzeugt – denn so werden Informationsinseln aufgelöst und es entsteht Transparenz für alle Beteiligten über verschiedene Netzprozesse hinweg", erklärt Andre Freude, Leiter Netzvertrieb und Vertragsmanagement der SWTE Netz. Durch den Netzbetreiberwechsel sei SWTE Netz neuer Ansprechpartner im Bereich der Hausanschlüsse Strom und Erdgas. Die Abwicklung erfolge über das digitale Hausanschlussportal von epilot, das der SaaS-Cloud-Anbieter im Rahmen eines Pilotprojekts gemeinsam mit Netzbetreibern der Thüga-Gruppe im Jahr 2018 umgesetzt hat. So haben Endkunden, aber auch im Prozess Beteiligte wie Installateure eine nutzerfreundliche, papierlose Abschlussvariante und digitale Bauakte, in der zum Beispiel der Lageplan und weitere relevante Dokumente direkt hochgeladen werden können. Auch die Prozesse im Hintergrund werden inklusive Einbindung der Tiefbauer automatisiert gesteuert. Künftig soll außerdem das Angebot für Energiedienstleistungen bei der Muttergesellschaft Stadtwerke Tecklenburger Land durch das epilot-Portfolio ergänzt werden. Dazu gehören unter anderem Solaranlagen, Lade-Infrastruktur, Heizungen oder KWK-Anlagen. (ur)

https://www.swte-netz.de
https://www.epilot.cloud

Stichwörter: Smart Grid, Netze, SWTE Netz, epilot



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Netze | Smart Grid

Voltaris / rde: Kooperation beim Smart Meter Roll-out
[7.5.2021] Die Unternehmen Voltaris und rde kooperieren beim Smart Meter Roll-out in Bayern. Die ersten intelligenten Messsysteme wurden erfolgreich in Betrieb genommen. mehr...
In Kooperation haben Voltaris und rde den Smart Meter Roll-out gestartet. In der unterfränkischen Gemeinde Waldbüttelbrunn sind die ersten Messsysteme verbaut.
rde / iS Software: Prozesse für Netze und Metering
[5.5.2021] Die beiden Unternehmen rde und iS Software wachsen gemeinsam gegen den Trend und gewinnen neue Kunden aus der Energiewirtschaft. mehr...
Wilken / Soptim: Kooperation für Redispatch 2.0
[4.5.2021] Wilken und Soptim starten für die ganzheitliche Integration aller energiewirtschaftlichen Prozesse eine Kooperation. 40 Wilken-Anwender haben sich bereits für die Einführung der gemeinsamen Redispatch 2.0-Lösung entschieden. mehr...
NEP 2035: Ü-Netzbetreiber übergeben Entwurf
[28.4.2021] Die Übertragungsnetzbetreiber haben den zweiten Entwurf des Netzentwicklungsplans 2035 in der Version 2021 übergeben. Der Anteil der erneuerbaren Energien liegt dann zwischen 70 und 74 Prozent. mehr...
Stadtwerke Schwäbisch Hall: Energie-Impulse von SHERPA-X
[15.4.2021] Die Stadtwerke Schwäbisch Hall starten ein virtuelles Alternativprogramm zur ausgefallenen E-world 2021. An drei Tagen bieten sie unter der Dachmarke SHERPA-X digitale Impulsvorträge zur Energieeffizienz-Richtlinie, Dekarbonisierung und zum Redispatch 2.0. mehr...

Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 3/4 2021
stadt+werk, Ausgabe 1/2 2021
stadt+werk, Ausgabe 11/12 2020
stadt+werk, Ausgabe 9/10 2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Netze | Smart Grid:
Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
telent GmbH
71522 Backnang
telent GmbH

Aktuelle Meldungen