Sonntag, 24. Oktober 2021

tktVivax:
Wer wenn nicht wir?


[13.8.2021] Auf dem diesjährigen BDEW-Kongress ist die tktVivax Group Themenpartner für den Schwerpunkt Glasfaserausbau in Deutschland. Zudem ist sie mitsamt ihrer Tochterunternehmen als einer der größten Aussteller auf dem Kongress präsent.

Am 16. September 2021 diskutieren Vertreter von Stadtwerken, TK-Unternehmen und Breitbandspezialisten auf dem BDEW-Kongress in Berlin, wie der Ausbau der Glasfasernetze beschleunigt werden kann und welche Ausbaustrategien dabei in Frage kommen. Die Diskussion findet ab 14:00 Uhr im Themenschwerpunkt „Wenn nicht wir, wer dann? Glasfaserausbau in Deutschland“ statt, Themenpartner ist die tktVivax Group.
Dirk Fieml, CEO der tktVivax Group, skizziert das Spannungsfeld der Diskussion folgendermaßen: „Die Förderstrategie des Bundes führt derzeit dazu, dass Mittel nicht abgerufen werden, weil vielerorts abgewartet wird, dass die Grenzen der ‚Graue-Flecken-Förderung‘ bis 2023 stufenweise auf 200 Mbit angehoben werden. Gleichzeitig werden die Chancen für den eigenwirtschaftlichen Ausbau der Glasfasernetze viel zu selten genutzt, obwohl das Milliarden an Steuergelder einsparen könnte, ohne den Ausbau zu bremsen.“
Wie die tktVivax Group mitteilt, ist sie neben der Themenpartnerschaft auch als einer der größten Aussteller auf dem BDEW-Kongress präsent. Hier zeigen die Tochterunternehmen Vivax Consulting, Vivax Engineering und Vivax Net, wie sich Breitband-Projekte in allen Phasen – von der Fördermittelberatung über die Umsetzung bis zum Betrieb – optimal umsetzen lassen. Im Fokus stehen aber auch die Software-Lösungen der Vivax Solution. Mit DICLINA biete die tktVivax-Tocher ein speziell auf die Anforderungen des Breitband-Geschäfts ausgerichtetes Kunden- und Netzmanagement-System. Damit haben die Service-Mitarbeiter nicht nur die Kunden, sondern auch alle IP-Adressen, Ressourcen, Standorte und die installierte Technik transparent im Blick. Über eine prozessorientierte Benutzerführung und die Möglichkeit, zahlreiche Konfigurationsschritte automatisiert abzuwickeln, könne mithilfe von DICLINA auch ein hohes Kundenaufkommen mit vergleichsweise wenigen Mitarbeitern bewältigt werden. Den Ausbau selbst haben alle Beteiligten über das Vivax Breitband-Cockpit immer aktuell im Blick. Das browserbasierte System zeige den aktuellen Status in einer interaktiven Kartenansicht. Über differenzierte Suchmöglichkeiten und farbige Darstellungen unterschiedlicher Status können Problem- und Potenzialzonen schnell erkannt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden. (th)

https://www.tkt-vivax.de
https://www.bdew-kongress.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, tktVivax, Breitband, BDEW-Kongress, Glasfaserausbau, DICLINA



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

hb2110

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse

E-world energy & water: Branchentreffen der Energiewirtschaft
[21.10.2021] Wege in eine klimaneutrale Zukunft der Energiewirtschaft zeigt die vom 8. bis zum 10. Februar 2022 in Essen stattfindende E-world energy & water auf. Neben Ausstellern aus über 20 Nationen kann die Messe mit einem breitgefächerten Konferenz- und Forenprogramm aufwarten. mehr...
Unter dem Leitmotiv "Solutions for a sustainable future" findet vom 8. bis zum 10. Februar 2022 die E-world energy & water in der Messe Essen statt.
Inside-Kongress: Insider 2021 werden
[18.10.2021] Business-Modelle, Security, New Work und öffentlicher Raum – dies sind die vier Leitthemen des diesjährigen Inside Kongress, der am 11. November 2021 als Online-Veranstaltung stattfinden wird. mehr...
Transferstelle Bingen: Zehnte Fachtagung
[14.10.2021] Am 11. November findet die zehnte Fachtagung der Transferstelle Bingen statt. Die sowohl online als auch vor Ort ablaufende Hybridveranstaltung widmet sich dem Thema Energiewende und Klimaschutz in Kommunen. mehr...
The Smarter E Europe Restart: Gesamte Wertschöpfungskette
[7.10.2021] The Smarter E Europe Restart 2021 hat jetzt in der Messe München begonnen und läuft noch bis zum 8. Oktober. Die Innovationsplattform mitsamt ihrer vier parallel stattfindenden Energiefachmessen Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe präsentieren in München Lösungen und Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. mehr...
The smarter E Europe findet mit ihren vier Einzelmessen (Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe) vom 06. bis 08. Oktober als The smarter E Europe Restart 2021 auf der Messe München statt.
Kommunale Klimakonferenz: Handlungsdruck trifft Tatkraft
[6.10.2021] Die Kommunale Klimakonferenz setzt sich dieses Jahr aus zwei Teilen zusammen: Der erste Teil findet am 4. November als Präsenzveranstaltung in Berlin und als Livestream statt. Der zweite Teil konstituiert sich aus fünf in der Zeit vom 5. bis zum 11. November angebotenen Online-Foren. mehr...

Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von stadt+werk allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wenn Sie stadt+werk auch künftig regelmäßig als Print- und Digitalausgabe erhalten möchten, freuen wir uns über ein Abonnement.

stadt+werk, Ausgabe 9/10 2021
stadt+werk, Ausgabe 7/8 2021
stadt+werk, Ausgabe Sonderheft 2021
stadt+werk, Ausgabe 5/6 2021

Trianel GmbH
52070 Aachen
Trianel GmbH
A/V/E GmbH
06112 Halle (Saale)
A/V/E GmbH
rku.it GmbH
44629 Herne
rku.it GmbH
VOLTARIS GmbH
67133 Maxdorf
VOLTARIS GmbH

Aktuelle Meldungen